GEO Reportage

  • Bis ins 17. Jahrhundert war der Waldrapp in Europa verbreitet, doch weil das Fleisch als Delikatesse galt, wurde er gejagt und letztlich ausgerottet.Zur ARTE-Sendung
 360° Geo Reportage
 Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen
 1: Bis ins 17. Jahrhundert war der Waldrapp in Europa verbreitet, doch weil das Fleisch als Delikatesse galt, wurde er gejagt und letztlich ausgerottet.
 © MedienKontor/Angelika Vogel 
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Bis ins 17. Jahrhundert war der Waldrapp in Europa verbreitet, doch weil das Fleisch als Delikatesse galt, wurde er gejagt und letztlich ausgerottet.Zur ARTE-Sendung 360° Geo Reportage Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen 1: Bis ins 17. Jahrhundert war der Waldrapp in Europa verbreitet, doch weil das Fleisch als Delikatesse galt, wurde er gejagt und letztlich ausgerottet. © MedienKontor/Angelika Vogel Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © MedienKontor/Angelika Vogel/Bis ins 17
  • Corinna Esterer zieht seit Jahren Waldrappküken auf und identifiziert sich sehr mit diesen ganz speziellen Vögeln aus der Famiie der Ibisse. Vergrößern
    Corinna Esterer zieht seit Jahren Waldrappküken auf und identifiziert sich sehr mit diesen ganz speziellen Vögeln aus der Famiie der Ibisse.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Die wenigen Exemplare der Waldrappe haben den Weg in warme Wintergefilde vergessen. In einem einzigartigen Projekt bringt ein Team aus Biologen ihnen den Weg über die Alpen per Leichtflugzeug bei. Vergrößern
    Die wenigen Exemplare der Waldrappe haben den Weg in warme Wintergefilde vergessen. In einem einzigartigen Projekt bringt ein Team aus Biologen ihnen den Weg über die Alpen per Leichtflugzeug bei.
    Fotoquelle: © MedienKontor/Angelika Vogel
  • Zwischen den Jungvögeln und den menschlichen Vogelmüttern ist eine innige Beziehung entstanden. Die Waldrappe folgen ihnen überall hin und hoffentlich im Herbst auch über die Alpen ins Winterquartier. Vergrößern
    Zwischen den Jungvögeln und den menschlichen Vogelmüttern ist eine innige Beziehung entstanden. Die Waldrappe folgen ihnen überall hin und hoffentlich im Herbst auch über die Alpen ins Winterquartier.
    Fotoquelle: © MedienKontor/Angelika Vogel
Natur + Reisen, Land + Leute
GEO Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2015
arte
Sa., 22.02.
08:35 - 09:30


Bis ins 17. Jahrhundert war der Waldrapp in Europa verbreitet, doch weil das Fleisch als Delikatesse galt, wurde er gejagt und letztlich ausgerottet. Es gibt ihn bei uns nur noch im Zoo. Der Biologe Johannes Fritz hat es sich mit seinem Team zur Aufgabe gemacht, den Waldrapp in Bayern wieder anzusiedeln. An der mächtigen Wehrmauer von Burghausen haben er und sein Team spezielle Nistplattformen errichtet und eine Brutkolonie aufgebaut. Nur hier gibt es noch Vogel-Elternpaare, die ihr Wissen an ihre Jungen weitergeben können. Parallel dazu werden in Wien Küken aus dem Zoo von Hand aufgezogen und so stark auf ihre menschlichen Vogelmütter geprägt, dass sie ihnen im Herbst hoffentlich über die Alpen nach Italien folgen. Die "Schule fürs Leben" für kleine Waldrappe. "GEO Reportage" hat das Team ein Jahr lang begleitet. Waldrappe sind Zugvögel. Das macht es besonders schwierig, sie auszuwildern, denn die Zootiere kennen den Weg ins warme italienische Winterquartier nicht mehr. Deshalb muss das Team um den Biologen Johannes Fritz den Tieren die Flugroute in einem aufwendigen Training beibringen, an dessen Ende die Vögel einem Leichtflugzeug gen Süden folgen sollen. Damit sie das tun, werden die Küken von menschlichen Müttern aufgezogen und stark auf sie geprägt. Über ein halbes Jahr lang verbringen Corinna, Anne, Lara und Pablo rund um die Uhr bei ihren Ziehkindern, zwischen den Jungvögeln und den Menschen entsteht eine innige Beziehung. Die menschengeprägten Vögel folgen ihnen Ziehmüttern überall hin. Am Ende steht der gemeinsame Flug über die Alpen - die Ziehmütter im Leichtflugzeug, die Vogelkinder hinterher. Und wenn sie diesen Weg einmal geflogen sind, dann kennen sie ihn und können ihn an ihre eigenen Küken weitergeben. Aber auf dem Weg über die Alpen lauern viele Gefahren.

Thema:

Heute: Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

TV5 Pays et marchés du monde

Pays et marchés du monde - Edimbourg (Écosse, Royaume-Uni)

Natur + Reisen | 24.02.2020 | 20:22 - 20:30 Uhr
/500
Lesermeinung
Servus TV Schlösserwelten Europas

Auf Entdeckungsreise - durch Europa - Schlösserwelten Europas - Im Süden Englands

Natur + Reisen | 25.02.2020 | 15:00 - 15:55 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Svend Petersen-Fink in einem speziellen Schutzanzug bei der Umsiedlung eines Wespennestes.
Weitere Fotos auf Anfrage.

NaturNah: Keine Angst vor Wespen

Natur + Reisen | 25.02.2020 | 18:15 - 18:45 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Star-Regisseur Quentin Tarantino und seine Ehefrau Daniella Pick sind erstmals Eltern geworden.

Vaterfreuden für Quentin Tarantino: Die Ehefrau des Star-Regisseurs, Daniella Pick, hat einen gesund…  Mehr

Andreas Schmitt geht mit seiner Büttenrede viral.

In der Karnevalssitzung "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" zeigte Büttenredner Andreas Sch…  Mehr

Da kehrt man gern zurück: Jennifer Aniston erhält laut Medienbericht für ihre Rückkehr zur Sitcom "Friends" eine Millionengage.

Die Wünsche der Fans wurden erhört: Die "Friends" feiern ein Comeback. Für das Special lassen sich d…  Mehr

Oliver Pocher (mit Ehefrau Amira) tritt bei RTL gegen seinen Kontrahenten Michael Wendler an.

Oliver Pocher und Michael Wendler streiten sich nach Wochen öffentlich. Nun bekommt der Zoff der bei…  Mehr

Die Schwarzwald-Kommissare Tobler (Eva Löbau) und Berg (Hans-Jochen Wagner) hatten Spaß - die Zuschauer eher weniger.

Der neue Fall aus dem Schwarzwald war radikal wie lange kein "Tatort" mehr. Die Reaktionen der Zusch…  Mehr