Geniale Technik - Rettung für Tschernobyl

Die provisorischen Reparaturen am Kernkraftwerk Tschernobyl sollen durch eine neue Schutzthülle ersetzt werden. Vergrößern
Die provisorischen Reparaturen am Kernkraftwerk Tschernobyl sollen durch eine neue Schutzthülle ersetzt werden.
Fotoquelle: MG RTL D / TwoFour
Report, Technik
Geniale Technik - Rettung für Tschernobyl

Infos
Originaltitel
Impossible Engineering, 401 - New Safe Confinement
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2015
n-tv
Mo., 25.02.
21:05 - 22:00


1986 verläuft in der UdSSR im Kernkraftwerk Tschernobyl ein Sicherheitstest verheerend. Dabei kommt es zum Super-GAU und dem schlimmsten nuklearen Unfall der Geschichte. Nun sollen die provisorischen Reparaturen durch eine neue Schutzhülle ersetzt werden, die von Ingenieuren aus der ganzen Welt entwickelt wurden. Die Doku wirft einen Blick auf technische Innovationen, die unter anderem zum Bau des Münchener Olympiastadions beigetragen haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Auch bei der intensiven Landwirtschaft entsteht Feinstaub. In einem Labor-Kuhstall der Universität Hohenheim werden die Entstehungsprozesse genau analysiert.

45 Min Spezial - Was atmest du? - Wie sauber ist die Luft in Norddeutschland?

Report | 25.02.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Protagonistin Helen Fares

Homo Digitalis - Was macht das Netz mit Dir und deinem Leben?

Report | 28.02.2019 | 00:00 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Supermaschinen

Supermaschinen - Flugzeug-Speedboot(Flying Ship)

Report | 02.03.2019 | 22:15 - 23:15 Uhr
3.2/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr