Frühling - Zu früh geträumt
Fernsehfilm, Melodram • 21.11.2020 • 17:30 - 19:00
Lesermeinung
Kiki (Carolyn Genzkow, l.) erzählt Katja (Simone Thomalla, r.), dass sie sich verliebt hat.
Vergrößern
Pfarrer Sonnleitner (Johannes Herrschmann, l.), Katja (Simone Thomalla, r.) und Amelie (Hanna Binke, hinten) beobachten, wie Anna aus dem Krankenhaus zurückkehrt.
in Verbindung mit der Sendung bei Nennung ZDF/Barbara Bauriedl
Vergrößern
Cem (Merab Ninidze) sucht am Telefon nach Katjas Vater.
Vergrößern
Anna Huber (Annika Kuhl, M.) freut sich, wieder daheim bei ihren Kindern Lisa (Sienna Schäffer, r.) und Patrick (Daan Lennard Lieberenz, l.) zu sein.
Vergrößern
Originaltitel
Frühling
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
Fernsehfilm, Melodram

Frühling - Zu früh geträumt

Bei Familie Huber ist Land unter: Tochter Amelie hat die Realschulprüfung verschlafen, und die alleinerziehende Mutter Anna liegt im Krankenhaus. Gut, dass es Dorfhelferin Katja gibt. Doch Katja bemerkt recht schnell, dass Amelie nicht nur unter Druck steht, weil sie als Älteste die Verantwortung für ihre beiden Geschwister übernimmt. Das Mädchen trägt ein Geheimnis mit sich, das zu groß für sein Alter zu sein scheint. Katja nimmt sich der drei Kinder an und versucht zuerst zu verhindern, dass Amelie durch ihre Prüfung fällt. Gemeinsam mit dem Mädchen fährt sie zur Schule und spricht mit der Lehrerin Michelle, mit der sie seit einem früheren Einsatz gut befreundet ist. Von dieser erfährt Katja, dass Amelies Vater früh gestorben ist und ihre Mutter Anna seither nur noch Pech mit den Männern hat. Die beiden Geschwister Patrick und Lisa sind von unterschiedlichen Vätern, die sich nicht kümmern. Trotzdem absolvierte Amelie die Schule als eine der Klassenbesten - bis vor wenigen Wochen. Seither scheint sie jegliche Motivation verloren zu haben. Was mag der Grund für Amelies plötzlichen Wandel sein? Steckt vielleicht Liebeskummer dahinter, wirft sie doch auffällig sehnsuchtsvolle Blicke in Richtung des Mädchenschwarms der Schule? Katjas Vermutung wird zu bitterem Ernst, als Amelie nachts verschwindet und Katja auf ihrem Schreibtisch Spuren eines Abschiedsbriefs an die Geschwister findet. Auch Kikis Leben nimmt drastische Kehrtwenden: Sie kümmert sich herzzerreißend um den ans Bett gefesselten Peet und verliebt sich mehr und mehr in ihn. Genau in diesem Moment wird ihr über Professor Gabriel ein einzigartiges Angebot gemacht: Kiki hätte die Chance, in den USA an einer der begehrtesten Universitäten ein Medizinstudium zu beginnen. Aber kann sie Peet in dieser Situation seinem Schicksal überlassen und dabei vielleicht die Liebe ihres Lebens verlieren? Katja droht indes nicht nur der Abschied von ihrer Tochter. Auch zwischen Cem und ihr herrscht dicke Luft. Cem hat - ohne sie zu fragen - ihren Vater angerufen, zu dem sie seit der Kindheit keinen Kontakt mehr hatte. Katja ist von dieser Nachricht alles andere als begeistert, und nun hängt der Beziehungssegen schief.
top stars
Das beste aus dem magazin
Ermitteln gemeinsam in Dortmund: der Münchner Kommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) mit seinen
Kollegen Jan Pawlak (Rick Okon), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel, v.l.).
News

"Der Tatort ist ein Geschenk"

Der Tatort begeht mit einer aufwendig produzierten Doppelfolge sein 50. Jubiläum. Anlässlich der beiden Folgen, in denen die Dortmunder und Müchner Ermittlerteams zusammen arbeiten, hat prisma mit den Regisseuren der beiden Folgen, Dominik Graf und Pia Strietmann sowie mit den Schauspielern Anna Schudt und Wachtveitl gesprochen.
Pippo Mauro (Emiliano de Martino) findet Unterschlupf in Dortmund, verhält sich hier aber alles andere als ruhig.
News

Die Mafia ist unter uns

Zum 50. Geburtstag der Reihe gönnt die ARD den "Tatort"-Fans die Doppelfolge "In der Famlie". Darin arbeiten die Teams aus Dortmund und München zusammen und müssen sich mit der kalabrischen Mafia, der 'Ndrangheta, auseinandersetzen.
Die Sonderbriefmarke zum 50. Tatort-Jubiläum zeigt das bekannte Bild des auf eine Person gerichteten Fadenkreuzes aus dem Vorspann.
News

Zu gewinnen: Tatort-Sonderbriefmarken und Tatort-Taschenbücher

Walt Disneys "Lustiges Taschenbuch" gratuliert der ARD-Fernsehreihe Tatort auf eine ganz besondere Weise zum 50. Jubiläum und auch die Deutsche Post ehrt die Krimi-Reihe mit einer eigenen Sonderbriefmarke. Sie können beides gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Atemaussetzer in der Nacht: Was ist eine obstruktive Schlafapnoe?

Die obstruktive Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die rund vier Millionen Menschen in Deutschland betrifft.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik (Privatklinik) in Eschweiler bei Aachen.
Gesundheit

Jobverlust kann zu Doppeldepression führen

Wenn zu einer chronischen Niedergeschlagenheit eine akute depressive Episode hinzukommt – beispielsweise ausgelöst durch Jobverlust oder andere einschneidende Ereignisse – kann eine "Doppeldepression" entstehen.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel?

Immer wieder stellen mir Patientinnen und Patienten Fragen zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Meine Antwort ist meist dieselbe.