Gefährliche Abgase - der Kampf um saubere Luft

  • Jürgen Resch - Umwelt-Taliban, Dieselbekämpfer, Umweltschützer etc., beliebige Titel möglich - Bild entstand vor dem Prozess in Stuttgart. Vergrößern
    Jürgen Resch - Umwelt-Taliban, Dieselbekämpfer, Umweltschützer etc., beliebige Titel möglich - Bild entstand vor dem Prozess in Stuttgart.
    Fotoquelle: HR/SWR/Claus Hanischdörfer
  • RDE-Messungen der DUH werden vorbereitet. Hier misst die DUH, wie viel Stickoxide ein Mercedes S-Klasse Diesel-Hybrid ausstößt. Ergebnis: trotz Hybrid und SCR-Katalysator (d. h. mit Harnstoffeinspritzung, sog. Ad-Blue) lag das Auto 3-fach über dem Grenzwert. Vergrößern
    RDE-Messungen der DUH werden vorbereitet. Hier misst die DUH, wie viel Stickoxide ein Mercedes S-Klasse Diesel-Hybrid ausstößt. Ergebnis: trotz Hybrid und SCR-Katalysator (d. h. mit Harnstoffeinspritzung, sog. Ad-Blue) lag das Auto 3-fach über dem Grenzwert.
    Fotoquelle: HR/SWR/Claus Hanischdörfer
Report, Reportage
Gefährliche Abgase - der Kampf um saubere Luft

HR
Mi., 06.03.
21:00 - 21:45


Die Abgasgrenzwerte für Pkw werden nicht nur in Stuttgart überschritten. Auch in kleineren Städten leiden besonders Kinder, Kranke und alte Menschen unter den Giften aus dem Auspuff. Laut Umweltbundesamt werden an fast jeder dritten offiziellen Messstation die Jahresgrenzwerte für Stickstoffdioxid überschritten. Die Sendung geht der Frage nach: Was kann getan werden, um die Belastungen zu reduzieren? Doch in vielen kleineren Städten gibt es gar keine Messstationen der Behörden. Daher weiß auch niemand, wie gut oder schlecht die Luft dort ist. So wurden die Zuschauer aufgerufen, selbst vor ihrer Haustüre zu messen. In über 240 Städten und Gemeinden beteiligen sich Zuschauer. Doch wie soll man mit den Messergebnissen umgehen? Jürgen Resch von der Deutschen Umwelthilfe kämpft juristisch gegen die Abgase. An vielen Gerichten hat er schon Erfolg gehabt: Die Städte werden reihenweise dazu verurteilt, schneller Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Bewohner vor den Gesundheitsgefahren zu schützen. Doch die verantwortlichen Lokalpolitiker und auch die Landesregierung zögern. In Baden-Württemberg denken führende Politiker darüber nach, Rechtsmittel gegen das Stuttgarter Urteil einzulegen. Mit Fahrverboten, Tempolimits und Umweltzonen macht man sich nicht beliebt. Lieber lassen sich die Städte von der EU abmahnen. Und freiwillig lässt kaum jemand sein Auto stehen. Filmautor Claus Hanischdörfer will herausfinden, wie gefährlich die Abgasbelastung ist, er trifft Verursacher und Betroffene, spricht unter anderem mit Kinderärzten und Wissenschaftlern, die das Krebsrisiko erforschen. Sie untersuchen aber auch, was der einzelne tun kann, um seine persönliche Schadstoffspur zu verringern, welche Alternativen für die Mobilität der Zukunft es gibt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Wie geht das?

Wie geht das? - Fisch aus dem Binnenland

Report | 06.03.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
arte Kreatur

Kreatur - Am Anfang war die Vagina

Report | 06.03.2019 | 23:10 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sonja Fatma Bläser. Sie gründete vor Jahren den Verein "Hennamond". Die Beratungsstelle in Köln-Nippes ist Anlaufstelle für Frauen und Männer, die Schutz suchen.
Sie betreut auch das Projekt "Helden des Alltags" und spricht mit jungen Gefängnissinsassen der JVA Wupperal-Ronsdorf über Themen wie Sexualität, Religionsverständnis und Homophobie.

Muslimisch, emanzipiert, frei - Frauen im Aufwind

Report | 06.03.2019 | 23:25 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr