Frappierende Frösche

  • Der Glatte Krallenfrosch (Xenopus laevis) hat ein "fischartiges" Gesicht, große Schwimmhäute an den Hinterfüßen und Krallen an den Vorderfüßen. Vergrößern
    Der Glatte Krallenfrosch (Xenopus laevis) hat ein "fischartiges" Gesicht, große Schwimmhäute an den Hinterfüßen und Krallen an den Vorderfüßen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Dank seiner charakteristischen Haftscheiben an den Finger- und Zehenenden kann der Laubfrosch ausgezeichnet klettern. Vergrößern
    Dank seiner charakteristischen Haftscheiben an den Finger- und Zehenenden kann der Laubfrosch ausgezeichnet klettern.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae) sind oft sehr klein und farbenfroh und werden derzeit in ein Dutzend Gattungen und rund 170 Arten untergliedert. Vergrößern
    Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae) sind oft sehr klein und farbenfroh und werden derzeit in ein Dutzend Gattungen und rund 170 Arten untergliedert.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Frappierende Frösche

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
arte
Fr., 28.09.
18:35 - 19:20


Vor vielen Jahrmillionen waren Amphibien die vorherrschenden Lebewesen auf Erden - die Frösche haben bis heute nichts von ihren spektakulären Fähigkeiten verloren: Sie überwinden mit einem Sprung das Achtzigfache ihrer eigenen Körpergröße, sind völlig durchsichtig, bei einigen schlüpfen die Kaulquappen lebendig aus der Rückenhaut. Die Aga-Kröte ist die Königin des afrikanischen Amphibienreichs. Als gefräßige Jägerin verschlingt sie ihre Beute meist lebendig. Ihr Körper ähnelt einer kalten, gummiartigen Masse und wird bei ausgewachsenen Männchen bis zu zwei Kilogramm schwer. Träge sind die Tiere dennoch nicht: Haben sie Hunger, werfen sie sich auf ihre Beute und verschlingen sie am Stück. Zappelt das Opfer im Bauch der Kröte zu sehr, wird es einfach mit einem Schluck Wasser ertränkt. Ein anderes "Monster" treibt sich im südamerikanischen Dschungel herum: Die Große Wabenkröte lebt im Wasser und tarnt sich so gut, dass man hinten und vorne kaum unterscheiden kann. Sie wird tellergroß und verblüfft mit ihrer Fortpflanzungsmethode: Die Kaulquappen schlüpfen aus der schwammigen Rückenhaut des Weibchens. Die riesigen Poren dienen ihnen auch später noch als Rückzugsort bei Gefahr. Im westafrikanischen Regenwald findet man den Goliathfrosch, den größten Froschlurch der Welt. Er hat keine natürlichen Feinde, ist aber nur wenigen bekannt. Er lebt in einer winzigen Region des afrikanischen Kontinents im klaren Becken eines Wasserfalls. Doppelt so groß wie die Aga-Kröte, erreicht der gefürchtete Jäger bisweilen den Leibesumfang eines menschlichen Babys. Die Dokumentation zeigt auch die Missbildungen, die von giftigen Chemieprodukten verursacht werden. Manche Frösche haben drei Beine oder zwei Köpfe, andere multiple Organe oder schrecklich wuchernde Gedärme ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Thilo Mischke (Foto) reist nach Haiti, Land des Voodoos und dem Ursprung des Kults. Geister und schwarze Priester können aus Menschen angeblich willenlose Arbeitstiere machen. Der Prototyp des Zombies. Doch wie stark ist der Glaube an den "Zombie" in der gegenwärtigen Gesellschaft verankert? Ein brenzliges Tabu-Thema, über das oftmals nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. Um eine Antwort zu erhalten, muss der Reporter Mischke tief in die Voodoo-Kultur eintauchen und: mitmachen.

Zombies - Auf den Spuren der Untoten - Zombies - Auf den Spuren der Untoten

Report | 18.10.2018 | 22:15 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Februar 1945. Die letzten Wochen im Leben des Adolf Hitler. Der "Führer" hat sich in die Bunker und Keller der Neuen Reichskanzlei verkrochen. Momentaufnahmen: Hitler versonnen, abwesend, träumerisch. Der Diktator beim Betrachten des neuen Modells für die Umgestaltung seiner auserkorenen Patenstadt, seines Sehnsuchtsortes. - Adolf Hitler auf dem Rathausbalkon in Linz, 12. März 1938

Geheimnisvolle Orte - Hitlers Linz

Report | 18.10.2018 | 23:15 - 00:00 Uhr
3.64/5014
Lesermeinung
DMAX DMAX DOKU

DMAX DOKU - 112: Einsatz in Hamburg

Report | 18.10.2018 | 23:45 - 00:40 Uhr
2.76/5017
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr