Gala aus Berlin - Tänze und Zigeunerweisen

Gala aus Berlin - Tänze und Zigeunerweisen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1996
Classica
Di., 15.08.
02:45 - 04:00


Cecilia Bartoli , Maxim Vengerov , Schwedischer Rundfunkchor, Berliner Philharmoniker; Leitung: Claudio Abbado. Aufzeichnung des Silvesterkonzerts 1996 aus der Berliner Philharmonie. Johannes Brahms: Ungarische Tänze Nr. 1, 5, 7, 10, 17, 21 & Zigeunerlieder op. 103 - Maurice Ravel: "Tzigane" & "Vocalise en forme de Habanera" - Hector Berlioz: "Zaide" - Johannes Brahms: "Es tönt ein voller Harfenklang" & Acht Liebeslieder-Walzer op. 52 - Maurice Ravel: "La Valse" - Gioachino Rossini "La Cenerentola", Rondo/Finale - Hector Berlioz: "Ungarischer Marsch".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

 

News
In "Tanz der Teufel" bekommt es eine Gruppe unbedarfter US-Teenies mit bösen Dämonen zu tun.

36 Jahre nach seiner Erstaufführung zeigt Tele 5 einen der umstrittensten Horrorfilme aller Zeiten.…  Mehr

Er will sie alle: Drogenfahnder Javier Peña (Pedro Pascal) spielt auch in der dritten "Narcos"-Staffel eine zentrale Rolle.

Ein Jahr lang mussten sich Fans der Netflix-Serie "Narcos" gedulden, am Freitag, 1. September, start…  Mehr

Pflegt aufzuhören, "wenn es am schönsten" ist: Günther Jauch, seit 1999 Gastgeber von "Wer wird Millionär?".

Das deutsche Fernsehen ohne "Wer wird Millionär?" – kaum noch vorstellbar. Laut Günther Jauch ist de…  Mehr

Mark Wahlberg darf sich freuen: Er ist der bestverdienende Schauspieler der Welt. In den letzten zwölf Monaten verdiente er laut "Forbes" 68 Millionen Dollar.

Mark Wahlberg darf sich über den Titel bestbezahlter Schauspieler der Welt freuen – und gleichzeitig…  Mehr

Heath Ledger bekam für seine Darstellung des Jokers in "The Dark Knight" posthum einen Oscar zugesprochen. Wer wird die Rolle als Nächstes spielen?

Batmans größter Feind soll seinen eigenen Film bekommen. Doch offenbar soll nicht Jared Leto den Jok…  Mehr