Genug gesagt

  • Partytime mit Folgen: Toni Collette als Sarah, Ben Falcone als Will, Julia Louis-Dreyfus als Eva Vergrößern
    Partytime mit Folgen: Toni Collette als Sarah, Ben Falcone als Will, Julia Louis-Dreyfus als Eva
    Fotoquelle: SRF/2013 Twentieth Century Fox Film Corporation
  • Tochter Tess wird mit Vaters neuer Freundin bekannt gemacht: James Gandolfini als Albert, Eve Hewson als Tess Vergrößern
    Tochter Tess wird mit Vaters neuer Freundin bekannt gemacht: James Gandolfini als Albert, Eve Hewson als Tess
    Fotoquelle: SRF/2013 Twentieth Century Fox Film Corporation
  • Zweite Liebe: James Gandolfini als Albert, Julia Louis-Dreyfus als Eva Vergrößern
    Zweite Liebe: James Gandolfini als Albert, Julia Louis-Dreyfus als Eva
    Fotoquelle: SRF/2013 Twentieth Century Fox Film Corporation
Spielfilm, Komödie
Genug gesagt

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Enough Said
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Do., 19. Dezember 2013
DVD-Start
Do., 17. April 2014
SF2
Mi., 05.09.
23:05 - 00:40


Eva (Julia Louis-Dreyfus) ist geschieden, mit der bevorstehenden Abreise ihrer Tochter ans College schleicht sich Einsamkeit in ihr Leben. Da lernt sie den ebenfalls getrennten Albert kennen, einen stillen Brocken von einem Mann, der zur zierlichen, flatterigen Frau nicht zu passen scheint. Einem ersten Date folgen jedoch ein zweites und ein nächstes, und bald ist klar, dass Eva und Albert prächtig harmonieren. Als Massagetherapeutin erhält Eva Einblick in das Leben ihrer Kundinnen und Patienten, zu denen sie jeweils mit ihrer faltbaren Liege anrückt. Den Berichten der Poetin Marianne über die Verfehlungen ihres Ex-Mannes Albert folgt Eva mit distanziertem Amüsement - bis sich die Anzeichen häufen, dass es sich bei Mariannes Verflossenem ausgerechnet um Evas Neuen handelt. Berauscht davon, die Geheimnisse ihres Geliebten in Griffnähe zu wissen, lässt Eva sich nichts anmerken. Je mehr ihre neue Freundin über ihren Ex-Mann lästert, desto kritischer betrachtet Eva ihre eigene Beziehung zu Albert. «Es gibt Filme, deren simpler Plot, in Worte gefasst, banal wirkt. Doch die romantische Komödie 'Enough Said' von Nicole Holofcener ist etwas ganz Besonderes. Die amerikanische Regisseurin und Drehbuchautorin hat ein hinreissendes Ensemblestück geschaffen, das wahrhaftig und witzig, charmant und melancholisch ist», war die «Neue Zürcher Zeitung» des Lobes voll. Zwar treten mit Catherine Keener (die bislang in jedem Holofcener-Film mitwirkte) und Toni Collette zwei weitere grossartige Schauspielerinnen auf, doch gehört dieser Film ganz dem Hauptdarstellerpaar, das eine bezaubernde Chemie entwickelt. Besonderes Gewicht gewinnt «Enough Said» dadurch, dass es sich um eine der letzten Rollen des mit 51 verstorbenen James Gandolfini handelt, der als desillusionierter Mafiapate in der Fernsehserie «Die Sopranos» zum Star geworden war. Im Fernsehen einen Namen gemacht hat sich auch Julia Louis-Dreyfus, in den 1990er-Jahren als Elaine in «Seinfeld»; Erfolg war der Komödiantin auch mit ihrer Politcomedy «Veep» beschieden. Paradoxerweise sollen beide Stars nicht die erste Wahl der Regisseurin gewesen sein, die ihre Entscheidung zuletzt bestimmt nicht bereute.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Genug gesagt" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Genug gesagt"

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Frau Müller muss weg

Frau Müller muss weg!

Spielfilm | 04.09.2018 | 20:15 - 22:05 Uhr
2.88/508
Lesermeinung
KabelEins Tropic Thunder

Tropic Thunder

Spielfilm | 05.09.2018 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.72/5018
Lesermeinung
VOX Für jeden Spaß zu haben: Die 'Kindsköpfe' Marcus (David Spade, l.) und Lenny (Adam Sandler).

Kindsköpfe 2

Spielfilm | 06.09.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.3/5027
Lesermeinung
News
Transporter Frank Martin (Ed Skrein) geht der cleveren Anna (Loan Chabanol) ziemlich auf den Leim.

Frank Martin wird in "The Transporter Refueled" von einer Gruppe Zwangsprostituierten erpresst, die …  Mehr

Viel näher geht kaum: Ein Animatronik hat sich zwischen eine Gruppe Schimpansen geschmuggelt.

Mit der Hilfe von Animatroniks entstehen spektakuläre Bilder aus nächster Nähe, die ohne die ultra-r…  Mehr

Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr