Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

  • Tierarzt Anjun Talukdar versucht einen verletzten Elefanten zu retten. Vergrößern
    Tierarzt Anjun Talukdar versucht einen verletzten Elefanten zu retten.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Wilder asiatischer Wasserbüffel im Kaziranga Nationalpark. Vergrößern
    Wilder asiatischer Wasserbüffel im Kaziranga Nationalpark.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Rinderzüchter Oikay Kutum. Vergrößern
    Rinderzüchter Oikay Kutum.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Am Rande des Kaziranga Nationalparks treffen Wildnis und Zivilisation aufeinander. Vergrößern
    Am Rande des Kaziranga Nationalparks treffen Wildnis und Zivilisation aufeinander.
    Fotoquelle: © Verwendung
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
MDR
So., 02.02.
09:30 - 10:13
Folge 5, Indiens Reich der großen Tiere


Der Kaziranga-Nationalpark im nordostindischen Assam ist Rückzugsgebiet einiger der seltensten Tierarten Asiens. Hier gibt es die meisten Königstiger, eine große Zahl von Asiatischen Elefanten und die weltweit größte Population wilder Wasserbüffel. Barasingha-Hirsche durchstreifen die Hochgrasflure und riesige Schwärme von Zugvögeln aus Sibirien überwintern hier. Doch trotz aller Schönheit des Parks, der zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört, kennt auch das Leben hier seine Schattenseiten: Durch die stetig zunehmende Bevölkerungsdichte rücken die Ansiedlungen der Menschen an Kaziranga und seine Wildtiere immer näher heran. Im Süden begrenzt eine stark befahrene Nationalstraße die Wälder und Sumpfgebiete, unmittelbar dahinter beginnt die Zivilisation: Dörfer, Reisfelder und riesige Teeplantagen. So werden in der Region die Wanderrouten von Elefantenherden auf Nahrungssuche abgeschnitten, mit gefährlichen Folgen: Immer häufiger fallen hungrige Elefanten in die Reisfelder ein, zertrampeln die Ernte und greifen Dörfer an. Andererseits gefährden Wilderer im Park den Bestand des Indischen Panzernashorns, dessen Horn wegen seiner vermeintlichen heilenden Wirkung beim Menschen in der Traditionellen Chinesischen Medizin sehr begehrt ist. Aber es gibt auch Bewohner, die sich um den Schutz der Wildtiere in Kaziranga bemühen und dafür sogar bereit sind, ihr Leben zu riskieren. Raju und seine Familie haben gelernt, mit der steten Bedrohung durch Elefanten zurechtzukommen, die nachts an ihrem Dorf vorbeiziehen. Tagsüber kümmert sich der Familienvater in einer Rettungsstation für Wildtiere um verwaisten Elefantennachwuchs und wirbt um Verständnis bei der Dorfbevölkerung. Er hofft, dass ihm die Pflege der hilflosen Elefanten ein gutes Karma beschert und die ständige Gefahr durch die Herden mindert. Die Nordgrenze des Kaziranga-Nationalparks bildet der Fluss Brahmaputra. Auf einer Sandinsel mitten darin leben seit Generationen Viehfarmer. Die Kühe ihrer Herden werden regelmäßig von wilden Wasserbüffeln gedeckt, die aus dem sie umgebenden Park auf die Insel schwimmen. Die so gezeugten weiblichen Nachkommen tragen zwar die wilden Gene in sich, sie sind jedoch zu Haustieren geworden und geben ausgezeichnete Milch. Für die jungen Bullen geht es jedoch nicht immer gut aus, wenn ihre Väter auf die Insel zurückkommen. Mitunter werden sie von den wilden Wasserbüffelbullen angegriffen und getötet. Auch Tiger stellen eine Bedrohung dar. Immer wieder schwimmen sie durch den Fluss, reißen Nutztiere und sind somit eine stetige Gefahr für die Existenzgrundlage der Farmer. Das Leben inmitten der atemberaubenden Schönheit Kazirangas bleibt untrennbar verbunden mit den Risiken und Gefahren der Wildnis.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sonnenklar TV HD Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Natur + Reisen | 02.02.2020 | 18:00 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
Phoenix Neugierige Wolfswelpen im Winterfell sind leicht mit ausgewachsenen Raubtieren zu verwechseln.

Wölfe - Schützen oder schießen?

Natur + Reisen | 02.02.2020 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
TV5 Scene

La vérité sur le T-Rex

Natur + Reisen | 03.02.2020 | 03:11 - 04:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Auch für die 14. "Dschungelcamp"-Staffel hat RTL wieder ein paar Freiwillige gefunden, die sich für ein entsprechendes Honorar in den Dschungel wagen.

Folge für Folge muss ein Bewohner das "Dschungelcamp" verlassen. Hier erfahren Sie, wen es diesmal g…  Mehr

"Sportschau"-Moderator Alexander Bommes war vor seiner Karriere beim Fernsehen selbst in der Handball-Bundesliga aktiv, er spielte u.a. für Gummersbach und Dormagen.

Deutschland kämpft bei der Handball-EM in der Hauptrunde um den Einzug ins Halbfinale. Hier finden S…  Mehr

Nina Hoss spielt im subtilen Filmdrama "Das Vorspiel" eine Geigenlehrerin, die ihren jugendlichen Schüler zu Höchstleistungen treiben will.

"Sollte ich Klavierspielen, waren meine Hände schweißgebadet": Schauspielerin Nina Hoss, die als ehe…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Federico Fellini bei den Aufnahmen zu "Satyricon": Am 20. Januar wäre der italienische Regisseur 100 Jahre alt geworden.

Am 20. Januar vor 100 Jahren kam Federico Fellini auf die Welt. Er gilt als unumstrittene Leitfigur …  Mehr