Geheimnisse der Tiefsee

  • Guentherus: Die neuentdeckte Tiefseequappe. Vergrößern
    Guentherus: Die neuentdeckte Tiefseequappe.
    Fotoquelle: ZDF/NHK
  • Traumparadies: Korallenriff - So kennt man es. Vergrößern
    Traumparadies: Korallenriff - So kennt man es.
    Fotoquelle: ZDF/NHK
  • Ein lebendes Fossil im freien Wasser, die Nautilus-Tintenschnecke. Vergrößern
    Ein lebendes Fossil im freien Wasser, die Nautilus-Tintenschnecke.
    Fotoquelle: ZDF/NHK
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • Dr. Mark Erdmann im Tauchboot auf der Suche nach lebenden Fossilien. Vergrößern
    Dr. Mark Erdmann im Tauchboot auf der Suche nach lebenden Fossilien.
    Fotoquelle: ZDF/elina yamasaki
  • Ein roter Seeigel auf Korallenfelsen. Vergrößern
    Ein roter Seeigel auf Korallenfelsen.
    Fotoquelle: ZDF/NHK
  • Korallenriffe sind Heimat unzähliger Fischarten. Vergrößern
    Korallenriffe sind Heimat unzähliger Fischarten.
    Fotoquelle: ZDF/NHK
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Geheimnisse der Tiefsee

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFneo
Di., 10.07.
02:50 - 03:35
In den Kellern der Korallenriffe


Ein weiteres Mal taucht "Terra X" in das dunkle Reich der Tiefsee ab, in die Kellergeschosse atemberaubender Korallenriffe, auf der Suche nach lebenden Fossilien. Im Herbst 2014 macht sich ein japanisches Expeditions-Team in Begleitung des renommierten Meeresbiologen Mark Erdmann auf, um die dunklen Regionen tropischer Ozeane zu erkunden. Ihr Weg führt sie über das Great Barrier Reef zu den Tiefseeschluchten vor Indonesien und Papua-Neuguinea. Erdmann, der bereits mehrere unbekannte Arten entdeckt hat, hofft, hier ein weiteres Mal fündig zu werden. Den Forschern steht bei ihrer Unternehmung das Forschungsschiff "Alucia" mit zwei Tauchbooten zur Verfügung, die vom Mutterschiff abgelassen werden und bis in Tiefen von über 1000 Metern vordringen können. Eine Reise in die Tiefsee ist gleichzeitig auch eine Zeitreise. Denn das Reich der ewigen Dunkelheit ist von lebenden Fossilien bevölkert. Da sich ihr Lebensraum in Jahrmillionen nur unerheblich verändert hat, waren sie nicht wie andere Wesen auf dem Planeten gezwungen, sich stetig neuen Bedingungen anzupassen. Deshalb begegnen die Forscher bei ihren Tauchgängen Arten, die schon lange aufgrund von Versteinerungen bekannt waren, doch als längst ausgestorben galten. Mark Erdmann und seinem Team gelingt mit Hilfe von Ködern, Fotofallen und ihren Tauchbooten, einige dieser scheinbaren Urzeitwesen vor die Kamera zu bekommen. Sogar zwei große Exemplare einer neu entdeckten Fischart kommen im Höhlensystem am Fuß eines Riffs zum Vorschein - die Krönung der Expedition.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Der Frühling ist für alle Vögel im Oostvaardersplassen die Zeit des Nestbaus.

Die neue Wildnis - Frühling

Natur+Reisen | 08.07.2018 | 13:35 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Wunder der Natur

Wunder der Natur - Halong - Die Drachenbucht

Natur+Reisen | 09.07.2018 | 15:25 - 16:05 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Leoparden sind auch erfolgreiche Gnujäger

Abenteuer Erde - Serengeti - 1. Der große Aufbruch

Natur+Reisen | 10.07.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.36/50102
Lesermeinung
News
Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr

Stehen derzeit für neue Folgen vom "Bergdoktor" vor der Kamera: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (von links).

Anfang 2019 dürfen Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit neuen Folgen rechnen. Nach dem Tod von Si…  Mehr

Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

In der Arte-Dokumentation "Sklavinnen des IS" berichten zwei Frauen von den grausamen Taten des Isla…  Mehr

Nori (Val Maloku, links) und sein Vater (Astrit Kabashi, rechts) führen im Kosovo ein karges Leben in Armut. Über die Mutter spricht der Vater nicht: "Man muss auch vergessen können", lautet sein Motto.

Das auf vielen Festivals ausgezeichnete Dram "Babai – Mein Vater" beschreibt die Geschichte eines V…  Mehr

Als der finanziell angeschlagene Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) die Deutsch-Polin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen engagiert, verändert sich das Leben des cholerischen Schwarzsehers von Grund auf.

3sat zeigt den sehenswerten TV-Film "... und dann kam Wanda", in dem Hannes Jaenicke als ein pedanti…  Mehr