Frankreich gegen den Rest der Welt

  • Mokhtar (Khalid Maadour) fährt das Auto, mit dem die Agenten die Atombombe "Springmaus" aufgrund von Unruhen von Algier nach Reggane bringen müssen. Vergrößern
    Mokhtar (Khalid Maadour) fährt das Auto, mit dem die Agenten die Atombombe "Springmaus" aufgrund von Unruhen von Algier nach Reggane bringen müssen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • v.l.: Jacquard (Karim Barras), Mercaillon (Wilfred Benaïche) und Mokhtar (Khalid Maadour) machen sich mit der Atombombe auf den Weg nach Reggane. Vergrößern
    v.l.: Jacquard (Karim Barras), Mercaillon (Wilfred Benaïche) und Mokhtar (Khalid Maadour) machen sich mit der Atombombe auf den Weg nach Reggane.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mokhtar (Khalid Maadour, li.), Jacquard (Karim Barras, Mi.) und der Colonel (Wilfred Benaïche, re.) wollen die Atombombe "Springmaus" nach Reggane bringen. Vergrößern
    Mokhtar (Khalid Maadour, li.), Jacquard (Karim Barras, Mi.) und der Colonel (Wilfred Benaïche, re.) wollen die Atombombe "Springmaus" nach Reggane bringen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit Mokhtar (Khalid Maadour, li.) und Jacquard (Karim Barras, re.) auf dem Weg nach Reggane, hält Colonel Mercaillon (Wilfred Benaïche, Mi.) mitten in der Wüste eine symbolische Beerdigung für seine Frau Irène ab. Vergrößern
    Mit Mokhtar (Khalid Maadour, li.) und Jacquard (Karim Barras, re.) auf dem Weg nach Reggane, hält Colonel Mercaillon (Wilfred Benaïche, Mi.) mitten in der Wüste eine symbolische Beerdigung für seine Frau Irène ab.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Irène (Mathilde Warnier) lebt in Paris ihre neue Freiheit aus und verabredet sich ausgerechnet mit Moulinier (Bruno Paviot), der von Moïse auf sie angesetzt wurde. Vergrößern
    Irène (Mathilde Warnier) lebt in Paris ihre neue Freiheit aus und verabredet sich ausgerechnet mit Moulinier (Bruno Paviot), der von Moïse auf sie angesetzt wurde.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Agent André Merlaux (Hugo Becker) muss dem KGB in nervenaufreibenden Prüfungen seine Solidarität beweisen. Vergrößern
    Agent André Merlaux (Hugo Becker) muss dem KGB in nervenaufreibenden Prüfungen seine Solidarität beweisen.
    Fotoquelle: ARTE France
Serie, Comedyserie
Frankreich gegen den Rest der Welt

Infos
Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: Mandarin Télévision, ARTE F, SCOPE Pictures, Online verfügbar von 12/07 bis 19/07
Originaltitel
Au service de la France
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Do., 12.07.
22:50 - 23:25
Folge 6, Bombenstimmung


Jacquard, Mokhtar und der Colonel machen sich auf, die Atombombe "Springmaus", deren Verbleib in Algier wegen der Unruhen zu gefährlich ist, nach Reggane zu bringen. Während der ganzen Mission muss Jacquard die schlechte Laune und Abgeschlagenheit seines Vorgesetzten ertragen, der immer noch unter der Trennung von seiner Frau Irène leidet, bis ihm irgendwann der Kragen platzt. In Paris lebt Irène hingegen ihre neue Freiheit aus und verabredet sich ausgerechnet mit Moulinier, der von Moïse auf sie angesetzt wurde. André, der erneut vom KGB kontaktiert wird, muss seine Loyalität zu den Kommunisten unter Beweis stellen ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Pastewka

Pastewka - Das Angebot

Serie | 30.06.2018 | 00:25 - 00:50 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
ProSieben Wilfred

Wilfred - Glück

Serie | 03.07.2018 | 03:50 - 04:10 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
arte Alte Schachteln

Alte Schachteln - Die flotte Lotte

Serie | 03.07.2018 | 04:30 - 05:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr