Freunde in der Mäulesmühle

  • Heute u.a. mit dem liebenswürdigen Schweizer Marc Haller, Hansdampf in allen Gassen. Vergrößern
    Heute u.a. mit dem liebenswürdigen Schweizer Marc Haller, Hansdampf in allen Gassen.
    Fotoquelle: SWR/Alexander Kluge
  • v.li.: Karlheinz Hartmann, Albin Braig, Marc Haller und Eva Eiselt. Vergrößern
    v.li.: Karlheinz Hartmann, Albin Braig, Marc Haller und Eva Eiselt.
    Fotoquelle: SWR/Alexander Kluge
  • Heute u.a. mit Eva Eiselt. Vergrößern
    Heute u.a. mit Eva Eiselt.
    Fotoquelle: SWR/Alexander Kluge
  • Albin (Albin Braig) schützt sich vor dem Feinstaub in dem er sich eine Antifeinstaubcreme ins Gesicht schmiert. Sein Chef Karle (Karlheinz Hartmann) meint, dass der Feinstaub für die Lunge schädlicher ist, als für die Haut. Gegen Albins Argument: "Wenn mr scho hustet, will mr doch wenigstens gut ausseha", kann auch Karle nichts ausrichten. Vergrößern
    Albin (Albin Braig) schützt sich vor dem Feinstaub in dem er sich eine Antifeinstaubcreme ins Gesicht schmiert. Sein Chef Karle (Karlheinz Hartmann) meint, dass der Feinstaub für die Lunge schädlicher ist, als für die Haut. Gegen Albins Argument: "Wenn mr scho hustet, will mr doch wenigstens gut ausseha", kann auch Karle nichts ausrichten.
    Fotoquelle: SWR/Sabine Stumpp
  • Freunde in der Mäulesmühle Vergrößern
    Freunde in der Mäulesmühle
    Fotoquelle: SWR/Sabine Stumpp
Unterhaltung, Comedyshow
Freunde in der Mäulesmühle

SWR
Di., 06.11.
22:30 - 23:00


Der weintrinkende Schwabe, so behauptet Albin , sei mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Philosoph. Er führt dies auf einen schwäbischen Poeten zurück. "Fill-o-Sophi", soll jener gesagt haben, "mir das Glas randvoll, weil mit'm Trenka, do kommt's Denka". Sein Chef Karle glaubt, dass mit Arbeiten mehr zu verdienen ist. Wie machte man das früher, an einem bestimmten Ort anzukommen, so ganz ohne Navi? Eva Eiselt weiß sich zu helfen. Der schräge, etwas verklemmte, jedoch stets liebenswürdige Schweizer Marc Haller ist ein Hansdampf in allen Gassen. Immer dabei sein schrulliges Alter Ego.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Bodo Bach.

Bodo Bach live - "... und ... wie war ich?"

Unterhaltung | 06.11.2018 | 22:30 - 00:00 Uhr
2.8/505
Lesermeinung
ARD Denis Moschitto in der fünften Folge der Sketch-Comedy-Reihe "Kroymann".

Kroymann

Unterhaltung | 08.11.2018 | 23:30 - 00:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
RTL RTL zeigt Mario Barths Live-Programm 'Mario Barth Live! Männer sind bekloppt, aber sexy' aus der Barclaycard Arena in Hamburg. Vor grandioser Kulisse läuft der bekannte Ausnahmecomedian wieder zu Höchstform auf und bringt mit seiner gewohnt dynamischen Art das Publikum zum Jubeln.

Mario Barth live! Männer sind bekloppt, aber sexy - 1/2

Unterhaltung | 09.11.2018 | 23:00 - 00:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr