GEO Reportage

  • Der Nationalpark Komodo ist der letzte Rückzugsort der Riesenechsen, die seit etwa vier Millionen Jahren auf der Erde leben, aber erst vor 100 Jahren entdeckt wurden. Vergrößern
    Der Nationalpark Komodo ist der letzte Rückzugsort der Riesenechsen, die seit etwa vier Millionen Jahren auf der Erde leben, aber erst vor 100 Jahren entdeckt wurden.
    Fotoquelle: © MedienKontor
  • Um den letzten Lebensraum der Komodowarane zu sichern, wurde das Gebiet Komodo 1980 von der Republik Indonesien zum Nationalpark erklärt. Vergrößern
    Um den letzten Lebensraum der Komodowarane zu sichern, wurde das Gebiet Komodo 1980 von der Republik Indonesien zum Nationalpark erklärt.
    Fotoquelle: © MedienKontor
  • Ältere Komodowarane jagen kaum. Meist fressen sie Beutetiere, die von allein gestorben sind oder von jüngeren, deutlich wendigeren Waranen gerissen wurden Vergrößern
    Ältere Komodowarane jagen kaum. Meist fressen sie Beutetiere, die von allein gestorben sind oder von jüngeren, deutlich wendigeren Waranen gerissen wurden
    Fotoquelle: © MedienKontor
  • Auf Komodo gibt es viele verschiedene Tierarten, so wie die nur hier vorkommende blaue Variante der ursprünglich grünen Weißlippenbambusotter. Vergrößern
    Auf Komodo gibt es viele verschiedene Tierarten, so wie die nur hier vorkommende blaue Variante der ursprünglich grünen Weißlippenbambusotter.
    Fotoquelle: © MedienKontor
Natur + Reisen, Land + Leute
GEO Reportage

Infos
Originaltitel
360°_Géo
Produktionsland
F, D
Produktionsdatum
2015
arte
Heute
18:20 - 19:10


Seit mehr als 30 Jahren ist David Robert Hau Chef-Ranger im Nationalpark Komodo. Keiner kennt die Insel und seine Bewohner - die riesig großen, drachenähnlichen Komodowarane - so gut wie er. David ist der einzige Ranger, der selbst in die entlegensten Winkel des Parks vordringt und auch andere gefährliche Tiere wie die Javanische Speikobra aufspürt. Ein Kreuzfahrtschiff verlässt Komodo. In den letzten Jahren ist die indonesische Insel zunehmend beliebter bei Tourismusveranstaltern geworden. Eine Win-win-Situation: Die Komodowarane garantieren Nervenkitzel bei den Besuchern aus aller Welt. Die dadurch eingenommenen Gelder ermöglichen sowohl dem Nationalpark als auch den Einheimischen, die vom Souvenirverkauf leben, ein gutes Auskommen. Bedingung ist, dass weder die Natur noch die Tiere gestört werden. Um das zu gewährleisten, sind die Nationalparkhüter im Einsatz. Chef-Ranger David Hau hat viel zu tun. Seit über 30 Jahren kontrolliert er die Bestände nicht nur der Riesenechsen, sondern auch anderer einheimischer Arten wie etwa der blauen Weißlippenbambusotter. Im Laufe der Jahre hat er sich so einen einmaligen Wissensschatz über das Verhalten und den Charakter der Tiere angeeignet, der ihm nun zugutekommt. Bei über tausend Passagieren pro Kreuzfahrtschiff können es die Ranger nicht dem Zufall überlassen, ob die Touristen die Warane sehen. Dies ist aber nötig, um ihnen das Aha-Erlebnis zu bieten. Folglich müssen David und sein Team die imposanten Tiere an einen speziellen Platz locken, wo sie jedoch nicht mit den Menschen aneinandergeraten dürfen. Denn auf den anderen Inseln gab es schon tödliche Bisse. Eine nicht immer einfache Gratwanderung.

Thema:

Heute: David und die Komodowarane



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Eisenbahn-Romantik

Mit dem Zug von Chur nach Arosa

Natur + Reisen | 05.04.2020 | 05:20 - 05:30 Uhr
4.86/507
Lesermeinung
ProSieben MAXX Achtung, Zoll! Willkommen in Australien

Border Patrol Australia - Der Tattoo-Azubi

Natur + Reisen | 05.04.2020 | 07:05 - 07:25 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Mit dem Floß unterwegs auf der Weser.

Erlebnis Hessen: Ein Floß für die Weser - Ein Floß für die Weser

Natur + Reisen | 05.04.2020 | 17:00 - 17:45 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
News
Ziemlich eventmäßige, aber starke Siegfried-Lenz-Verfilmung "Der Überläufer" mit Jannis Niewöhner und Małgorzata Mikołajczak. Das Erste zeigt die zweiteilige Romanverfilmung am 8. und 10. April, jeweils um 20.15 Uhr.

Das zweiteilige ARD-Werk "Der Überläufer" erzählt von einem Soldaten in den letzten Kriegstagen. In …  Mehr

Alles abgemacht: Mike (Adam DeVine, dritter von links) und Dave (Zac Efron) haben ihre Dates für die Hochzeit ihrer Schwester gefunden: Tatiana (Aubrey Plaza, links) und Alice (Anna Kendrick).

Eine perfekt geplanten Hochzeit endet fast im Desaster. Weil "Mike and Dave Need Wedding Dates" aber…  Mehr

14 Paare sind angetreten, um sich bei "Let's Dance" 2020 den Titel zu holen. Jede Woche muss ein Paar die Show verlassen. Wir zeigen Ihnen die Tanzpaare.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 gibt es wieder ein…  Mehr

Vielen Vogelarten - hier ein Braunkelchen - macht die zunehmende Landwirtschaft zu schaffen. Das zeigt die Dokumentation "Vermisst - Wo sind die Vögel?" am Samstag, 04. April, um 21.45 Uhr auf ARTE.

Der Vogelbestand in in Europa ist in den letzten 40 Jahren um mehr als 400 Millionen Exemplare zurüc…  Mehr

Den See, an dem Marlon ermordet wurde, kennt Judith (Christina Hecke) noch aus ihrer Kindheit. Freddy (Robin Sondermann) erfährt endlich mehr über seine Kollegin.

Ein 16-Jähriger wird tot in einem See gefunden. Schnell fällt der Verdacht eine Gruppe Jugendliche, …  Mehr