Freche Mädchen

Spielfilm, Komödie
Freche Mädchen

Infos
Originaltitel
Freche Mädchen
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Altersfreigabe
6+
Kinostart
Do., 17. Juli 2008
DVD-Start
Do., 18. Dezember 2008
Sky Cinema Family HD
Fr., 16.11.
11:25 - 13:05


Charmante Kinoversion der Jugendbuchreihe von Bianka Minte-König. - Die drei Freundinnen Hanna, Kati und Mila (Selina Shirin Müller, Henriette Nagel, Emilia Schüle) haben ihre Probleme mit der ersten Liebe, ihren Eltern und der Schule. Doch unreife Jungs, eine Castingshow und der neue Lehrer, der sich als Freund der Mutter herausstellt, können der Freundschaft zwischen den Mädchen nichts anhaben.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Freche Mädchen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Schwer verliebt

Schwer verliebt

Spielfilm | 20.11.2018 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.71/507
Lesermeinung
KabelEins School of Rock

School of Rock

Spielfilm | 20.11.2018 | 22:35 - 00:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.8/5010
Lesermeinung
KabelEins Born to be wild - Saumäßig unterwegs

Born to Be Wild - Saumäßig unterwegs

Spielfilm | 27.11.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3/5014
Lesermeinung
News
Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr

Orcs (Toby Kebbell, links) gegen Menschen (Travis Fimmel): Die Videospielverfilmung "Warcraft: The Beginning" verspricht jede Menge Hau-Drauf-Action.

Das erfolgreichste Videospiel wurde als "Warcraft: The Beginning" verfilmt. Längst überfällig oder u…  Mehr

Finden Helene (Martina Gedeck) und Eduard (Ulrich Tukur) ihr gleißendes Glück?

"Gleißendes Glück" ist über weite Strecken ein furchtbar deprimierender Film. Aber einer mit viel Fe…  Mehr

"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr