GEO Reportage

  • Inès gehört zur dritten Generation im Lavendelbetrieb der Familie Blanc. Vergrößern
    Inès gehört zur dritten Generation im Lavendelbetrieb der Familie Blanc.
    Fotoquelle: © MedienKontor
  • Lavendelfelder so weit das Auge reicht Vergrößern
    Lavendelfelder so weit das Auge reicht
    Fotoquelle: © MedienKontor/Lavendelfelder so weit das Auge reicht
  • Michel Blanc betreibt im Norden der Albion-Hochebene Lavendellandwirtschaft. Vergrößern
    Michel Blanc betreibt im Norden der Albion-Hochebene Lavendellandwirtschaft.
    Fotoquelle: © MedienKontor
  • Landschaften wie Postkartenmotive -– Frankreichs berühmte Lavendelfelder Vergrößern
    Landschaften wie Postkartenmotive -– Frankreichs berühmte Lavendelfelder
    Fotoquelle: © MedienKontor
Natur + Reisen, Land + Leute
GEO Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2019
arte
Fr., 14.02.
07:15 - 08:00


Michel Blanc ist einer der französischen Lavendel-Bauern. Mit seiner Familie bewirtschaftet er eine Fläche von rund 200 Hektar. Vor allem das zentrale Gebäude ihres Gutes atmet Geschichte: Das Herrenhaus ist ursprünglich eine alte militärische Festung aus dem 13. Jahrhundert - eine Bastide, von der Familie 1838 erworben und in den 60er Jahren renoviert. Danach schufen sie hier einen großen landwirtschaftlichen Betrieb; vor allem der Lavendel hat es den Blancs angetan. Immer wieder jedoch müssen sie sich auf neue Herausforderungen einstellen. Nachdem die traditionelle Schafzucht vor einigen Jahren aufgegeben wurde musste, weil Wölfe die Gegend als ihren Lebensraum zurück eroberten, richtet nun ein anderes, viel kleineres Tier immensen Schäden an. Klitzekleine Insektenschädlinge, so genannte Zikaden, übertragen Bakterien, die viele Lavendelpflanzen vernichten. Die Zikaden sind nur zwei Millimeter groß, mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen, und doch so verheerend. Während die Bauern in Frankreich mit diesem kleinen Feind kämpfen, geht es mit dem Lavendelanbau in einem anderen Land steil bergauf - in Bulgarien. Hier werden inzwischen riesige Lavendelmengen angebaut, verarbeitet und - vor allem in der Hauptstadt Sofia - gehandelt. Droht dem französischen Lavendel etwa nun das Aus?

Thema:

Heute: Die Herren des Lavendels



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderatorin Sabrina Nitsche.

Querbeet

Natur + Reisen | 23.02.2020 | 13:30 - 14:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Die AdW Show - Das Angebot der Woche

Die AdW Show - Das Angebot der Woche

Natur + Reisen | 23.02.2020 | 16:30 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Die Urlaubsexperten - Tipps & Tricks um Ihren Urlaub

Die Urlaubsexperten - Tipps & Tricks um Ihren Urlaub

Natur + Reisen | 24.02.2020 | 12:15 - 13:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Roger Ailes, dem Chef von Fox-News, war jedes Mittel recht, um Zuschauer an seinen Sender zu binden. Am liebsten schürte er Angst.

Pünktlich zum deutschen Kinostart des Spielfilms "Bombshell – Das Ende des Schweigens" über den Fox-…  Mehr

Düsseldorf ruft die Antarktis: <i>prisma</i>-Chefredakteur Stephan Braun bei seiner Videotelefonie mit Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens.

Für Dreharbeiten für die "Terra X"-Reihe "Faszination Erde" war Dirk Steffens in der Antarktis. Wir …  Mehr

Franziska Tobler und Friedemann Berg ermitteln im Karneval.

Überall tobt der Straßenkarneval: Bei der allemannischen Fastnet ist für die beiden Kommissare Franz…  Mehr

Das Wiedersehen im Strandhaus gestaltet sich äußerst überraschend (von links): Ulrike Folkerts, Götz Schubert und Romina Küper.

Im neuesten Katie-Fforde-Film muss eine 60-jährige Frau (Ulrike Folkerts) feststellen, dass ihre Jug…  Mehr

Auf der Polarstation Neumayer III erlebt Dirk Steffens die Wunder der Antarktis.

Die neue Folge "Terra X: Faszination Erde" zeigt auf spannende Weise u.a., wie Pinguine sich gegen d…  Mehr