Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

  • (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007)
    Fotoquelle: ARTE France
  • (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007)
    Fotoquelle: ARTE France
  • (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007)
    Fotoquelle: ARD/ARTE France
  • (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007) Vergrößern
    (ErstauffŸhrung Spanien: 17.09.2007)
    Fotoquelle: ARTE France
  • Haltung wahren um jeden Preis! Ob hypochondrisch, Geliebte oder Ex-Geliebte - Almodóvars Frauen (v.l.n.r. María Barranco, Rossy de Palma, Julieta Serrano und Carmen Maura) verschwören sich gegen den Wahnsinn und die Männer. Vergrößern
    Haltung wahren um jeden Preis! Ob hypochondrisch, Geliebte oder Ex-Geliebte - Almodóvars Frauen (v.l.n.r. María Barranco, Rossy de Palma, Julieta Serrano und Carmen Maura) verschwören sich gegen den Wahnsinn und die Männer.
    Fotoquelle: ARTE F
Spielfilm, Komödie
Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

Infos
Synchronfassung, Produktion: El Deseo, Laurenfilm
Originaltitel
Mujeres al borde de un attaque de nervios
Produktionsland
Spanien
Produktionsdatum
1989
DVD-Start
Do., 20. August 2009
arte
Mo., 06.05.
22:05 - 23:30


Drama, Drama, Drama! Iván und Pepa sind Synchronsprecher und ein seit vielen Jahren glückliches Paar - scheinbar. Bis Iván vom einen Tag auf den anderen per Nachricht auf dem Anrufbeantworter Schluss macht. Pepa sieht rot. Und findet zu allem Überfluss heraus, dass Iván bereits mit Lucía verheiratet ist, mit der er außerdem einen Sohn namens Carlos hat. Am Rande des Nervenzusammenbruchs löst Pepa ihre Wohnung auf - und ausgerechnet Carlos steht als Mietinteressent vor ihrer Tür. Doch damit nicht genug: Pepas hypochondrische Freundin Candela ist in eine verrückte Geschichte mit Terroristen verstrickt. Die feministische Anwältin Paulina Morales ist da keine große Unterstützung. Kurz bevor die Welt im Desaster untergeht, tauchen zwei Polizisten bei Pepa auf ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Cool Runnings - Dabeisein ist alles

Cool Runnings

Spielfilm | 01.05.2019 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.9/5029
Lesermeinung
KabelEins Police Academy 7 - Mission in Moskau

Police Academy 7 - Mission in Moskau

Spielfilm | 05.05.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat Paul Winkelmann (Loriot), der zerstreute Chef eines Möbel- und Dekorationsgeschäfts, mit der Psychologin Margarethe Tietze (Evelyn Hamann).

Loriots Ödipussi

Spielfilm | 12.05.2019 | 21:45 - 23:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.66/5044
Lesermeinung
News
Hannelore Elsner ist tot. Die Schauspielerin verstarb am Wochenende 76-jährig in einem Münchner Krankenhaus. Das Foto entstand bei der After-Show-Party zum Rilke-Projekt "Dir zur Feier" in der Frankfurter Alten Oper 2015.

Die deutsche Filmbranche trauert um Hannelore Elsner. Die vielfach preisgekrönte Schauspielerin vers…  Mehr

Die neue Serie "Agatha Christie - Die Morde des Herrn ABC" heftet sich an die Fersen des Ermittlers Hercule Poirot (John Malkovich, links), der einem geheimnisvollen Serienmörder auf der Spur ist.

Ein Mörder, der das Töten als Spiel mit dem Alphabet versteht und zwei Ermittler, die erst noch zuei…  Mehr

Die ZDF-Reihe "Herzkino" bekommt einen weiteren Film. In einer modernen Adaption des Märchenklassikers "Frau Holle" spielen Lavinia Wilson (links), Cornelia Froboess (Mitte) und Klara Deutschmann die Hauptrollen.

"Frau Holle" in neuem Gewand: Seit kurzem laufen die Dreharbeiten für eine moderne Version des Märch…  Mehr

Hannelore Elsner gemeinsam mit Golo Euler und Elmar Wepper im Film "Kirschblüten & Dämonen", der am 7. März 2019 in die deutschen Kinos kam.

Große Trauer um eine große Schauspielerin: Wie jetzt bekannt wurde ist Hannelore Elsner am Ostersonn…  Mehr

Nicholas Hoult spielt die Hauptrolle in "Tolkien".

Anfang Mai startet der Film "Tolkien" über das Leben des Autors in den britischen Kinos. Die Familie…  Mehr