Der große Architekt Antoni Gaudí ließ die Kirche Sagrada Familia unvollendet. Nach seinem Tod gingen die Entwürfe für die symbolische Krippenfassade im Chaos des spanischen Bürgerkriegs verloren. Erst der gefeierte japanischer Bildhauer Etsuro Sotoo, der fasziniert von Gaudí ist, konnte 2017 die sechs verzierten Tore vollenden.