GEO Reportage

  • Die Zapfen sind reich an Spurenelementen, Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren. Gesunde Kost auch für die Tiere: Dort, wo Zedern wachsen, findet sich gesundes Jagdwild. Vergrößern
    Die Zapfen sind reich an Spurenelementen, Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren. Gesunde Kost auch für die Tiere: Dort, wo Zedern wachsen, findet sich gesundes Jagdwild.
    Fotoquelle: © MedienKontor/Gordian Arneth/Die Zapfen sind reich an Spurenelementen
  • Talismane aus Zedernholz versprechen Glück in der Liebe, für die Familie, den Wohlstand oder die Gesundheit. Für jeden Anlass gibt es ein Motiv. Vergrößern
    Talismane aus Zedernholz versprechen Glück in der Liebe, für die Familie, den Wohlstand oder die Gesundheit. Für jeden Anlass gibt es ein Motiv.
    Fotoquelle: © MedienKontor/Gordian Arneth/Talismane aus Zedernholz versprechen Glück in der Liebe
  • Jeden Herbst ziehen die Menschen im Altai-Gebirge in die Wälder, um Zedernzapfen zu ernten. Diese gelten als uraltes Heilmittel. Ihre Samen, die Zedernnüsse, ähneln im Geschmack Pinienkernen. Vergrößern
    Jeden Herbst ziehen die Menschen im Altai-Gebirge in die Wälder, um Zedernzapfen zu ernten. Diese gelten als uraltes Heilmittel. Ihre Samen, die Zedernnüsse, ähneln im Geschmack Pinienkernen.
    Fotoquelle: © MedienKontor/Gordian Arneth
  • Während die Ernte zumeist Aufgabe der Männer ist, bleiben im Tal in dieser Zeit viele Frauen, Kinder und Alte unter sich. Vergrößern
    Während die Ernte zumeist Aufgabe der Männer ist, bleiben im Tal in dieser Zeit viele Frauen, Kinder und Alte unter sich.
    Fotoquelle: © MedienKontor/Gordian Arneth/Während die Ernte zumeist Aufgabe der Männer ist
Natur + Reisen, Land + Leute
GEO Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2019
arte
Fr., 21.02.
07:15 - 08:00


Der Altai: Gelegen im Vierländereck von Russland, Kasachstan, China und der Mongolei. Das Gebirge ist bis heute nur wenig erschlossen. Die Menschen leben verstreut in den umliegenden Tälern. Im September bereiten sie sich auf die Zedernussernte vor. Zu ihnen gehört auch die Familie von Aronat Bakchukov. Zusammen mit seinem Vater, seinem Bruder und dem Schwager geht es dann für mehrere Wochen in die Berge, um dort die Zapfen direkt aus den Bäumen zu holen.Dafür nehmen die Männer mitunter halsbrecherische Aktionen in Kauf und klettern bis in die Spitzen der Zedern. Das macht die Arbeit gefährlich: Sibirische Zedern mit ihren Zapfen sind extrem harzig, die Äste dünn, ihre Nadeln zum Glück aber nicht sehr spitz. Die Männer müssen schnell sein. Nachbarn und Saison-Pflücker aus anderen Regionen sind ebenfalls unterwegs und machen ihnen die Ernte streitig. Außerdem fallen die Temperaturen Anfang September in diesen Höhen vor allem nachts schon unter den Gefrierpunkt.Für Aronat gibt es in diesem Jahr noch einen weiteren Grund, sich anzustrengen: Der 24-Jährige möchte im Anschluss an die Ernte ein Praktikum in einer der nussverarbeitenden Firmen in der Großstadt Novosibirsk absolvieren. Es wäre sein erster Ausflug hinaus aus seinem Heimatdorf. Von dem verdienten Geld möchte sich Aronat einen sehnlichen Wunsch erfüllen: Endlich ein eigenes Pferd kaufen. Doch wird er nach dem Ausflug in die moderne Stadt überhaupt in sein Dorf zurückkehren wollen?

Thema:

Heute: Die Zedernuss, die Königin der Taiga



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Nordkoreanische Aufpasser (li.) und ARTE-Filmteam (re.)Zur ARTE-Sendung
Zwischen Stechschritt und Luna-Park
1: Nordkoreanische Aufpasser (li.) und ARTE-Filmteam (re.)
© Martin Sasse
Foto: ZDF
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Zwischen Stechschritt und Luna-Park 1: Nordkoreanische Aufpasser (li.) und ARTE-Filmteam (re.) © Martin Sasse Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Zwischen Stechschritt und Luna-Park - Unterwegs in Nordkorea

Natur + Reisen | 26.02.2020 | 03:20 - 04:05 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Moderator Marco Schreyl (l) und seine Reisebegleiter Nicky Herrmann und Steffi Hein (r) paddeln mit Faltbooten von Goldberg in der Mecklenburgischen Seenplatte bis zur Ostsee.

Wunderschön! Durch das wilde Mecklenburg - Unterwegs mit Marco Schreyl

Natur + Reisen | 26.02.2020 | 08:25 - 09:10 Uhr
3.59/5034
Lesermeinung
HR Steffi Gehrlein hat geholfen, das Gala-Dinner vorzubereiten. Es gibt unter anderem Carpaccio. Hier posiert sie mit einem der Köche.

Verrückt nach Fluss - Oh, du schöne Donau

Natur + Reisen | 26.02.2020 | 12:50 - 13:40 Uhr
4.14/507
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

In der Show "The Masked Singer" (ab Dienstag, 10. März, 20.15 Uhr auf ProSieben) versuchen Rea Garvey (links) und Ruth Moschner, Promis nur an ihrer Gesangsstimme zu erkennen.

In der neuen Staffel von "The Masked Singer" gibt es in der Jury Veränderungen. Von den festen Juror…  Mehr

Nicht von langer (RTL-)Hand geplant: Die Show "Pocher vs. Wendler" (1. März, 20.15 Uhr, RTL) entstand tatsächlich mehr oder weniger spontan, ließ der Kölner Sender jetzt wissen.

Oliver Pocher und Michael Wendler tragen ihren medienwirksamen Streit nun in einer RTL-Show aus. War…  Mehr

Sebastian und Wioleta haben sich beim Dinner nicht viel zu sagen. "Es gibt keine weiterführenden Gespräche zwischen uns", bemängelt der "Bachelor".

Ein Mann, 22 Frauen: "Bachelor" Sebastian Preuß will mit Hilfe von RTL seine Traumfrau finden. Wer e…  Mehr

"Heute ist ein kraftvoller Tag.": Schauspielerin Rose McGowan zeigte sich sehr zufrieden mit dem Schuldspruch gegen Hollywood-Produzent Harvey Weinstein.

Harvey Weinstein ist schuldig gesprochen – und Hollywood nimmt es dankbar zur Kenntnis. In Statement…  Mehr