Frühling im Genießerland - Köstliches aus Hohenlohe

Report, Dokumentation
Frühling im Genießerland - Köstliches aus Hohenlohe

SWR
So., 20.05.
15:15 - 15:45


Der Flammkuchen der Hohenloher ist der "Blooz", ein mit Speck und Käse oder mit Blauschimmelkäse und Birnen belegter Brotfladen aus dem Holzofen. Im ersten Hohenloher Hofcafé, der umgebauten Scheune von Familie Schöll in Brunzenberg, ist er die Spezialität. In originaler Tracht empfangen die Schölls ihre Gäste. In der Mosesmühle in Bächlingen, auf einer Insel inmitten der Jagst, geht es genauso lecker zu. Hier genießt man Lammfleisch und Schafskäse aus artgerechter Biohaltung. Angestoßen wird mit Hohenloher Holundersekt und Birnenschaumwein, der wie beim Champagnerverfahren handgerüttelt ist. Hohenlohe, das einstige Armenhaus Württembergs, ist längst zum kulinarischen Geheimtipp geworden. Wo einst die Fürsten regierten, kann man sowohl die traditionelle, bäuerliche Küche als auch die gehobene finden. Was die Region auszeichnet, sind die Menschen, die mit viel Engagement traditionelle Produkte herstellen. Bernulf Schlauch etwa produziert hier seinen Holunderzauber, einen Schaumwein aus Holunderblüten. Familie Jauernik in Weißlensburg verkauft Bio-Schaffleisch und Käse. Hohenlohe ist auch die Heimat des berühmten "Boef de Hohenlohe" und des schwäbisch-hällischen Schweines. Diese Rasse wurde durch die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, einem Zusammenschluss von mehr als 1.500 Bauern, vor dem Aussterben gerettet. Längst ist die Erzeugergemeinschaft zu einer treibenden Kraft im Wirtschaftsfaktor der Region geworden. Sie vermarkten Rindfleisch, schwäbisch-hällisches Schweinefleisch und vor allem die Wurst daraus deutschlandweit. Die Hohenlohe gilz inzwischen international als Genussregion. In der Frühjahrszeit, wenn in den Tälern von Jagst und Kocher die Schafe weiden, die Schweine aus den Ställen getrieben und die Holunderblüten zu einem einzigartigen Getränk verarbeitet werden, entfaltet die Region ihren ganz eigenen Reiz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II EXKLUSIV - DIE REPORTAGE
Logo

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Für dich werd' ich zur Sexbombe! Deutschland macht sich nackig

Report | 22.05.2018 | 04:35 - 05:30 Uhr (noch 31 Min.)
3.14/5029
Lesermeinung
ARD Strand Mombasa

Ein Wiedersehen mit Kenia

Report | 22.05.2018 | 04:45 - 05:30 Uhr (noch 31 Min.)
/500
Lesermeinung
MDR Alles super, oder...? Die unmögliche A71

Alles super, oder...? Die unmögliche A71

Report | 22.05.2018 | 05:30 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr