Geliebte Feinde - Die Deutschen und die Franzosen

Report, Dokumentation
Geliebte Feinde - Die Deutschen und die Franzosen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Spiegel Geschichte
Mi., 04.07.
18:45 - 19:30
Folge 8, Krieg und Frieden


Was für eine tolle Epoche hätte das 20. Jahrhundert werden können! Wissenschaft und Technik versprechen eine wunderbare Zukunft. Die Wirtschaft boomt, Fortbewegung und Nachrichtenaustausch beschleunigen sich rasant. Aber es werden jetzt auch die modernsten Waffen gebaut. In Frankreich wie in Deutschland. Der deutsche Kaiser Wilhelm II. strebt nach einem Platz unter den Weltmächten. Das Wettrüsten deutet schon auf das, was kommt: Trotz Friedensbewegungen auf beiden Seiten taumeln die Mächte 1914 in den Ersten Weltkrieg. Mobilmachung folgt auf Mobilmachung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Manhunt - Jagd auf Joel Lambert

Manhunt - Jagd auf Joel Lambert - Arizona(Arizona)

Report | 15.08.2018 | 04:25 - 05:05 Uhr (noch 36 Min.)
/500
Lesermeinung
3sat Auf drei solcher Pick-ups verteilt, geht es mit uns und unserem Gepäck vom Flughafen Manokwari in die Arfak-Berge.

Die Wächter der Paradiesvögel

Report | 15.08.2018 | 05:05 - 05:35 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Die Tatorte der Reformation

Gefangen in Köln

Report | 15.08.2018 | 06:15 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr