Frankreich, mild und wild
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 15.09.2021 • 17:05 - 17:50
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Douces France(s), côté nature
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2021
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Frankreich, mild und wild

Wasser ist die Quelle des Lebens und ein kostbares Gut. In dieser Hinsicht ist Frankreich ein reiches Land - nicht nur verglichen mit anderen europäischen Ländern, sondern weltweit. Ein knapp 450.000 Kilometer langes Netz aus schmalen Bächen und großen Flüssen durchzieht das Land. Immer dem Strom folgend beschreibt die Dokumentation die besondere Beziehung zwischen den Menschen und dem wertvollen Gut Wasser.Diese Reise beginnt im Osten Frankreichs, an den Ausläufern der Vogesen. Das Plateau des Mille Etangs ist wie ein großer Teil der Region Franche-Comté: eine vielfältige Landschaft aus Wasser und Wäldern, die sich scheinbar ins Unendliche erstreckt. Auch "Klein-Finnland" genannt, beherbergt die Hochebene reiche Ökosysteme, darunter zahlreiche Gebiete mit Torfmooren, die durch den Rückzug der Gletscher vor über 12.000 Jahren entstanden sind.Nach zahlreichen weiteren Stationen geht es auf der letzten Etappe der Reise von den Sturzbächen der Pyrenäen in die Ebene des Languedoc, genauer gesagt in das Städtchen Béziers. Béziers ist der Geburtsort von Pierre-Paul Riquet, dem Schöpfer des Canal du Midi, einem Meisterwerk des Wasserbaus. Der Canal du Midi, der nicht weniger als 63 Schleusen, 126 Brücken, 55 Aquädukte, 7 Kanalbrücken und 6 Dämme umfasst, war die erste Etappe eines größeren Projekts: des Canal des Deux Mers, der im 17. Jahrhundert als Verbindung zwischen dem Mittelmeer und dem Atlantik geplant wurde. Die alte Pont du Gard, die den Gardon überspannt, gehört ebenfalls zum Weltkulturerbe und führt schließlich zu den Toren der Provence und zu ihrer berühmtesten Schlucht: der türkisfarbenen Verdon-Schlucht.
top stars
Das beste aus dem magazin
Viele Menschen sind von Nagelpilz betroffen.
Gesundheit

Fünf Irrtümer zur Ansteckung mit Nagelpilz

Rund um den Nagelpilz ranken sich einige Mythen. Wir haben sie unter die Lupe genommen und geben Tipps.
Naturpark Westhavelland
Nächste Ausfahrt

Brandenburg: Naturpark Westhavelland

Auf der A 2 von Berlin nach Oberhausen steht nahe der AS 78 das Hinweisschild "Naturpark Westhavelland". Wer die hier verlässt und der Bundesstraße 102 folgt, gelangt zum Naturpark an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt, der im Juni 1998 eröffnet wurde.
Prof. Dr. med. Christoph Kleinschnitz ist Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Schlaganfall: Immer mehr junge Menschen betroffen

Die Annahme, der Schlaganfall sei eine Erkrankung des Alters, ist weit verbreitet. Aktuelle Zahlen widerlegen dies: Etwa jeder zehnte Betroffene in Deutschland ist jünger als 55 Jahre.
Das Thema Pflege ist komplex, ohne professionelle Hilfe geht es nicht.
Gesundheit

Plötzlich Pflegefall – und jetzt?

Krankheit, Unfall oder Alter können einen Menschen dauerhaft zum Pflegefall machen. Das kommt oft sehr unerwartet und plötzlich. Die Angehörigen müssen dann viele wichtige Frage klären. Und möglichst schnelle Hilfe bekommen. Hier die wichtigsten Infos.
Gesundheit

Nährwerte bei Pflanzendrinks prüfen

Wer statt Kuhmilch auf Hafer-, Soja-, Reismilch oder einen anderen Milchersatz zurückgreift, sollte auf die Nährwertangaben achten. Darauf macht die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen aufmerksam, die die Produkte unter die Lupe genommen hat.
Tim Kalkhof (l.) und seine Serienkollegen.
HALLO!

Tim Kalkhof: "Seinen 'Platz im Leben' sucht man wahrscheinlich ein Leben lang"

Die Comedyserie "Nix Festes" um eine Berliner WG geht mit acht neuen Folgen in die zweite Staffel. Wir haben mit Tim Kalkhof, der Basti spielt, über die Serie gesprochen.