Geheimnisse Asiens

  • Orang-Utans werden aus ihrem ursprünglichen Lebensraum zurückgedrängt - die Naturschutzorganisation Hutan kämpft für deren Schutz. Vergrößern
    Orang-Utans werden aus ihrem ursprünglichen Lebensraum zurückgedrängt - die Naturschutzorganisation Hutan kämpft für deren Schutz.
    Fotoquelle: NDR/Eikon Media GmbH/Christopher Paul
  • In der Auffangstation für Junge Elefanten "Sepilok Rehabilitation Center" genießen junge Elefanten ein Schlammbad. Vergrößern
    In der Auffangstation für Junge Elefanten "Sepilok Rehabilitation Center" genießen junge Elefanten ein Schlammbad.
    Fotoquelle: NDR/Eikon Media GmbH/Christopher Paul
  • Zwei Nasenaffen balancieren auf einem Ast im Labuk Bay Schutzgebiet. Vergrößern
    Zwei Nasenaffen balancieren auf einem Ast im Labuk Bay Schutzgebiet.
    Fotoquelle: NDR/Eikon Media GmbH/Christopher Paul
  • Entlang des Kinabatangan gibt es viele Krokodile, die für die Fischer eine tägliche Gefahr darstellen. Vergrößern
    Entlang des Kinabatangan gibt es viele Krokodile, die für die Fischer eine tägliche Gefahr darstellen.
    Fotoquelle: NDR/Eikon Media GmbH/Christopher Paul
  • Das Labuk Bay Schutzgebiet kümmert sich um den Schutz von Nasenaffen. Vergrößern
    Das Labuk Bay Schutzgebiet kümmert sich um den Schutz von Nasenaffen.
    Fotoquelle: NDR/Eikon Media GmbH/Christopher Paul
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Geheimnisse Asiens

NDR
Do., 13.09.
20:15 - 21:00
Die schönsten Nationalparks - Borneos wilde Elefanten


Durch Malaysias Bundesstaat Sabah im Norden Borneos fließt der Fluss Kinabatangan. 560 Kilometer windet er sich durch Dschungel und Mangrovenwälder. Dort leben Orang-Utans, Elefanten, Krokodile und Nasenaffen. Aber die Artenvielfalt ist bedroht: Immer mehr Regenwald muss Palmölplantagen weichen. Auf der Suche nach Nahrung durchqueren Wildtiere immer häufiger bewohnte Gebiete. Nicht nur für sie, sondern auch für die Menschen dort ist das mit Gefahren verbunden. Tierärztin Laura Benedict von der Wildlife Rescue Unit kümmert sich deshalb intensiv darum, Elefanten auf schonungsvolle Weise einzufangen und sie in unbewohnte Gebiete umzusiedeln. Ein äußerst aufregender Job. Auch die Rangerin Mislin kämpft um das Überleben der Wildtiere. Seit 20 Jahren verbringt sie im Auftrag der französischen Naturschutzinitiative Hutan (zu Deutsch: Wald) fast jeden Tag im Dschungel und beobachtet insbesondere die Orang-Utans. Ihre Analysen sind die Grundlage für eine gezielte Aufforstung des Regenwaldes. Viele Menschen am Kinabatangan leben vom Fischfang. Auch Sharim Abdulla, dessen Familie seit Generationen schon Reusen im seichten Uferwasser auslegt, um Süßwassergarnelen zu fangen. Das ist mittlerweile ein extrem gefährliches Unterfangen, denn die unter Naturschutz stehenden Krokodile haben sich stark vermehrt und greifen immer öfter Fischer an. Die Dokumentation zeigt, wie die Menschen am Kinabatangan auf ganz unterschiedliche Weise im Regenwald leben und versuchen, dieses einzigartige Naturparadies zu retten. Sie wollen beweisen, dass Naturschutz und Wohlstand auch in Malaysia sehr wohl vereinbar sind. Anders als in Nordamerika oder Europa teilen sich in Asiens Nationalparks oft Menschen und Tiere denselben Lebensraum. Die fünfteilige Reihe "Geheimnisse Asiens" zeigt, wie sie gemeinsam überleben vor dem Hintergrund spektakulärer Naturaufnahmen einer exotischen Reise.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Weg zur Alm, auf der die Halbnomaden des kurdischen Dorfes Durankaya nahe Hakkari den Sommer mit ihren Tieren verbringen.

Abenteuer Türkei - Ostanatolien

Natur+Reisen | 20.09.2018 | 02:20 - 03:15 Uhr
3/501
Lesermeinung
HR Bilder aus Hessen

Bilder aus Hessen

Natur+Reisen | 20.09.2018 | 03:10 - 03:20 Uhr
2.96/5023
Lesermeinung
MDR Sachsen aus halber Höhe

Sachsen aus halber Höhe

Natur+Reisen | 20.09.2018 | 04:20 - 04:25 Uhr
3.05/5022
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr