Geisterorte

  • Armand Beran, ehemaliger Gitarrist bei "die Alpenrebellen", lebt in Hieflau. Vergrößern
    Armand Beran, ehemaliger Gitarrist bei "die Alpenrebellen", lebt in Hieflau.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • Hieflau. Seit es am Erzberg kaum noch Jobs gibt, ziehen immer mehr Menschen aus Hieflau weg. Vergrößern
    Hieflau. Seit es am Erzberg kaum noch Jobs gibt, ziehen immer mehr Menschen aus Hieflau weg.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • ältere Damen treffen sich auf einem Bankerl in Obritz im Weinviertel. Vergrößern
    ältere Damen treffen sich auf einem Bankerl in Obritz im Weinviertel.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • leerstehendes Tonkino im Weinviertel. Vergrößern
    leerstehendes Tonkino im Weinviertel.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • Weinviertel. Vergrößern
    Weinviertel.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • Tilli  Fuxjäger ist die letzte Bewohnerin des Dorfes Mooshöhe in Oberösterreich. Vergrößern
    Tilli Fuxjäger ist die letzte Bewohnerin des Dorfes Mooshöhe in Oberösterreich.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • Dreharbeiten in Hieflau. Seit es am Erzberg kaum noch Jobs gibt, ziehen immer mehr Menschen aus Hieflau weg. Vergrößern
    Dreharbeiten in Hieflau. Seit es am Erzberg kaum noch Jobs gibt, ziehen immer mehr Menschen aus Hieflau weg.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • Auch im Dorf Unterlaussa in Oberösterreich leben fast nur mehr alte Menschen. Vergrößern
    Auch im Dorf Unterlaussa in Oberösterreich leben fast nur mehr alte Menschen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
  • Tilli  Fuxjäger ist die letzte Bewohnerin des Dorfes Mooshöhe in Oberösterreich. Vergrößern
    Tilli Fuxjäger ist die letzte Bewohnerin des Dorfes Mooshöhe in Oberösterreich.
    Fotoquelle: ZDF/ORF
Report, Dokumentation
Geisterorte

3sat
Di., 06.11.
12:10 - 13:00


Viele österreichische Dörfer sind von Abwanderung betroffen. Reporterin Doris Plank hat sich auf eine Rundreise gemacht und einige dieser Geisterorte besucht. Sie war in kleinen Dörfern in der Steiermark, aber auch in Ober- und in Niederösterreich mit der Kamera unterwegs. Die Jungen sind bei der Arbeit in der Stadt, die Alten bleiben in ihren Häusern. Wo es früher ein belebtes Dorfleben gab, ist heute kaum mehr etwas los. Das Wirtshaus hat vor Kurzem zugesperrt, der örtliche Lebensmittelladen, die Postfiliale und die Gendarmerie schon vor Jahren. Nur ab und zu verirrt sich einer aus der Großstadt in die verlassenen, ländlichen Gebiete, um zu bleiben. Wohnraum gibt es hier zum Spottpreis.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "ZDF-History".

ZDF-History - Kennedy gegen Callas - Das Duell der Diven

Report | 10.12.2018 | 04:05 - 04:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Galileo ist das europäische Pendant zu GPS.

Die Neuvermessung der Welt

Report | 10.12.2018 | 06:15 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau vor 20 Jahren

Report | 10.12.2018 | 06:50 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr