Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Blick über den Tun Sakaran Meerespark - Sabah, Malaysia. Vergrößern
Blick über den Tun Sakaran Meerespark - Sabah, Malaysia.
Fotoquelle: NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
NDR
Mi., 18.07.
15:15 - 16:00
Malaysias Meeresparadies


Anders als in Nordamerika oder Europa teilen sich in Asiens Nationalparks oftmals Menschen und Tiere denselben Lebensraum. Die fünfteilige Dokumentarserie "Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks" erkundet, wie sie in dieser Gemeinsamkeit überleben und zeigt spannende Geschichten darüber. Nach umfangreichen Recherchen in Malaysia, Japan, Indien, Thailand und China wurden in rund 150 Tagen in ungewöhnlichen und oftmals schwer zugänglichen Gebieten aufwändige Dreharbeiten durchgeführt. Ergebnis sind fünf Filme, die vor dem Hintergrund von spektakulären Naturaufnahmen eine beeindruckende Reise zu bemerkenswerten Menschen und exotischen Tieren machen. Vor der Küste von Borneo liegt eines der artenreichsten Riffgebiete der Welt, der Tun Sakaran Marine Park. Einst brach in diesem Paradies ein Vulkan aus und schuf einzigartige, magische Unterwasserlandschaften, die zur Heimat Hunderter Korallen- und Fischarten wurden. Doch seit Tun Sakaran zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, um seine seltenen Meerestiere zu schützen, müssen sich die Menschen, die hier ebenfalls vom Meer leben, alternative Einkommensmöglichkeiten suchen. Für die Sama-Dilaut-Familien, die in einfachen Pfahlbauten auf dem Wasser leben, ist die Zukunft damit ungewiss geworden: Die Erträge aus dem Meer sind für sie überlebenswichtig, aber in einigen Riffen ist die Fischerei inzwischen vollständig verboten. Und die Riffe, in denen es noch erlaubt ist, besitzen zwar großen Artenreichtum, aber die einzelnen Fische dort sind viel zu klein. Durch sie allein lässt sich keine größere Familie ernähren oder durch den Verkauf von Fisch etwas dazuverdienen. Für die Bewohner des Tun Sakaran Marine Parks geht es ums Überleben. Für viele Menschen dort ist es schwierig, ihr Leben an die Schutzmaßnahmen anzupassen. Aber nur unter diesem Schutz werden die Fische in diesem Meerespark eines Tages wieder ihre volle Größe erreichen und die Bestände können sich in die legalen Fischereizonen im Meer ausdehnen. Die ungeheure Artenvielfalt wird erhalten bleiben und den Menschen eine sichere Zukunft eröffnen, vorausgesetzt, die Anpassung an die veränderten Bedingungen gelingt. Andere wiederum haben ihren Weg schon gefunden, innerhalb des Naturschutzgebietes zu überleben und gleichzeitig die Vielfalt des Meeres zu schützen. Direkt über den Riffen haben einige Familien Algenfarmen aufgebaut, die ihnen ein regelmäßiges Einkommen sichern. Auf zahlreichen grünen Inseln dürfen Farmer siedeln, solange sie den Wald nicht weiter roden. Daneben verfügen die Inselwälder aber auch über ganz eigene Schutzmechanismen: Immer wieder erscheinen den Farmern "Waldgeister", die sie ermahnen, die Natur zu bewahren. Und die Wünsche der Geister respektiert man besser. "Malaysias Meeresparadies" erzählt in farbenprächtigen Bildern spannende Geschichten über und unter Wasser. Aufgenommen im artenreichsten Teil des Korallendreiecks in Südostasien, mit Menschen, die untrennbar mit der Natur verbunden sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR natürlich!

natürlich!

Natur+Reisen | 23.07.2018 | 06:00 - 06:30 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
BR Brauner Zackenbarsch.

Expedition Mittelmeer - Mythen

Natur+Reisen | 24.07.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Da ihr Schiff im Eis feststeckt, absolviert das Team einen Erkundungstauchgang im Packeis der Nordwestpassage.

Arktis - Leuchtendes Leben unterm Eis

Natur+Reisen | 24.07.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr