Freibeuter des Todes

  • So klappt das nicht mit der Flucht von der Insel: Maynards (Michael Caine) Boot beginnt zu sinken. Vergrößern
    So klappt das nicht mit der Flucht von der Insel: Maynards (Michael Caine) Boot beginnt zu sinken.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Wie ein Tier wird Journalist Maynard (Michael Caine, l.) von den Piraten festgehalten. Der hinterhältige Dr. Brazil (Dudley Sutton, r.) unterstützt die Machenschaften der unzivilisierten Piratenhorde. Vergrößern
    Wie ein Tier wird Journalist Maynard (Michael Caine, l.) von den Piraten festgehalten. Der hinterhältige Dr. Brazil (Dudley Sutton, r.) unterstützt die Machenschaften der unzivilisierten Piratenhorde.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Gestrandet auf einer Pirateninsel in der Karibik: Journalist Blair Maynard (Michael Caine, l.) und sein Sohn Justin (Jeffrey Frank, r.). Vergrößern
    Gestrandet auf einer Pirateninsel in der Karibik: Journalist Blair Maynard (Michael Caine, l.) und sein Sohn Justin (Jeffrey Frank, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Maynard (Michael Caine, r.) wacht nach einer Ohnmacht hilflos in der Gefangenschaft von Piraten auf, darunter Windsor (Frank Middlemass, l.) und Beth (Angela Punch McGregor, 2.v.l.). Vergrößern
    Maynard (Michael Caine, r.) wacht nach einer Ohnmacht hilflos in der Gefangenschaft von Piraten auf, darunter Windsor (Frank Middlemass, l.) und Beth (Angela Punch McGregor, 2.v.l.).
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Die gewalttätige Freibeuterbande macht sich auf den Weg zu einem weiteren Raubzug. Vergrößern
    Die gewalttätige Freibeuterbande macht sich auf den Weg zu einem weiteren Raubzug.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Die "Freibeuter des Todes" mit John David (David Warner, 2.v.r.) und Windsor (Frank Middlemass, r.) sind angeblich Nachkommen eines berüchtigten Piratenkapitäns. Vergrößern
    Die "Freibeuter des Todes" mit John David (David Warner, 2.v.r.) und Windsor (Frank Middlemass, r.) sind angeblich Nachkommen eines berüchtigten Piratenkapitäns.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Maynard (Michael Caine) ist schockiert, wie schnell sich sein eigener Sohn von den Piraten beeinflussen lässt. Vergrößern
    Maynard (Michael Caine) ist schockiert, wie schnell sich sein eigener Sohn von den Piraten beeinflussen lässt.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Ein Passagier des gekaperten Schiffs versteckt sich noch. Doch Bandenanführer John David Nau (David Warner, l.) und sein Komplize haben ihn bereits entdeckt. Vergrößern
    Ein Passagier des gekaperten Schiffs versteckt sich noch. Doch Bandenanführer John David Nau (David Warner, l.) und sein Komplize haben ihn bereits entdeckt.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Pirat Windsor (Frank Middlemass, l.) unterzieht Maynard (Michael Caine, r.) einer Blutegelbehandlung. Vergrößern
    Pirat Windsor (Frank Middlemass, l.) unterzieht Maynard (Michael Caine, r.) einer Blutegelbehandlung.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Maynards Sohn Justin (Jeffrey Frank, M.) wurde einer Gehirnwäsche unterzogen und stellt sich auf die Seite der Piraten. Vergrößern
    Maynards Sohn Justin (Jeffrey Frank, M.) wurde einer Gehirnwäsche unterzogen und stellt sich auf die Seite der Piraten.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
  • Nach einer Bruchlandung müssen sich Blair Maynard (Michael Caine, r.) und sein Sohn Justin (Jeffrey Frank, l.) möglichst schnell in Sicherheit bringen, denn das Flugzeug könnte jeden Augenblick explodieren. Vergrößern
    Nach einer Bruchlandung müssen sich Blair Maynard (Michael Caine, r.) und sein Sohn Justin (Jeffrey Frank, l.) möglichst schnell in Sicherheit bringen, denn das Flugzeug könnte jeden Augenblick explodieren.
    Fotoquelle: ZDF/Brian Hamill
Spielfilm, Abenteuerfilm
Freibeuter des Todes

Infos
Originaltitel
The Island
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1980
DVD-Start
Do., 07. Februar 2008
ZDFneo
Fr., 06.07.
23:15 - 01:00


Mit Michael Caine und David Warner in den Hauptrollen inszenierte Michael Ritchie einen packenden Piratenfilm mit Horrorelementen, garniert mit einer ordentlichen Portion Selbstironie. Der Journalist Blair Maynard und sein Sohn werden von Piraten überfallen und auf eine versteckte Insel verschleppt. Sie versuchen alles, um die blutrünstigen, untoten Freibeuter zu überlisten und von der Insel zu fliehen. Schon immer versetzten Piraten tapfere Seeleute und ehrbare Händler in Angst: Sie kaperten stolze Galeeren und erbeuteten Kisten voll Gold und Silber. Doch diese Schrecken der Meere gehören nicht der Vergangenheit an. Denn seit Jahren verschwinden unzählige Schiffe spurlos im Bermudadreieck. Um die rätselhaften Vorgänge aufzuklären, reist der New Yorker Journalist Blair Maynard mit seinem zwölfjährigen Sohn Justin in die Karibik - und wird das nächste Opfer. Bei einem Angelausflug werden er und sein Sohn von Piraten überfallen und gewaltsam verschleppt. Ihre Angreifer sind die untoten Nachfahren des berüchtigten Freibeuters François l'Olonnais, die seit 300 Jahren fern der Zivilisation auf einer einsamen Inselenklave leben. Bei ihren Raubfahrten ermorden sie ihre Opfer und entführen alle Kinder unter 13 Jahren, um sie bei sich aufzuziehen. Blair Maynard entgeht lediglich dem Tod, weil er mit einer jungen Frau ein Kind zeugen soll. Während sich Justin nach einer Gehirnwäsche in die Gemeinschaft integriert und sogar zum Nachfolger des Anführers erkoren wird, sucht sein Vater verzweifelt einen Ausweg aus diesem Albtraum. Im Lauf der Jahre entwickelte sich "Freibeuter des Todes" zu einem regelrechten Kultfilm mit einer begeisterten Fangemeinde. Vorlage für den Piratenstreifen mit Horrorelementen war der gleichnamige Roman (Originaltitel "The Island") von Peter Benchley, der auch den weltweiten Bestseller "Der weiße Hai" verfasste. Regisseur Michael Ritchie besetzte die Rolle des Blair Maynard mit Michael Caine, der auch bereits in "Der weiße Hai - Die Abrechnung" zu sehen war.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Freibeuter des Todes" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Spielfilm | 22.06.2018 | 20:15 - 22:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.85/5027
Lesermeinung
MDR Fred Düren (kleiner Klaus, li.), Siegfried Kilian (großer Klaus)

Der kleine und der große Klaus

Spielfilm | 03.07.2018 | 15:00 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
KabelEins Die Goonies

Die Goonies

Spielfilm | 05.07.2018 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.93/5015
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr