Geheimnisse der digitalen Revolution

  • Hat Microsoft seine Monopolstellung ausgenutzt? Die US-Kartellbehörde befragt Bill Gates über Jahre hinweg. Vergrößern
    Hat Microsoft seine Monopolstellung ausgenutzt? Die US-Kartellbehörde befragt Bill Gates über Jahre hinweg.
    Fotoquelle: ZDF/Tassilo Rau
  • Das Schlagwort eines Jahrzehnts: Multimedia. In den 90er Jahren beschleunigt die Nachfrage nach leistungsfähiger Multimedia-Hardware den technischen Fortschritt. Vergrößern
    Das Schlagwort eines Jahrzehnts: Multimedia. In den 90er Jahren beschleunigt die Nachfrage nach leistungsfähiger Multimedia-Hardware den technischen Fortschritt.
    Fotoquelle: ZDF/Nic Reed Middleton
Report, Dokumentation
Geheimnisse der digitalen Revolution

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Di., 16.10.
07:45 - 08:28
Multimedia und Internet


Nächtelang wird gezockt: Mit Pizza und Cola geht es in den 90ern zur LAN-Party in die Dorfturnhalle. Computerspiele sind komplexe Unterhaltungsprodukte und fordern kontinuierlich die Hardware. Im Kernforschungszentrum CERN werkelt Physiker Tim Berners-Lee unterdessen an einem Projekt, das den nächsten Schritt der Computerrevolution einleiten wird. Er nennt es: "ein System, um Forschungsdaten zugänglicher zu machen". Heute bekannt als "World Wide Web". Wie viel mehr muss ein Rechner in den Neunzigern leisten, um für das fähig zu sein, was als Schlagwort eine ganze Dekade prägt? Multimedia. Über die Bildschirme zucken animierte Gifs. Laut, schrill und bunt sind die frühen WWW-Tage. Genauso wie das Werkzeug, mit dem wir in den Neunzigern durchs neue Netz sausen. Microsoft bringt Windows 95 auf den Markt, das den Heim-PC zur Multimedia-Station macht. Mit dabei: der Browser Internet Explorer. Die Entwickler des Konkurrenz-Browsers Netscape klagen. Der Browser War entbrennt. Am Ende versinkt Netscape im Strudel der Geschichte, und der Internet Explorer wird zum meistgenutzten Browser der Welt. Trotzdem wird das WWW noch immer von vielen Freiwilligen entwickelt, die den Spirit der 70er hochhalten. Einer ihrer Vordenker: Richard Stallman. Auch Steve Jobs betritt wieder das Parkett, indem er die Computer von ihrer Hässlichkeit befreit und mit seinem Erzfeind Bill Gates einen Friedenspakt schließt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Mythbusters - Die Wissensjäger

Mythbusters - Die Wissensjäger - Video Games Special(Video Games Special)

Report | 19.10.2018 | 21:15 - 22:10 Uhr (noch 30 Min.)
3.15/5055
Lesermeinung
WDR Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 20.10.2018 | 02:30 - 03:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
arte Der Glatte Krallenfrosch (Xenopus laevis) hat ein "fischartiges" Gesicht, große Schwimmhäute an den Hinterfüßen und Krallen an den Vorderfüßen.

Frappierende Frösche

Report | 20.10.2018 | 03:10 - 03:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr