Technisches und architektonisches Wunderwerk, eine Kathedrale der Industriekultur, die "schönste Zeche der Welt". Unsichtbar für den Besucher schlummert eine "Stadt unter der Stadt", ein unterirdisches Netzwerk von nicht weniger als 120 Kilometern Länge - all das ist die Zeche Zollverein. Die UNESCO entschied im Jahr 2001, die Zeche zusammen mit der riesigen Kokerei Zollverein zum Welterbe der Menschheit zu erklären.