Früher war alles besser! Oder?

  • Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 50er: das Jahrzehnt des Nachholens und des Aufbaus. Vergrößern
    Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 50er: das Jahrzehnt des Nachholens und des Aufbaus.
    Fotoquelle: ZDF/Eike Wichmann
  • Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 60er: Kaum ein Jahrzehnt hat Deutschland so geprägt und verändert. Vergrößern
    Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 60er: Kaum ein Jahrzehnt hat Deutschland so geprägt und verändert.
    Fotoquelle: ZDF/Eike Wichmann
  • Uli Schröder, der wohl dienstälteste Fan der Rolling Stones, betreibt ein Museum. Vergrößern
    Uli Schröder, der wohl dienstälteste Fan der Rolling Stones, betreibt ein Museum.
    Fotoquelle: ZDF/Caroline Pellmann
Report, Zeitgeschichte
Früher war alles besser! Oder?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
So., 19.08.
13:30 - 14:15
Die 50er und die 60er


"Früher war alles besser!" Es gab Vollbeschäftigung, weniger Leistungsdruck, alles war billiger und die Dinge hatten mehr Beständigkeit. Oder reden wir uns die Vergangenheit etwa nur schön? Vom Wirtschaftswunder bis zu den 68ern, vom Nierentisch bis zur Schlaghose: Die Dokumentation nimmt die 50er und 60er Jahre unter die Lupe und befragt prominente Zeitzeugen und Experten: Was war früher besser? Was ist Nostalgie, und was macht sie mit uns? Jedes Jahrzehnt hat bahnbrechende Veränderungen mit sich gebracht. Technische Errungenschaften, aber auch sozialen und politischen Wandel. Was hat das für unseren Alltag bedeutet? Wie war unsere Kindheit in den 50er Jahren im Vergleich zu heute? War die Jugend in den Sechzigern rebellischer? Jede Generation verbindet mit ihrer Jugend ein bestimmtes Lebensgefühl, eng verknüpft mit Mode, Musik und politischen Meilensteinen jener Zeit. Wenn wir uns daran erinnern, verfallen wir gerne in nostalgische Schwärmerei. Hängen bleibt vor allem das Positive. Erinnerungen geben uns ein warmes, geborgenes Gefühl und gleichzeitig den bittersüßen Beigeschmack, dass Vergangenes nun mal unwiederbringlich verloren ist. Prominente Zeitzeugen wie Karl Dall, Wolfgang Lippert, Winfried Glatzeder und Marie-Luise Marjan öffnen für uns ihre privaten Fotoalben und geben Einblick in ihr eigenes "Früher". Nostalgie hebt die Stimmung, dämpft das Gefühl von Einsamkeit, vertreibt Ängste - das belegen Studien. Wir haben Menschen getroffen, die sich nicht damit abfinden wollen, dass die "gute alte Zeit" vorbei ist. Sie holen sich dieses Lebensgefühl in die Gegenwart und lassen den Zeitgeist vergangener Tage wieder aufleben - durch ihre Wohnungseinrichtung, ihre Musik oder durch das Sammeln von Erinnerungsstücken. Die Dokumentation "Früher war alles besser! Oder?" zieht immer wieder den Vergleich zu heute und hinterfragt gängige Alltagsweisheiten wie "früher war alles billiger", "früher hatte man mehr Freizeit" oder "früher war die Jugend noch politisch engagierter". Experten ordnen die Fakten ein, spannende Experimente beleuchten aus wissenschaftlicher Sicht das Phänomen der Nostalgie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Moderator Mirko Drotschmann

Prag - Eine bewegte Stadt

Report | 19.08.2018 | 22:10 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Luftaufnahme zeigt Mekka bei Nacht: Die Stadt im Westen Saudi-Arabiens ist mit dem Heiligtum der Kaaba der zentrale Wallfahrtsort des Islams

TV-Tipps Mekka 1979 - Urknall des Terrors?

Report | 21.08.2018 | 22:10 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Die 17-jährige deutsche Sängerin Nicole Hohloch gewinnt mit ihrem Lied "Ein bisschen Frieden" den Europäischen Schlagerwettbewerb Grand Prix d'Eurovison de la Chanson in Harrogate, Großbritannien (Archivfoto vom 24.04.1982).

Ein bisschen Frieden - 1982

Report | 24.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frauen in Hotpants, die Zielflaggen schwenken: Als klassischer Männertraum präsentiert sich Sophia Thomalla in ihrem neuen DMAX-Format "Devil's Race".

In "Devil's Race" geht es um Tuning, schnelle Autos und Adrenalin: Sophia Thomalla moderiert die neu…  Mehr

Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr