Ganz der Papa

  • Ganz allmählich kommen der Witwer Alex (Jörg Schüttauf) und die einsame Sophie (Julia Richter) sich näher. Vergrößern
    Ganz allmählich kommen der Witwer Alex (Jörg Schüttauf) und die einsame Sophie (Julia Richter) sich näher.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Christiane Pausch
  • rbb Fernsehen GANZ DER PAPA, Deutschland 2012, Regie Matthias Steurer, am Donnerstag (16.08.12) um 20:15 Uhr.
Ganz allmählich kommen der Witwer Alex (Jörg Schüttauf) und die einsame Sophie (Julia Richter) sich näher. Vergrößern
    rbb Fernsehen GANZ DER PAPA, Deutschland 2012, Regie Matthias Steurer, am Donnerstag (16.08.12) um 20:15 Uhr. Ganz allmählich kommen der Witwer Alex (Jörg Schüttauf) und die einsame Sophie (Julia Richter) sich näher.
    Fotoquelle: © rbb/Degeto/Christiane Pausch
  • Alex (Jörg Schüttauf) und seine Tochter Charlie (Annika und Francesca Bolkart) verstehen sich prächtig und teilen fast alle Vorlieben. Vergrößern
    Alex (Jörg Schüttauf) und seine Tochter Charlie (Annika und Francesca Bolkart) verstehen sich prächtig und teilen fast alle Vorlieben.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Christiane Pausch
  • Die Fußballfreaks Alex (Jörg Schüttauf) und Charlie (Annika und Francesca Bolkart) sind sich in jedem Fall verdammt ähnlich. Vergrößern
    Die Fußballfreaks Alex (Jörg Schüttauf) und Charlie (Annika und Francesca Bolkart) sind sich in jedem Fall verdammt ähnlich.
    Fotoquelle: © MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
Fernsehfilm, Komödie
Ganz der Papa

Infos
Originaltitel
Ganz der Papa
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Fr., 13. April 2012
MDR
Do., 26.03.
12:30 - 13:58


Der Ex-Profifußballer Alex sorgt seit dem Tod seiner Frau allein für seine Tochter Charlie. Eines Tages erfährt Alex, dass weder er noch seine verstorbene Frau Charlies leibliche Eltern sein können. Bei seinen Nachforschungen lernt er Sophie kennen. Deren Tochter Paula kam am gleichen Tag und im selben Krankenhaus zur Welt wie Charlie. Einst war Alex Brehm (Jörg Schüttauf) ein gefeierter Fußballprofi. Aus gesundheitlichen Gründen musste er seine Karriere aufgeben, arbeitet seither als Physiotherapeut. Ein viel größerer Schicksalsschlag aber war es, als seine Frau bei einem Unfall ums Leben kam. Seine Tochter Charlie (Annika und Francesca Bolkart) zieht er seitdem alleine groß. Das sensible Mädchen hat den Verlust der Mutter noch nicht verwunden. Doch in ihrer Fußballbegeisterung findet sie Halt und Ablenkung, sehr zur Freude von Alex, der ihr Kicker-Talent nach Kräften fördert. Als Charlie eines Tages wegen gesundheitlicher Probleme zum Arzt muss, stellt sich bei der routinemäßigen Blutuntersuchung heraus, dass weder Alex noch seine verstorbene Frau ihre Eltern sein können. Zunächst kann Alex nicht glauben, was er da hört. Charlie schien ihm immer "ganz der Papa" zu sein. Nachdem der erste Schreck sich gelegt hat, beginnt er Nachforschungen anzustellen. Könnte es wirklich sein, dass seine Tochter im Krankenhaus vertauscht wurde? Was man sonst nur aus der Zeitung und aus Filmen kennt, wird für ihn plötzlich Realität. Bei seinen Recherchen lernt er die geschiedene Klavierlehrerin Sophie Schönemann (Julia Richter) kennen. Ihre Tochter Paula (Grace Reutlinger) wurde als einziges anderes Mädchen am gleichen Tag und im selben Krankenhaus geboren wie Charlie. Unter einem Vorwand nimmt er Kontakt zu den beiden auf - und setzt aus Versehen das gesamte Apartment von Mutter und Tochter unter Wasser. Notgedrungen bietet er ihnen an, für die Dauer der Renovierungsarbeiten bei ihm zu wohnen. Charlie ist davon wenig begeistert, aber nach anfänglichen Eifersüchteleien werden sie und Paula dicke Freundinnen. Auch zwischen den Eltern bahnt sich eine zaghafte Romanze an. Alex weiß jedoch, dass er Sophie nicht verschweigen darf, welchen Grund ihre "zufällige" Bekanntschaft wirklich hat. Die anrührende Familienkomödie "Ganz der Papa" zeigt den ehemaligen "Tatort"-Kommissar Jörg Schüttauf in einer ungewohnten Rolle. An seiner Seite überzeugt Julia Richter. Alex Brehm: Jörg Schüttauf Sophie Schönemann: Julia Richter Willy Brehm: Peter Franke Charlie Brehm: Annika Bolkart Charlie Brehm: Francesca Bolkart Paula Schönemann: Grace Reutlinger Dr. Stephan Fischer: Martin Umbach Udo: Moses Wolff Klavierlehrerin Peggy: Sarah-Lavinia Schmidbauer Frau Freitag: Ulrike Arnold Ute: Jo Kern Ärztin: Pia Hänggi

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ganz der Papa" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sky Atlantic HD  Tommy Boatwright (Jim Parsons)

The Normal Heart

Fernsehfilm | 01.04.2020 | 21:20 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Zur ARTE-Sendung am 14. Juni 2002 um 20.45 Uhr Lilly unter den Linden 10: Lilly (Cornelia Grsschel, re.) und Lena (Suzanne von Borsody) auf dem Friedhof Foto: MDR

Lilly unter den Linden

Fernsehfilm | 02.04.2020 | 12:30 - 13:58 Uhr
Prisma-Redaktion
2.82/5017
Lesermeinung
One Eifel-Wirtin Antonia „Toni“ Janssen (Diana Amft), ihre Mutter Heidi (Margarita Broich) und Rufus van Berg (Stephan Luca).

Meine Mutter traut sich was

Fernsehfilm | 02.04.2020 | 14:15 - 15:45 Uhr
3/505
Lesermeinung
News
Die "Tagesschau" (Bild: Sprecher Jens Riewa) ist als Informationsquelle in Zeiten von Corona extrem stark nachgefragt.

In der Corona-Krise wenden sich offenbar vermehrt Menschen den öffentlich-rechtlichen Sendern zu. Vo…  Mehr

Schriller Typ, gefährliche Katzenleidenschaft: Joe Exotic lebt mit einem Tiger zusammen.

Der selbsternannte "Tiger King" ist nicht der einzige Amerikaner, der sich gefährliche Großkatzen fa…  Mehr

Anastasia (20, Berlin) posiert vor Heidi Klum und Jeremy Scott.

Bei einem Casting in München hat Heidi Klum ihre Kandidatinnen für "Germany's next Topmodel" gefunde…  Mehr

Im Film "Die Känguru-Chroniken" wollen Marc-Uwe (Dimitrij Schaad) und das Känguru einem fiesen Immobilienhai das Handwerk legen.

Da die Kinos aufgrund der Corona-Krise derzeit geschlossen sind werden "Die Känguru-Chroniken" ab 2.…  Mehr

Hannes Jaenicke sieht die derzeitigen Beschränkungen als gute Gelegenheit, das eigene Verhalten zu reflektieren.

Das Coronavirus sorgt in Deutschland und weltweit für massive Einschränkungen. Hannes Jaenicke sieht…  Mehr