Garten Eden

  • Die meisten Plantagen in der Ardèche sind Hanglagen. Das Sammeln der Maronen ist auch heute noch Handarbeit. Vergrößern
    Die meisten Plantagen in der Ardèche sind Hanglagen. Das Sammeln der Maronen ist auch heute noch Handarbeit.
    Fotoquelle: ZDF
  • Früher waren die Maronen in Frankreich ein Grundnahrungsmittel, heute gelten sie als Delikatesse. Vergrößern
    Früher waren die Maronen in Frankreich ein Grundnahrungsmittel, heute gelten sie als Delikatesse.
    Fotoquelle: ZDF
  • 65 Kastaniensorten aus der Ardèche tragen den Titel AOC, der sie als Spezialität aus der Region auszeichnet. Vergrößern
    65 Kastaniensorten aus der Ardèche tragen den Titel AOC, der sie als Spezialität aus der Region auszeichnet.
    Fotoquelle: ZDF
  • Jean-François Lalfert beliefert den Koch Florian Decours mit seinen Maronen und testet ein neues Maronengericht. Vergrößern
    Jean-François Lalfert beliefert den Koch Florian Decours mit seinen Maronen und testet ein neues Maronengericht.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Doku-Reihe
Garten Eden

Infos
Online verfügbar von 16/06 bis 16/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
arte
Sa., 16.06.
18:30 - 18:55
Vom König geadelt: Die Ardèche-Marone


Esskastanien werden in der Ardèche seit Jahrhunderten angebaut, manche Bäume sind bis zu 400 Jahre alt. Früher waren die Früchte ein Grundnahrungsmittel, heute gilt die Marone in Frankreich als Delikatesse. Allein in der Ardèche soll es 65 verschiedene Sorten geben. Die Arbeit der Kastanienbauern ist mühselig. Von der Marone allein leben können nur wenige. Pierre-Thibaut Louche aus Laval-d'Aurelle hat deshalb noch einen zweiten Beruf: Schafzüchter. Die Tiere weiden das ganze Jahr unter den Bäumen und halten die Parzellen sauber. Nur zur Ernte dürfen sie dort nicht bleiben, denn sie lieben Maronen und würden die Früchte fressen. Auch im Haushalt der Familie Louche findet die Esskastanie ihren Weg auf den Speiseplan: als Mehl im Kuchen, gegrillt oder auf verschiedene Arten eingelegt, als Beilage oder in Soßen. Seit einigen Jahren macht den Maronenbauern ein importierter Schädling aus Asien zu schaffen, ein nur knapp drei Millimeter großes Insekt mit Riesenwirkung. Viele Plantagen sind befallen. Das bedeutet bis zu 80 Prozent Ernteausfälle. Erst vor kurzem hat ein japanischer Forscher den natürlichen Feind der Gallwespe entdeckt, die Torymus sinensis. Diese winzige Wespe frisst die Larven der Gallwespe. Auf rund 34.000 Hektar Land wachsen in der Ardèche Kastanienbäume, doch nur 6.000 Hektar werden bewirtschaftet. Der Rest ist verwildert. Dabei ist die Nachfrage nach Esskastanien aus der Ardèche groß. Vom gestiegenen Appetit auf Esskastanien könnte die gesamte Region profitieren, aber nur wenige wagen den mühevollen Maronenanbau.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 5(Episode 5)

Report | 20.06.2018 | 18:15 - 19:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Weniger Müll, mehr Lebensqualität: Das toskanische Capannori hat der Wegwerfkultur den Kampf angesagt. Abfall soll möglichst vermieden werden.

plan b - Null Müll - Schluss mit dem Abfallwahnsinn

Report | 21.06.2018 | 04:45 - 05:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Bei der Gestaltung des Murin-an wurden Elemente der umliegenden bergigen Landschaft optisch in den Garten miteinbezogen - ein Konzept, das in Japan "Shakkei" ("geliehene Landschaft") heißt.

Magische Gärten - Murin-an

Report | 21.06.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
4/508
Lesermeinung
News
Aufregung im "Star Trek"-Lager: Nimmt Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard wieder auf der Kommandobrücke eines Sternenkreuzers platz?

Aufregung unter "Star Trek"-Fans: Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard könnte schon bald au…  Mehr

Drunter und drüber geht es in der neuen ZDFneo-Sitcom "Tanken - mehr als Super": Tankstellenleiter Georg Bergstedt (Stefan Haschke, zweiter von links) versucht, dem Einsatzleiter (Alexander Grünberg) die komplizierte Situation zu erklären.

Mit "Tanken – mehr als Super" führt ZDFneo die deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy fort. Ab de…  Mehr

Carlo Chatrian soll in Zukunft die Geschicke von Deutschlands wichtigstem Filmfestival leiten.

Ein Nachfolger für Dieter Kosslick scheint gefunden: Wie "Bild" berichtet, wird Carlo Chatrian den C…  Mehr

Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" erwartet am Freitag ein neues Gesicht: Max Oppel wird als neuer Nachrichtensprecher das SAT.1-Team unterstützen.

Das Team des "Sat.1-Frühstücksfernsehen" bekommt einen neuen Kollegen: Max Oppel wird als neuer Mode…  Mehr

Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr