Geh doch nach drüben!

  • Die Schauspieler Lara Mandoki und Constantin von Jascheroff an der East Side Gallery in Berlin Vergrößern
    Die Schauspieler Lara Mandoki und Constantin von Jascheroff an der East Side Gallery in Berlin
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Kristin Siebert
  • Lara Mandoki und Constantin von Jascheroff an der East Side Gallery in Berlin Vergrößern
    Lara Mandoki und Constantin von Jascheroff an der East Side Gallery in Berlin
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Kristin Siebert
  • Ute Christensen, die Schauspielerin flüchtete 1974 aus der DDR Vergrößern
    Ute Christensen, die Schauspielerin flüchtete 1974 aus der DDR
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und André Böhm
  • Schauspielerin Lara Mandoki Vergrößern
    Schauspielerin Lara Mandoki
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und André Böhm
Info, Gesellschaft + Soziales
Geh doch nach drüben!

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
ZDF
Fr., 04.10.
02:40 - 03:25
Folge 1, Wo lag das bessere Deutschland?


Demokratie und Diktatur - darf man BRD und DDR überhaupt miteinander vergleichen? Das fragen sich die Schauspieler Lara Mandoki und Constantin von Jascheroff. Beide sind kurz vor dem Mauerfall geboren - er im Osten, sie im Westen. Fünfundzwanzig Jahre nach dem Ende der deutschen Teilung unternehmen die zwei Wendekinder den Vergleich der Systeme: Was war gut, was war schlecht in der alten Bundesrepublik und in der DDR? Zwei junge Deutsche, die dem Lebensgefühl von damals nachspüren: Alltagssorgen und Urlaubsfreuden, rebellische Jugend und sexuelle Befreiung, Nazi-Erbe und Neuanfang. Mit exklusivem Archivmaterial und vielen privaten Bildern zeigt der Film, wie unterschiedlich die Menschen in Ost und West aufwuchsen, wie Kommunismus und Kapitalismus sie prägten. Zeitzeugen wie Udo Lindenberg, Uschi Glas, Katja Ebstein, Roland Jahn, Hans Dietrich Genscher, Antje Vollmer, Wolfgang Bosbach und Honecker-Anwalt Friedrich Wolff erzählen von ihren Erlebnissen und zeichnen ein persönliches, aber auch aussagekräftiges Bild der beiden deutschen Staaten. Lara und Constantin machen den Praxistest und probieren aus, wie es ihnen ergangen wäre, wenn sie im geteilten Deutschland aufgewachsen wären: Wie fahren sich VW Käfer oder Trabant P50? Wie fühlt es sich an, einen Fluchttunnel unter der Mauer zu graben? Was machte Brigit Bardot damals so sexy? Und warum gab es im Osten ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl? Wo gab es Parallelen, die uns heute vielleicht nicht mehr bewusst sind? Ein historisches Duell der beiden Deutschlands - mal ernst, mal augenzwinkernd.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Jochen Breyer ist wieder unterwegs "Am Puls Deutschlands"

Am Puls Deutschlands #unserefreiheit - Unterwegs mit Jochen Breyer

Info | 03.10.2019 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Lara Mandoki und Constantin von Jascheroff an der East Side Gallery in Berlin

Geh doch nach drüben! - Wo lag das bessere Deutschland?

Info | 04.10.2019 | 03:25 - 04:10 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Spain flag. Flaga Hiszpanii

Spanien - Leben nach der Krise

Info | 04.10.2019 | 10:00 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Nach oben hin ist viel Luft", urteilt Benjamin Sadler über den Zustand des deutschen Fernsehens.

Im ZDF-Thriller "Jenseits der Angst" gibt Benjamin Sadler ein weiteres Mal den netten Typen mit fies…  Mehr

Andreas Gabalier und Silvia Schneider waren seit 2013 ein Paar.

Alles aus bei Andreas Gabalier und seiner Freundin Silvia Schneider: Nach sechs Jahren Beziehung hab…  Mehr

Seine Affäre mit dem Stallburschen Norman (Ben Whishaw) wird Politiker Jeremy Thorpe (Hugh Grant, rechts) noch bereuen.

Tragisch, komisch, britisch: So ist die Mini-Serie "A Very English Scandal" über den Politiker Jerem…  Mehr

Zwei, die sich gut kennen - und im "ZDF-Fernsehgarten" nicht wohl gelitten sind: Luke Mockridge (links) und Faisal Kawusi.

Nach dem Skandal-Auftritt von Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten" wurde ein anderer SAT.1-Comedian…  Mehr

Mit ihrer Theorie zur Super-Asymetrie haben Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) einen wissenschaftlichen Durchbruch geschafft.

Nach zwölf Staffeln verabschieden sich die Nerd aus "The Big Bang Theory". ProSieben zeigt die letzt…  Mehr