Garten Eden

  • Siggi Huber ist Nebenerwerbs-Obstbauer. Er besitzt noch 70 Bühler Zwetschgen-Bäume. Vergrößern
    Siggi Huber ist Nebenerwerbs-Obstbauer. Er besitzt noch 70 Bühler Zwetschgen-Bäume.
    Fotoquelle: ZDF
  • In diesem Jahr war die Ernte gut und die Früchte der Bühler Zwetschge sind groß. Vergrößern
    In diesem Jahr war die Ernte gut und die Früchte der Bühler Zwetschge sind groß.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die überreifen Bühler Zwetschgen werden vom Baum geschüttelt - aus ihnen wird später Zwetschgenwasser. Vergrößern
    Die überreifen Bühler Zwetschgen werden vom Baum geschüttelt - aus ihnen wird später Zwetschgenwasser.
    Fotoquelle: ZDF
  • Ein alter Baum kann bis zu sieben Meter hoch werden. Um die Bühler Zwetschge zu ernten, braucht man dann sehr lange Leitern. Vergrößern
    Ein alter Baum kann bis zu sieben Meter hoch werden. Um die Bühler Zwetschge zu ernten, braucht man dann sehr lange Leitern.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Doku-Reihe
Garten Eden

Infos
Online verfügbar von 30/06 bis 30/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
6+
arte
Sa., 30.06.
18:25 - 18:55
Blaue Königin aus Baden: Die Bühler Zwetschge


Die Bühler Zwetschge vom Rand des Schwarzwalds ist ein Star mit Abstiegssorgen: Einst war sie ein Exportschlager. Doch heute geht die Ernte dramatisch zurück, neue Züchtungen drängen auf den Markt. Anders als die "praktischen" neuen Sorten trägt die Bühler Zwetschge erst im achten Jahr Früchte. Wegen der Höhe der Bäume ist sie schwer zu ernten. Aber sie hat auch viele Liebhaber, darunter Obstbauern, Gourmets und Slow-Food-Aktivisten. Wird es ihnen gemeinsam gelingen, die "Blaue Königin" vor dem Aussterben zu retten? Emanuela Casentini und ihr Team haben die Menschen besucht, denen die Bühler Zwetschge viel bedeutet. Siegfried Huber ist Förster, der Obstanbau ist nur Nebenerwerb. Auf der Wiese vor seinem Haus stehen noch 70 Bühler Bäume, die schon seine Großeltern gepflanzt hatten. Immer wieder denkt auch er darüber nach, die wenig lukrativen mächtigen Bäume "einfach umzumachen". Doch wenn die alljährliche Zwetschgenernte naht, nehmen er und seine Frau sich Urlaub, und auch Kinder und Freunde helfen mit. Auch wenn der Verdienst gering ist, sind alle in dieser Region stolz auf ihre Bühler Zwetschge. Und schätzen alles, was man aus ihr machen kann, vom Obstbrand bis zum Kuchen und zum Pflaumensoufflé. Und seit kurzem ist auch die Slow-Food-Stiftung auf die Zwetschge mit dem köstlichen, leicht bitteren Nachgeschmack aufmerksam geworden. Sie wollen sie in ihre "Arche des Geschmacks" aufnehmen und entsprechend bewerben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Feuer & Flamme

Feuer und Flamme

Report | 05.07.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
4.22/509
Lesermeinung
News
Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr

Alan (Zach Galifinakis) ist nach dem Tod seines Vaters psychisch noch labiler als sonst.

Eigentlich wollten sie Las Vegas für immer vergessen, doch im dritten Teil der "Hangover"-Reihe kehr…  Mehr

Da sind sie wieder: Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Schenk (Dietmar Bär) eröffnen die "Tatort"-Sommerpause 2018.

Biederer Start in die "Tatort"-Sommerpause 2018: Das Kölner Depri-Stück über eine bürgerliche Famili…  Mehr

Die Reporterin Roxanne lässt den Schurken Megamind an seiner Boshaftigkeit zweifeln.

Dem Animationsabenteuer "Megamind" mag es an Frechheit mangeln, unterhaltsam ist der Film aber allem…  Mehr