Geld oder Gefängnis?

  • Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus (l.) lässt das Schicksal der Schuldner nicht kalt. Vergrößern
    Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus (l.) lässt das Schicksal der Schuldner nicht kalt.
    Fotoquelle: ZDF/Trieneke Klein
  • In seinem Bezirk in Arnsberg macht Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus zwischen 30 und 50 Hausbesuche pro Tag. Vergrößern
    In seinem Bezirk in Arnsberg macht Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus zwischen 30 und 50 Hausbesuche pro Tag.
    Fotoquelle: ZDF/Trieneke Klein
  • Ein Schuldenberg und vom Mieter keine Spur - mit dem Schlüsseldienst verschafft sich Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus Zutritt zur Wohnung. Vergrößern
    Ein Schuldenberg und vom Mieter keine Spur - mit dem Schlüsseldienst verschafft sich Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus Zutritt zur Wohnung.
    Fotoquelle: ZDF/Trieneke Klein
  • In der Ausbildung lernen angehende Gerichtsvollzieherinnen wie Stefanie Willing, sich gegen aggressive Schuldner zur Wehr zu setzen. Vergrößern
    In der Ausbildung lernen angehende Gerichtsvollzieherinnen wie Stefanie Willing, sich gegen aggressive Schuldner zur Wehr zu setzen.
    Fotoquelle: ZDF/Trieneke Klein
  • Wenn Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus (l.) und Gerichtsvollzieher-Anwärter Daniel Rambach (r.)  Schuldner besuchen, stehen sie häufig vor verschlossenen Türen. Vergrößern
    Wenn Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus (l.) und Gerichtsvollzieher-Anwärter Daniel Rambach (r.) Schuldner besuchen, stehen sie häufig vor verschlossenen Türen.
    Fotoquelle: ZDF/Trieneke Klein
  • Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus braucht manchmal detektivischen Spürsinn für seine Arbeit. Vergrößern
    Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus braucht manchmal detektivischen Spürsinn für seine Arbeit.
    Fotoquelle: ZDF/Trieneke Klein
  • "Man weiß nie, was einen hinter der nächsten Haustür erwartet." Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus (l.) im Außeneinsatz mit Anwärter Daniel Rambach (r.). Vergrößern
    "Man weiß nie, was einen hinter der nächsten Haustür erwartet." Gerichtsvollzieher Frank Neuhaus (l.) im Außeneinsatz mit Anwärter Daniel Rambach (r.).
    Fotoquelle: ZDF/Trieneke Klein
  • Logo "ZDF.reportage". Vergrößern
    Logo "ZDF.reportage".
    Fotoquelle: ZDF/Matthias Ruuck
Report, Reportage
Geld oder Gefängnis?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 24.10.
13:00 - 13:30
Wenn der Gerichtsvollzieher klingelt


In Deutschland haben fast sieben Millionen Menschen Schulden. Jahr für Jahr steigt die Zahl derer, die ihre Rechnungen nicht mehr begleichen können. Irgendwann steht dann der Gerichtsvollzieher vor der Tür. Frank Neuhaus, Vorsitzender des Gerichtsvollzieherbundes NRW und selbst seit über 20 Jahren aktiv im Dienst, hat schon einige Schicksale erlebt. "Das Internet macht es immer schlimmer", sagt der 48-Jährige. Ein Klick, und schon ist die Ware gekauft - auch wenn das Geld dafür eigentlich fehlt. "Manchmal kaufen Eltern sogar auf den Namen ihrer Kinder ein", erzählt Neuhaus. Doch seit einigen Monaten treiben den Sauerländer Gerichtsvollzieher noch ganz andere Sorgen um: Neuhaus und seine Kollegen werden zunehmend mit Klagen und Drohbriefen überhäuft, vom Grundstück verwiesen, attackiert. "Früher hatten die Menschen noch Respekt vor uns", sagt Neuhaus, "heute werden die Schuldner viel schneller aggressiv. Die Gesellschaft hat sich geändert." In letzter Zeit häufen sich die Meldungen von Geiselnahmen und Anschlägen mit Todesfolge auf Gerichtsvollzieher. Auch Neuhaus selbst ist schon attackiert worden. Der Job wird härter. Vielleicht auch ein Grund dafür, dass immer weniger junge Menschen Gerichtsvollzieher werden wollen. Die Situation verschärft sich durch Pensionierungswellen und steigende Krankenstände. Dem wollen die Bundesländer jetzt mit einem verbesserten Ausbildungskonzept und einer Öffnung der Ausbildung entgegenwirken. Im Ausbildungszentrum für Gerichtsvollzieher in Monschau werden derzeit 129 Anwärter aus neun Bundesländern ausgebildet. Zum ersten Mal sind auch Quereinsteiger dabei - so wie Daniel Rambach, der früher in einer Kanzlei für Insolvenzrecht arbeitete. Seine Kollegin Stefanie Willing ist eine von aktuell 84 Frauen in der Ausbildung. Trotz steigender Aggressivität, trotz Dauerbelastung scheinen Frauen diesen Beruf reizvoll zu finden. In Monschau weiß man um die Gefahren: Anti-Aggressions- und Deeskalationstrainings haben inzwischen einen wichtigen Anteil am Unterrichtsstoff. Die Männer und Frauen hier wissen: Dort, wo sie in Zukunft unterwegs sein werden, kann sogar ein Kugelschreiber zur Waffe werden. Die "ZDF.reportage" begleitet Gerichtsvollzieher im Alltag und in der Ausbildung. "Du weißt nie, was dich an der nächsten Haustür erwartet", sagt Frank Neuhaus. Und genau das macht die Arbeit als Gerichtsvollzieher für ihn und die Azubis trotz allen Ärgers zum spannendsten Job der Welt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Weitere Fotos auf Anfrage.

Wie geht das? - Sicherheit in jeder Lebenslage - Der TÜV-Nord

Report | 24.10.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
BR Demonstration: Alpiner Abgas- und Lärmterror Nein danke! Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

DokThema - Dicke Luft! - Der Kampf gegen den Transitverkehr

Report | 24.10.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sebastians Spielsucht hat ihn in eine tiefe Lebenskrise manövriert.

Eine neue Doku-Reihe auf RTL II porträtiert Menschen in Krisen und will sie unterstützen. Reißerisch…  Mehr

Kim Fischer und Jörg Kachelmann.

Der MDR bringt ein Moderatoren-Duo wieder zusammen. Ab 2019 kehrt Jörg Kachelmann zu "Riverboat" zur…  Mehr

Mit der neuen Daily-Soap "Leben. Lieben. Leipzig" greift RTL II "das hippe Lebensgefühl von Sachsens größter Metropole auf".

Die neue RTL-II-Serie "Leben. Lieben. Leipzig" erzählt vom hippen WG-Dasein in Sachsens größter Metr…  Mehr

Bei der Heim-Weltmeisterschaft 2007 holte das DHB-Team den Titel. Im kommenden Jahr bei der WM in Dänemark und Deutschland will das Team von Bundestrainer Christian Prokop für eine ähnliche Sensation sorgen.

Gute Nachrichten für Sportfans: Die Handball-WM 2019 wird live im Free-TV zu sehen sein. ARD und ZDF…  Mehr

Im August 2018 wurde bei Schauspielerin Selma Blair Multiple Sklerose diagnostiziert. In einem berührenden Instagram-Post meldete sich die 46-Jährige nun zu Wort.

Bei Instagram spricht Selma Blair offen und emotional über ihre Erkrankung. Von ihren Hollywood-Koll…  Mehr