Geheimes Katar

  • Gastarbeiter arbeiten auf den Baustellen wie moderne Sklaven, kritisieren Menschenrechtler. Vergrößern
    Gastarbeiter arbeiten auf den Baustellen wie moderne Sklaven, kritisieren Menschenrechtler.
    Fotoquelle: ZDF/Maik Gizinski
  • Der arabische Wüstenstaat zeigt sich gefangen zwischen Tradition und Moderne. Vergrößern
    Der arabische Wüstenstaat zeigt sich gefangen zwischen Tradition und Moderne.
    Fotoquelle: ZDF/Maik Gizinski
  • Das Emirat kämpft gegen seinen schlechten Ruf und wehrt sich gegen reichlich Vorurteile. Vergrößern
    Das Emirat kämpft gegen seinen schlechten Ruf und wehrt sich gegen reichlich Vorurteile.
    Fotoquelle: ZDF/Maik Gizinski
  • Seit Jahren schon bestimmen Enthüllungen über die schlimmen Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen die Berichterstattung. Vergrößern
    Seit Jahren schon bestimmen Enthüllungen über die schlimmen Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen die Berichterstattung.
    Fotoquelle: ZDF/Maik Gizinski
  • 2022 wird Katar, die kleine Halbinsel im Persischen Golf, als erstes arabisches Land die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichten. Vergrößern
    2022 wird Katar, die kleine Halbinsel im Persischen Golf, als erstes arabisches Land die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichten.
    Fotoquelle: ZDF/Maik Gizinski
Report, Auslandsreportage
Geheimes Katar

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Sa., 19.01.
23:25 - 00:10
Ein Emirat auf WM-Kurs


2022 wird Katar als erstes arabisches Land die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichten. Doch die schlimmen Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen bestimmen seit Jahren die Berichterstattung. Gastarbeiter, meist aus Pakistan, Indien oder Nepal, müssen schuften wie moderne Sklaven, kritisieren Menschenrechtler. Katars Image ist ruiniert. Dabei müht sich das Emirat durch die Abschaffung des Kafala-Systems, ein neues, ein anderes Gesicht zu zeigen. Doch hat sich das Land tatsächlich gewandelt? Die Dokumentation erzählt Geschichten von Scheichs, Kamelen und Big Business im reichsten Land der Welt. Erst im Juni 2017 steht Katar mal wieder am Pranger. Die Nachbarländer Saudi-Arabien, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate, außerdem auch Ägypten, setzen die diplomatischen Beziehungen aus und kappen alle Land-, See- und Luftanbindungen. Sie wollen den Kleinstaat mit seinen 2,6 Millionen Einwohnern isolieren. Der Grund: Angeblich unterstütze die katarische Regierung islamistische Terrorgruppen wie Al-Kaida. Die Beweislage ist dürftig, die Blockade entpuppt sich mehr und mehr als durchsichtige Kampagne gegen einen ungeliebten Nachbarn: Denn Katar ist anders als die anderen Golfstaaten. Das Emirat investiert Milliarden in Bildung, Kultur und in ein Gesundheitssystem, das auch den Gastarbeitern kostenlose medizinische Versorgung verspricht. Katar leistet sich mit Al Jazeera einen unabhängigen Fernsehsender. Und bastelt bereits an seiner Zukunft, wenn die beträchtlichen Vorkommen an Erdöl und Erdgas einmal versiegen, die dem Land derzeit noch seinen immensen Wohlstand sichern. Im Interview sprechen unter anderen Katars Energieminister, Mohammed Bin Saleh Al-Sada, und Mostefa Souag, Generaldirektor von Al Jazeera, über Katars aktuelle Herausforderungen und stellen sich der fortwährenden Kritik. Auch Deutsche in Katar berichten von ihrem besonderen Leben in einer arabischen Monarchie. Die Dokumentation zeigt einen arabischen Wüstenstaat zwischen Tradition und Moderne. Der Film blickt herab von Wolkenkratzern einer beeindruckenden Skyline, auf staubige Kamelrennen in der Wüste, auf Tausende aus dem Westen importierter Milchkühe und natürlich auf den aktuellen Stand der Vorbereitungen für die Fußball-WM 2022. Das Emirat kämpft gegen seinen schlechten Ruf und wehrt sich gegen reichlich Vorurteile. Ist der Fortschritt in Katar tatsächlich spürbar - oder bleibt er ein hohles Versprechen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Logo "auslandsjournal extra" .eps

auslandsjournal extra

Report | 25.01.2019 | 21:30 - 22:00 Uhr
3.86/507
Lesermeinung
NDR Weltspiegel-Reportage

Weltreisen

Report | 26.01.2019 | 12:45 - 13:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD x

Weltspiegel-Reportage - Taxi, Taxi! - In den Straßen von New York

Report | 26.01.2019 | 16:30 - 17:00 Uhr
3/506
Lesermeinung
News
Enttäuschung bei Bastian Yotta und Evelyn Burdecki. Ohne Sterne müssen sie zu den anderen zurückkehren.

Was ist denn da los? Wie alte Kumpels sitzen Bastian und Chris am Lagerfeuer und orakeln über den nä…  Mehr

Nach einem Candelight-Dinner kommen sich Andrej und Jenny näher.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. Mehr als 20 K…  Mehr

ZDF-Moderator York Polus und Handball-Experte Sören Christophersen würden bei einem Finale mit deutscher Beteiligung wieder zum Einsatz kommen.

Deutschland hat sich bei der Handball-WM 2019 als Gruppensieger für das Halbfinale qualifiziert. Doc…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Jürgen von der Lippe erhält den Ehrenpreis der Stifter beim Deutschen Fernsehpreis. Am 31. Januar wird er die Ehrung persönlich entgegennehmen.

Seit fast 40 Jahren bereichert Jürgen von der Lippe die deutsche TV-Landschaft. Beim Deutschen Ferns…  Mehr