Für Elise

  • Elise (Jasna Fritzi Bauer, re.) will die betrunkene Betty (Christina Große) bei Ludwig abholen. Vergrößern
    Elise (Jasna Fritzi Bauer, re.) will die betrunkene Betty (Christina Große) bei Ludwig abholen.
    Fotoquelle: MDR/SWR/Anke Neugebauer/ostlicht filmproduktion GmbH
  • Ludwig (Hendrik Duryn) lässt nicht zu, dass Elise (Jasna Fritzi Bauer) ihre betrunkene Mutter (Christina Große) nach Hause bringen muss. Vergrößern
    Ludwig (Hendrik Duryn) lässt nicht zu, dass Elise (Jasna Fritzi Bauer) ihre betrunkene Mutter (Christina Große) nach Hause bringen muss.
    Fotoquelle: MDR/SWR/Anke Neugebauer/ostlicht filmproduktion GmbH
  • Betty (Christina Große) lädt Ludwig (Hendrik Duryn) zum Weihnachtsessen ein. Elise (Jasna Fritzi Bauer) steht neben ihr. Vergrößern
    Betty (Christina Große) lädt Ludwig (Hendrik Duryn) zum Weihnachtsessen ein. Elise (Jasna Fritzi Bauer) steht neben ihr.
    Fotoquelle: MDR/SWR/Anke Neugebauer/ostlicht filmproduktion GmbH
  • Elise (Jasna Fritzi Bauer) und Kai (Lucas Reiber) blicken über die Stadt. Vergrößern
    Elise (Jasna Fritzi Bauer) und Kai (Lucas Reiber) blicken über die Stadt.
    Fotoquelle: MDR/SWR/Anke Neugebauer/ostlicht filmproduktion GmbH
Spielfilm, Drama
Für Elise

Infos
VPS-Datum: 17.01.2018, Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Kinostart
Do., 11. Oktober 2012
DVD-Start
Do., 25. April 2013
MDR
Mi., 17.01.
00:10 - 01:38


Wenn Elise vor der Realität flüchten will, setzt sie sich ans Klavier und verliert sich in der Musik. Als Betty Ludwig trifft, glaubt sie, den idealen Partner gefunden zu haben. Ludwig ist ein gestandener Mann, ebenfalls alleinerziehend. Elise reagiert zunächst misstrauisch auf Ludwig, öffnet sich ihm jedoch langsam. Auf der Suche nach Nähe und Wärme, die ihre Mutter ihr oft nicht geben kann, geht Elise immer weiter auf Ludwig zu. Betty ist verliebt in Ludwig, er jedoch nicht in sie. Gleichzeitig wird die Beziehung zwischen ihm und Elise immer enger, seit langem ist er der erste, der Elise und ihre Bedürfnisse ernst nimmt. Plötzlich sind Mutter und Tochter Rivalinnen im Kampf um Ludwigs Aufmerksamkeit.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Für Elise" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Carolin (Carolyn Genzkow, Mitte) ist von der unbekümmerten Art ihrer leiblichen Mutter Chantal (Julia Brendler, re.) beeindruckt.

Wunschkind

Spielfilm | 24.01.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
3.5/500
Lesermeinung
arte Nori (Val Maloku) beschließt, seinem Vater zu folgen und macht sich auf eine gefährliche Reise.

Babai - Mein Vater

Spielfilm | 26.01.2018 | 00:35 - 02:10 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
MDR Hans von Eidem (Florian Lukas)

Die verlorene Zeit

Spielfilm | 27.01.2018 | 00:50 - 02:30 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Sommer in Dresden: Doch die Ermittler schwitzen noch aus ganz anderen Gründen.

Ein Tatort, der an die Grenzen des Erträglichen geht – nicht nur für die Ermittler.  Mehr

Nach der atomaren Katastrophe 1986 muss der Reaktor in Tschernobyl geschützt werden.

Unter dem Titel "Project Impossible" zeigt der History-Sender in mehreren Episoden die gewagtesten B…  Mehr

In Kai Wessels Film "Aufbruch ins Ungewisse" spielt Fabian Busch einen deutschen Anwalt, dem unter dem totalitären Regime in seiner Heimat Verhaftung und Folter drohen.

Radikale übernehmen die Macht in Europa, Banken werden um Milliarden geprellt und deutsche Geheimdie…  Mehr

Kattia Vides (links) und Tatjana Gsell vom "Dschungelcamp" lockten am Sonntagabend deutlich weniger Zuschauer als in den ersten beiden Episoden der aktuellen Staffel "Ich bin ein Star - Holt mit hier raus!" an. Daran könnte - zumindest ein bisschen - die SPD schuld sein.

Im Vergleich zu den ersten beiden Folgen hat das Dschungelcamp bei RTL mit seiner dritten Ausgabe vi…  Mehr

Österreichisch-deutsches Ermittlerteam: Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) geraten bei der Verbrecherjagd in Gefahr.

Ein Schuss aus der Dienstwaffe von Ermittlerin Hanna Zeiler (Nora Waldstätten) löst brisante Ermittl…  Mehr