Früher war alles besser! Oder?

  • Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 70er: ein politisches Jahrzehnt und eine Dekade der Ost-Entspannung. Vergrößern
    Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 70er: ein politisches Jahrzehnt und eine Dekade der Ost-Entspannung.
    Fotoquelle: ZDF/Eike Wichmann
  • Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 80er: das letzte Jahrzehnt des alten Westens und des alten Ostens. Vergrößern
    Stimmt die Floskel "Früher war alles besser" wirklich? Die 80er: das letzte Jahrzehnt des alten Westens und des alten Ostens.
    Fotoquelle: ZDF/Eike Wichmann
  • Das Ehepaar Fletzoreck hat sein Wohnzimmer im Stile der 70er eingerichtet. Vergrößern
    Das Ehepaar Fletzoreck hat sein Wohnzimmer im Stile der 70er eingerichtet.
    Fotoquelle: ZDF/Caroline Pellmann
  • Nostalgie-Experte Daniel Rettig führt eine Umfrage zum Thema Süßigkeiten und Nostalgie durch. Vergrößern
    Nostalgie-Experte Daniel Rettig führt eine Umfrage zum Thema Süßigkeiten und Nostalgie durch.
    Fotoquelle: ZDF/Caroline Pellmann
Report, Zeitgeschichte
Früher war alles besser! Oder?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mo., 20.08.
04:30 - 05:10
Die 70er und die 80er


Von den 68ern bis zum Mauerfall, von der Schlaghose bis zur Dauerwelle: Die Dokumentation befragt prominente Zeitzeugen und Experten: Was war in den 70er und 80er Jahren besser? "Früher war alles besser!" Es gab Vollbeschäftigung, weniger Leistungsdruck, alles war billiger und die Dinge hatten mehr Beständigkeit. Oder reden wir uns die Vergangenheit etwa nur schön? Was ist Nostalgie, und was macht sie mit uns? Jedes Jahrzehnt hat bahnbrechende Veränderungen mit sich gebracht. Technische Errungenschaften, aber auch sozialen und politischen Wandel. Was hat das für unseren Alltag bedeutet? Wo wären wir heute, wenn wir in den 70er und 80er Jahren nicht für Frauenrechte, Umwelt und Frieden auf die Straße gegangen wären? Jede Generation verbindet mit ihrer Jugend ein bestimmtes Lebensgefühl, eng verknüpft mit Mode, Musik und politischen Meilensteinen jener Zeit. Wenn wir uns daran erinnern, verfallen wir gerne in nostalgische Schwärmerei. Hängen bleibt vor allem das Positive. Erinnerungen geben uns ein warmes, geborgenes Gefühl und gleichzeitig den bittersüßen Beigeschmack, dass Vergangenes nun mal unwiederbringlich verloren ist. Prominente Zeitzeugen wie Rhea Harder-Vennewald, Maria Ketikidou, Mirja Boes und Heike Drechsler öffnen für uns ihre privaten Fotoalben und geben Einblick in ihr eigenes "Früher". Nostalgie hebt die Stimmung, dämpft das Gefühl von Einsamkeit, vertreibt Ängste - das belegen Studien. Wir haben Menschen getroffen, die sich nicht damit abfinden wollen, dass die "gute alte Zeit" vorbei ist. Sie holen sich dieses Lebensgefühl in die Gegenwart und lassen den Zeitgeist vergangener Tage wieder aufleben - durch ihre Wohnungseinrichtung, ihre Musik oder durch das Sammeln von Erinnerungsstücken. Die Dokumentation "Früher war alles besser! Oder?" zieht immer wieder den Vergleich zu heute und hinterfragt gängige Alltagsweisheiten wie "früher war alles billiger", "früher hatte man mehr Freizeit" oder "früher war die Jugend noch politisch engagierter". Experten ordnen die Fakten ein, spannende Experimente beleuchten aus wissenschaftlicher Sicht das Phänomen der Nostalgie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Moderator Mirko Drotschmann

Prag - Eine bewegte Stadt

Report | 19.08.2018 | 22:00 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Luftaufnahme zeigt Mekka bei Nacht: Die Stadt im Westen Saudi-Arabiens ist mit dem Heiligtum der Kaaba der zentrale Wallfahrtsort des Islams

TV-Tipps Mekka 1979 - Urknall des Terrors?

Report | 21.08.2018 | 22:10 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Die 17-jährige deutsche Sängerin Nicole Hohloch gewinnt mit ihrem Lied "Ein bisschen Frieden" den Europäischen Schlagerwettbewerb Grand Prix d'Eurovison de la Chanson in Harrogate, Großbritannien (Archivfoto vom 24.04.1982).

Ein bisschen Frieden - 1982

Report | 24.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Franziska Arndt übernimmt in der neuen RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" (ab Montag, 27. August, 17.00 Uhr) die Rolle der Tina Lorenz.

Ende August bringt RTL eine neue Serie an den Start. Schauspielerin Franziska Arndt erzählt im Inter…  Mehr

Mike Rutherford (links), Phil Collins (Mitte) und Tony Banks sind weiterhin gut befreundet. Eine Rückkehr von Genesis, die zuletzt 2007 gemeinsam auf der Bühne standen, scheint deshalb möglich.

Elf Jahre nach dem letzten Auftritt heizt Phil Collins Gerüchte um eine Wiedervereinigung der Band G…  Mehr

Tristesse auf 70 Quadratmetern: Für die "PBB"-Bewohner geht's auf die "Baustelle".

Da werden sich die Teilnehmer von "Promi Big Brother" umgucken: In diesem Jahr gibt es nicht einmal …  Mehr

"Star Wars"-Ikone Mark Hamill stößt zum Cast des Mittelalter-Spektakels "Knightfall". In der kommenden zweiten Staffel wird er einen Lehrmeister der Templer spielen.

Als "Luke Skywalker" wurde er zum Weltstar. Nun reist Mark Hamill in die Vergangenheit. History Chan…  Mehr

Denzel Washington übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Robert McCall. Der Grund? "Das hervorragende Drehbuch", schwärmt er im Interview.

Zum ersten Mal ist Denzel Washington in einer Fortsetzung zu sehen. Im Interview erklärt der Schausp…  Mehr