G. Takásc-Nagy dirigiert das VFO & Andras Schiff

G. Takásc-Nagy dirigiert das VFO & Andras Schiff

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2017
Classica
Mo., 04.02.
16:39 - 18:00


Beim Verbier Festival 2017 spielte das Verbier Festival Chamber Orchestra mit dem Pianisten Andras Schiff unter der Leitung des ungarischen Dirigenten Gábor Takásc-Nagy. Auf dem Programm: Brahms 1. Klavierkonzert und Schumanns 1. Sinfonie. Brahms 1. Klavierkonzert gehört zu den großen Werken für Klavier und ist durch seinen Umfang sowohl für den Pianisten als auch den Dirigenten eine Herausforderung. Andras Schiff bringt Form und Struktur des Werkes durch sein klares Spiel brillant zur Geltung und passt wunderbar zum leidenschaftlichen Gábor Takásc-Nagy. Die Sympathie der beiden ungarischen Musiker füreinander ist spürbar und kommt Brahms Musik zugute, der selbst ein Bewunderer der ungarischen Musik war. Gábor Takásc-Nagy war über zehn Jahre künstlerischer Leiter des Verbier Festival Chamber Orchestra. "Horn muss man spielen, als würde man mit seinem Vater sprechen, nicht mit seiner Mutter", sagt er während einer Probe zu dem Hornisten und das allein reicht aus, um die Interpretation dieser großartigen Orchesterwerke kraftvoll und prägnant werden zu lassen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Sandra Bullocks Netflix-Film "Bird Box" haben sich bereits über 80 Millionen Menschen angeschaut.

Der Netflix-Film "Bird Box" mit Sandra Bullock in der Hauptrolle wurde zum weltweiten Erfolg. Nun wi…  Mehr

Er ist das Siegen gewohnt: Tom Brady, Star-Quarterback der New England Patriots.

Die Entscheidung, sich die Rechte für NFL und Super Bowl zu sichern, zahlt sich für ProSieben voll a…  Mehr

Alfonso Cuarón wurde für "Roma" für einen Oscar als bester Regisseur geehrt - zusammen mit vier weiteren Männern.

Während Hollywood über die Oscar-Nominierungen debattiert, beziehen die Vereinten Nationen Stellung:…  Mehr

Billy McFarland (rechts) und der Rapper Ja Rule wissen, wie Hochglanz-Hochstapelei in den sozialen Medien von heute aussehen muss.

Bei Instagram wird ein Festival angekündigt. Tausende Menschen kaufen sich Tickets und fliegen auf d…  Mehr

Mary-Louise Parker überzeugte schon im ersten Teil als überdrehte, aber selbstbewusste Sarah an der Seite von Frank (Bruce Willis). In "R.E.D. 2" ist sie noch witziger, sympathischer - und süßer.

In der Fortsetzung des Überraschungserfolgs wird nicht nur um die Welt gejettet, sondern an den aufr…  Mehr