Für immer Venedig

Mia (Gaby Dohm) hilft Robert (Christian Wolff) bei der Aufklärung eines Kunstraubes. Vergrößern
Mia (Gaby Dohm) hilft Robert (Christian Wolff) bei der Aufklärung eines Kunstraubes.
Fotoquelle: WDR/Degeto/Sandra Hoever
TV-Film, TV-Krimikomödie
Für immer Venedig

Infos
Originaltitel
Für immer Venedig
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Sa., 31. Oktober 2009
WDR
Mi., 03.01.
22:55 - 00:25


Der frühere Versicherungsberater Robert Frank ist ein passionierter Spezialist für Alarmanlagen und außerdem ein großer Reisemuffel. Doch anlässlich einer hochkarätigen Ausstellung antiker venezianischer Glaskunst, die seine Exfrau Louise in Venedig organisiert, lässt er sich von seiner Tochter Claudia, einer erfolgreichen Journalistin, zur Reise in die Lagunenstadt überreden. Als ausgekochte Diebe während der Vernissage die Hightech-Alarmanlage austricksen und einen kostbaren venezianischen Prunkbecher entwenden, ist Robert als Fachmann plötzlich in seinem Element. Auf Bitten seiner Exfrau versucht er, das wertvolle Stück wiederzubeschaffen, und verfolgt dank Claudias Hilfe bald die erste Spur: Louises Erzkonkurrent Boris Jetrowitsch unterbreitet der berühmten venezianischen Kunstsammlerin Anna Cantonelli ein verlockendes Angebot. Will Jetrowitsch etwa den gestohlenen Prunkbecher verschachern? Unterstützung erhält Robert in diesem verzwickten Fall von der sympathischen Restaurantbesitzerin Mia und ihrem Sohn Marco, die für die Vernissage das Catering organisierten. Während der gemeinsamen Ermittlungen kommen Claudia und Marco einander näher, und auch zwischen Robert und Mia beginnt es zu knistern. Das Auftauchen eines Erpresserbriefs, in dem die Diebe 100.000 Euro für die Rückgabe des Prunkbechers fordern, gibt dem Fall eine überraschende Wendung. Doch die Aufklärung dieses Kunstdiebstahls bringt Robert und auch seine Tochter Claudia in einen moralischen Konflikt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Für immer Venedig" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Vivian (Ivonne Schönherr) ist irritiert. Taylor (Tom Beck) scheint nicht nur Freundschaft für sie zu empfinden.

Rosamunde Pilcher: Land der Sehnsucht

TV-Film | 20.01.2018 | 13:45 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Mario Petrassi (Daniel Rodic) und Dana Lambach (Lisa Tomaschewsky).

Alles Verbrecher - Leiche im Keller

TV-Film | 02.02.2018 | 01:55 - 03:25 Uhr
4.17/5018
Lesermeinung
NDR Johannes Staller (Helmfried von Luettichau, 2.v.l.) und Franz Hubert (Christian Tramitz, l.) tun alles, um die lebensmüde Anna Schmitt davon abzubringen, von ihrem Balkon zu springen.

Hubert und Staller - Unter Wölfen

TV-Film | 13.02.2018 | 23:30 - 02:45 Uhr
4.08/5012
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr