Geheimnisvolle Krankheiten - Wie werde ich gesund?

  • Dr. Corinna Grasemann (r) leitet das Essener Zentrum für seltene Krankheiten (ESZE). Zu ihrem Team gehören Spitzenmediziner aller Fachrichtungen, wie der Neurologe Dr. Oliver Müller. Gemeinsam versuchen sie, Therapien für Kinder mit unerkannten Krankheiten zu entwickeln Vergrößern
    Dr. Corinna Grasemann (r) leitet das Essener Zentrum für seltene Krankheiten (ESZE). Zu ihrem Team gehören Spitzenmediziner aller Fachrichtungen, wie der Neurologe Dr. Oliver Müller. Gemeinsam versuchen sie, Therapien für Kinder mit unerkannten Krankheiten zu entwickeln
    Fotoquelle: HR/WDR
  • Der fünfjährige Ole leidet an einer seltenen Stoffwechselerkrankung. Seine Knochen sind porös, verbogen, brechen schnell. Im Uniklinikum Essen muss erst eine Therapie für ihn entwickelt werden. Vergrößern
    Der fünfjährige Ole leidet an einer seltenen Stoffwechselerkrankung. Seine Knochen sind porös, verbogen, brechen schnell. Im Uniklinikum Essen muss erst eine Therapie für ihn entwickelt werden.
    Fotoquelle: HR/WDR
  • Der fünfjährige Ole leidet an einer seltenen Stoffwechselerkrankung. Seine Knochen sind porös, verbogen, brechen schnell. Im Uniklinikum Essen muss erst eine Therapie für ihn entwickelt werden. Vergrößern
    Der fünfjährige Ole leidet an einer seltenen Stoffwechselerkrankung. Seine Knochen sind porös, verbogen, brechen schnell. Im Uniklinikum Essen muss erst eine Therapie für ihn entwickelt werden.
    Fotoquelle: HR/WDR
  • Dr. Corinna Grasemann (r) leitet das Essener Zentrum für seltene Krankheiten (ESZE). Zu ihrem Team gehören Spitzenmediziner aller Fachrichtungen, wie der Neurologe Dr. Oliver Müller. Gemeinsam versuchen sie, Therapien für Kinder mit unerkannten Krankheiten zu entwickeln Vergrößern
    Dr. Corinna Grasemann (r) leitet das Essener Zentrum für seltene Krankheiten (ESZE). Zu ihrem Team gehören Spitzenmediziner aller Fachrichtungen, wie der Neurologe Dr. Oliver Müller. Gemeinsam versuchen sie, Therapien für Kinder mit unerkannten Krankheiten zu entwickeln
    Fotoquelle: HR/WDR
Gesundheit, Dokumentation
Geheimnisvolle Krankheiten - Wie werde ich gesund?

HR
Mi., 20.06.
21:00 - 21:45
Folge 2


Zwei Zentren in Marburg und Essen haben sich auf unerkannte und seltene Krankheiten spezialisiert. Diesmal im Fokus: Ist eine Heilung möglich - etwa bei dem fünfjährigen Ole. Als er geboren wird, können seine Eltern ihn nicht im Arm halten, ohne dass er jämmerlich schreit. Lange findet kein Arzt die Ursache für das Schreien und die weiteren Symptome des Jungen: Er ist gehörlos und kleinwüchsig. Seine Knochen sind verbogen, entzündet und brechen schnell. Nach Jahren der Ungewissheit finden die Ärzte am Essener Zentrum für seltene Erkrankungen heraus: Ole ist weltweit das einzige Kleinkind mit dieser Art der Knochenerkrankung. Doch wird man Ole nun auch helfen können?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Wenn der Schlaf dich niederschlägt

Wenn der Schlaf dich niederschlägt - Leben mit Narkolepsie

Gesundheit | 24.06.2018 | 07:30 - 08:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Logo

Abenteuer Diagnose

Gesundheit | 26.06.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.14/507
Lesermeinung
arte Alexander Fleming mit der ersten Ampulle Penizillin

TV-Tipps Die Penizillin-Story

Gesundheit | 26.06.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr