Georgien bei der Frankfurter Buchmesse 2018

Report, Themenabend
Georgien bei der Frankfurter Buchmesse 2018

Infos
Schwerpunkt
arte
Mi., 10.10.
22:05 - 23:00


Georgien als Bindeglied zwischen Orient und Okzident. Ein Land in spannenden Umbruchszeiten mit großer literarischer Tradition. Mit der in Deutschland lebenden georgischen Schriftstellerin Nino Haratischwili entdeckt der Film "Georgien erzählt" das Gastland der Frankfurter Buchmesse und präsentiert eine äußerst lebendige Literaturszene und ihre wichtigsten Schriftsteller. Die Autorin reist in die georgische Hauptstadt Tiflis sowie an andere Orte des Landes.In Tiflis lebt auch Nino, die Heldin des Filmes "Kreditlinie". Salomé Alexis tragikomisches Spielfilmdebüt verleiht der georgischen Finanzkrise ein Gesicht.Arte begleitet die berühmte georgische Pianistin Kahtja Buniatishvili bei der Erarbeitung des Klavierkonzertes von Robert Schumann. Buniatishvili absolvierte wie die Stargeigerin Lisa Batiashvili ihre Musikausbildung an der Paliashvili-Musikschule für hochbegabte Kinder in Tiflis. Marita Stocker dokumentierte den Unterricht dieser ehrwürdigen Institution über ein Schuljahr hinweg.Zum Ausklang liefert ARTE ein Crossover aus Klassik und Pop. Auf dem Programm zu "The Sound of Georgia" - dem Konzert zur Frankfurter Buchmesse - stehen Schubert, Debussy und ein gemischtes Doppel mit Lisa Batiashvili, dem Jazz-Pianisten Beka Gochiashvili, der Sängerin Natia Todua, Kordz am Synthesizer und dem Geiger Giorgi Zagareli.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Der Blaulicht Report - Logo

Der Blaulicht Report

Report | 17.11.2018 | 08:20 - 09:20 Uhr
3.54/5035
Lesermeinung
Sport1 Teleshopping

Teleshopping

Report | 17.11.2018 | 08:30 - 09:15 Uhr
2.99/50612
Lesermeinung
arte THEMA Spezial: Friedensnobelpreis 2018

TV-Tipps THEMA Spezial: Friedensnobelpreis 2018

Report | 09.12.2018 | 22:20 - 23:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr