Geheimes Paris

  • Die Glaspyramide im Innenhof des Louvre in Paris ist ein Knotenpunkt, nicht nur im geografischen Sinne. Sie hat spirituellen und astrologischen Symbolcharakter. Vergrößern
    Die Glaspyramide im Innenhof des Louvre in Paris ist ein Knotenpunkt, nicht nur im geografischen Sinne. Sie hat spirituellen und astrologischen Symbolcharakter.
    Fotoquelle: ZDF/© Icône Production
  • Die "Grande Arche" im Stadtteil "La Défense" ist eine der Megabauten François Mitterrands, mit der der Staatspräsident sich im Stadtbild von Paris verewigen wollte. Vergrößern
    Die "Grande Arche" im Stadtteil "La Défense" ist eine der Megabauten François Mitterrands, mit der der Staatspräsident sich im Stadtbild von Paris verewigen wollte.
    Fotoquelle: ZDF/© Icône Production
  • Die Oper auf dem Place de la Bastille ist ein Mammutprojekt François Mitterrands. Anlässlich des 200. Jahrestags der Französischen Revolution wird das Milliardenprojekt bewilligt. Schon kurze Zeit nach der Fertigstellung werden erste Baumängel entdeckt. Vergrößern
    Die Oper auf dem Place de la Bastille ist ein Mammutprojekt François Mitterrands. Anlässlich des 200. Jahrestags der Französischen Revolution wird das Milliardenprojekt bewilligt. Schon kurze Zeit nach der Fertigstellung werden erste Baumängel entdeckt.
    Fotoquelle: ZDF/© Icône Production
  • In den Gärten von Schloss Rambouillet lässt François Mitterrand eine Skulptur errichten. Sie sieht dem französischen Staatspräsidenten erstaunlich ähnlich. Vergrößern
    In den Gärten von Schloss Rambouillet lässt François Mitterrand eine Skulptur errichten. Sie sieht dem französischen Staatspräsidenten erstaunlich ähnlich.
    Fotoquelle: ZDF/© Icône Production
  • Das Monument des Droits de l'Homme - Mahnmal für die Menschenrechte - ist reich verziert und strotzt vor Symbolik. In den Verweisen auf antike Götter und die Freimaurer steckt François Mitterrands Handschrift. Vergrößern
    Das Monument des Droits de l'Homme - Mahnmal für die Menschenrechte - ist reich verziert und strotzt vor Symbolik. In den Verweisen auf antike Götter und die Freimaurer steckt François Mitterrands Handschrift.
    Fotoquelle: ZDF/© Icône Production
Natur+Reisen, Stadtbild
Geheimes Paris

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mi., 17.04.
05:30 - 06:15
Monumente, Macht, Magie


Im Mai 1981 wird François Mitterrand Präsident von Frankreich. Sofort beauftragt er eine Reihe von Großbauten in Paris. Seine Vorbilder sind die größten Monumente der Geschichte. Die Pyramide vor dem Louvre, die Nationalbibliothek, der große Bogen "La Grande Arche", die Oper an der Bastille - nichts scheint die Baulust von François Mitterrand zu befriedigen. Wie kein Präsident vor ihm hat er Paris durch seine Bauten geprägt. Dabei weisen alle seine Bauten Bezüge zum alten Ägypten auf. Oftmals finden sich Symbole und geheimnisvolle Zeichen nur im Verborgenen, sodass sie für die Öffentlichkeit gar nicht sichtbar sind. Was treibt den französischen Staatspräsidenten während seiner beiden Amtszeiten an, derart geheimnisumwobene Monumente in Auftrag zu geben und bis zu seinem Tod so unermüdlich zu bauen? Der Film "Geheimes Paris - Monumente, Macht, Magie" sucht nach Motiven.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Tokio bei Nacht vom Roppongi Hills Sky Deck aus.

Reisen in ferne Welten - Tokio - Japans Mega-Metropole

Natur+Reisen | 27.04.2019 | 11:05 - 11:50 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
SWR Porto - Eine Stadt erfindet sich neu

Porto - Eine Stadt erfindet sich neu

Natur+Reisen | 29.04.2019 | 10:30 - 11:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Copacabana an der Isar.

stadtgeschichten - Ein Tag an der Münchner Isar

Natur+Reisen | 01.05.2019 | 08:45 - 09:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Beck is back!" mit Bert Tischendorf in der Titelrolle wurde aufgrund von schwachen Quoten nicht um eine dritte Staffel verlängert.

RTL reagiert auf die schwachen Quoten und setzt drei Serien ab. Der Fictionchef des Kölner Senders g…  Mehr

Dieter Thomas Heck – hier mit Roy Black – begrüßte als Moderator der ZDF-Hitparade zahlreiche Künstler. Können Sie sich noch an die Songs erinnern?

Am 18. Januar 1969 wurde zum ersten Mal die "ZDF-Hitparade" ausgestrahlt – es war der Auftakt zu ein…  Mehr

Rami Malek spielt im 25. James-Bond-Film den Bösewicht.

James Bond bekommt einen neuen Gegner: Rami Malek übernimmt im 25. Film die Rolle des Bösewichts. Ei…  Mehr

Jen (Christina Applegate) muss den plötzlichen Tod ihres Mannes verkraften. Die neue Netflix-Serie "Dead to Me" thematisiert mit viel schwarzem Humor die Verarbeitung von Trauer, aber auch die Entwicklung einer zweifelhaften Freundschaft.

In "Dead to Me" spielt Christina Applegate eine trauernde Witwe. Die neue Netfix-Serie ist düster un…  Mehr

Der junge Anwalt Tobias Lassner (Patrick Müller, Mitte) aus der RTL-Serie "Unter uns" erleidet einen Schlaganfall. Dafür kooperiert RTL mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Easy (Lars Steinhöfel) und Vivien (Sharon Berlinghoff) besuchen ihn im Krankenhaus.

Ein ernstes Thema am Vorabend: Der junge Anwalt Tobias Lassner erleidet in der Serie "Unter uns" ein…  Mehr