Vom Peloponnes nach Athen: Abschied