Geheimnisvolle Orte

  • Bunker Kindsbach. Vergrößern
    Bunker Kindsbach.
    Fotoquelle: © phoenix/SWR/Anne Worst
  • SENDER: ARD - SENDETITEL: Geschichte im Ersten - UNTERTITEL:  Geheimnisvolle Orte - Ramstein - CAPTION: 
ARD/SWR GESCHICHTE IM ERSTEN, "Geheimnisvolle Orte - Ramstein", am Montag (13.08.18) um 23:30 Uhr im ERSTEN..Markus Nothof war 1988 Berufssoldat und als Sanitäter bei der Bundeswehr. Beim Flugtag 1988 verkaufte er mit seinen Kameraden Würstchen, um die Kaffeekasse aufzubessern. Dann krachte es. Er griff seine Sanitasche und lief Richtung Unglücksstelle, wo das Kerosin den Menschen fürchterliche Brandwunden zufügte. Als er seine Tasche öffnete, war ihm plötzlich klar: Er hatte nur ein einziges Brandwundenpäckchen, um den Verletzten zu helfen. Jahrzehntelang konnte er über das Erlebte nicht sprechen. Er tritt mit seinen Erlebnissen zum ersten Mal vor die Kamera..Weitere Fotos auf Anfrage..© SWR/Anne Worst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Anne Worst" (S2). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de Vergrößern
    SENDER: ARD - SENDETITEL: Geschichte im Ersten - UNTERTITEL: Geheimnisvolle Orte - Ramstein - CAPTION: ARD/SWR GESCHICHTE IM ERSTEN, "Geheimnisvolle Orte - Ramstein", am Montag (13.08.18) um 23:30 Uhr im ERSTEN..Markus Nothof war 1988 Berufssoldat und als Sanitäter bei der Bundeswehr. Beim Flugtag 1988 verkaufte er mit seinen Kameraden Würstchen, um die Kaffeekasse aufzubessern. Dann krachte es. Er griff seine Sanitasche und lief Richtung Unglücksstelle, wo das Kerosin den Menschen fürchterliche Brandwunden zufügte. Als er seine Tasche öffnete, war ihm plötzlich klar: Er hatte nur ein einziges Brandwundenpäckchen, um den Verletzten zu helfen. Jahrzehntelang konnte er über das Erlebte nicht sprechen. Er tritt mit seinen Erlebnissen zum ersten Mal vor die Kamera..Weitere Fotos auf Anfrage..© SWR/Anne Worst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Anne Worst" (S2). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de
    Fotoquelle: © SWR/Anne Worst
  • SENDER: ARD - SENDETITEL: Geschichte im Ersten - UNTERTITEL:  Geheimnisvolle Orte - Ramstein - CAPTION: 
ARD/SWR GESCHICHTE IM ERSTEN, "Geheimnisvolle Orte - Ramstein", am Montag (13.08.18) um 23:30 Uhr im ERSTEN..Airbase Ramstein..Weitere Fotos auf Anfrage..© SWR/Anne Worst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Anne Worst" (S2). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de Vergrößern
    SENDER: ARD - SENDETITEL: Geschichte im Ersten - UNTERTITEL: Geheimnisvolle Orte - Ramstein - CAPTION: ARD/SWR GESCHICHTE IM ERSTEN, "Geheimnisvolle Orte - Ramstein", am Montag (13.08.18) um 23:30 Uhr im ERSTEN..Airbase Ramstein..Weitere Fotos auf Anfrage..© SWR/Anne Worst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Anne Worst" (S2). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de
    Fotoquelle: © SWR/Anne Worst
  • Staff Sergeant Raniel Buonviaje arbeitet bei der 86th Aeromedical Evacuation Squadron, die dafür zuständig ist, Kranke und Verletzte aus Krisengebieten herauszufliegen. Diesen Einsatz über er und seine Kameraden jeden Tag. Dazu steht ihnen modernste Ausrüstung zur Verfügung. Das Highlight: eine lebensechte Puppe, die computergesteuert Tränen vergießt, über ihre Schmerzen spricht, mit den Augen zwinkert, einen Blutdruck und verschiedene Krankheiten simulieren kann. Eine Entwicklung für das Militär. Kostenpunkt: etwa 50.000 Dollar.
Weitere Fotos auf Anfrage. Vergrößern
    Staff Sergeant Raniel Buonviaje arbeitet bei der 86th Aeromedical Evacuation Squadron, die dafür zuständig ist, Kranke und Verletzte aus Krisengebieten herauszufliegen. Diesen Einsatz über er und seine Kameraden jeden Tag. Dazu steht ihnen modernste Ausrüstung zur Verfügung. Das Highlight: eine lebensechte Puppe, die computergesteuert Tränen vergießt, über ihre Schmerzen spricht, mit den Augen zwinkert, einen Blutdruck und verschiedene Krankheiten simulieren kann. Eine Entwicklung für das Militär. Kostenpunkt: etwa 50.000 Dollar. Weitere Fotos auf Anfrage.
    Fotoquelle: © phoenix/SWR/Anne Worst
Info, Geschichte
Geheimnisvolle Orte

Infos
Originaltitel
Geheimnisvolle Orte
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
Phoenix
Mo., 14.10.
20:15 - 21:00
Folge 7, Ramstein


Ramstein gibt es zweimal: die größte US-Luftwaffenbasis außerhalb der USA - und das rheinland-pfälzische Städtchen Ramstein, das der benachbarten Air Base den Namen gab. Hier, wo man von den amerikanischen Aufträgen und Konsumenten profitiert, weiß keiner so genau, was die Militärs eigentlich treiben. Ramstein steht auch für eine Katastrophe, die sich tief in das deutsche Gedächtnis eingegraben hat: Am 28. August 1988 kamen auf dem Gelände bei einer Flugschau 70 Menschen ums Leben, mehr als 1.000 wurden verletzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX History in the Making - Geschichte handgemacht

History in the Making - Geschichte handgemacht - Wikingerschilde

Info | 18.10.2019 | 04:45 - 05:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Spuren der NS-Zeit

Spuren der NS-Zeit: Grafeneck 1940 - Die Mordfabrik auf der Schwäbischen Alb

Info | 19.10.2019 | 05:30 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Eingang Numburghöhle. Größte Höhle des Kyffhäusergebiets

Geheimnisvolle Orte - Der Kyffhäuser - Der Kyffhäuser

Info | 19.10.2019 | 12:00 - 12:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Lampedusa, im Mai 2018: Flüchtlinge warten darauf, an Land gebracht zu werden. Bilder, wie sie im Mittelmeerraum immer wieder zu sehen sind. Sie sorgen in Europa für heftige Diskussionen. Die neue TV-Dokumentation "Das Drama im Mittelmeer - 23 Tage auf der Alan Kurdi" wirft nun ein Licht auf die Arbeit der Seenotretter.

Es sind bedrückende Szenen, die sich an Bord des Seenotrettungsschiffs "Alan Kurdi" abspielten, das …  Mehr

Schauspielerin und Moderatorin Charlotte Würdig erlitt bereits zwei Fehlgeburten. Im Interview mit "Akte" spricht die Ehefrau von Rapper Sido über ihre Erfahrungen.

Schauspielerin Charlotte Würdig musste durchmachen, was viele Frauen sehr belastet: Sie erlitt zwei …  Mehr

Topmodel Franziska Knuppe bekommt nicht viele Angebote von Männern. Aber die braucht sie auch nicht: Sie ist seit 20 Jahren glücklich verheiratet.

Franziska Knuppe ist seit vielen Jahren als Model tätig. Außerdem ist sie seit 20 Jahren glücklich v…  Mehr

Judith Williams moderierte die erste Ausgabe von "Mein Lied für dich". Viele schalteten nicht ein, doch die, die es taten, war vielfach voll des Lobes.

Weniger Zuschauer als eine Krimiwiederholung bei ZDFneo: Judith Williams hat mir ihrer Showpremiere …  Mehr

Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr