Gernstls Zeitreisen

In Mittweida fragt Franz Xaver Gernstl (rechts) bei Raumfahrtfan Tassilo Römisch nach, was aus dessen Weltall-Träumen geworden ist. Vergrößern
In Mittweida fragt Franz Xaver Gernstl (rechts) bei Raumfahrtfan Tassilo Römisch nach, was aus dessen Weltall-Träumen geworden ist.
Fotoquelle: ZDF/BR/megaherz gmbh
Report, Land und Leute
Gernstls Zeitreisen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
3sat
Sa., 01.09.
13:15 - 14:00
In den Neuen Bundesländern


Kurz nach der Wiedervereinigung fuhr Franz X. Gernstl den 51. Breitengrad entlang durch Ostdeutschland, um sich dort umzuschauen. 25 Jahre später wiederholt er die Reise. Was ist aus den Menschen von früher geworden? Erste Station ist Eisenach, wo die Bürger einst gegen den Golfkrieg protestierten. Dokumentiert wurde das Geschehen von Kameramann und Stadtchronist Lutz Mittelbach. Er war einer, der nach der Wende geblieben ist. Damals blickte er voller Hoffnung in die Zukunft. Zum Wiedersehen kommt Lutz Mittelbach aus Bayern - einer neuen Liebe wegen hat er seine Heimat inzwischen nämlich doch verlassen. In Untersuhl trifft Franz X. Gernstl im "Gasthaus Zum Adler" Georg Bolz wieder. Beim ersten Besuch führte er das Filmteam voller Stolz in den Saal, in dem früher ein Kino untergebracht war. Sein größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen: Sein Sohn Günter betreibt das Gasthaus weiter. Auf das Leben und Sterben hat Georg Bolz, mittlerweile 95 Jahre alt, indes seinen ganz eigenen Blick. Sein Leben umgekrempelt hat Orge Zurawski, ein Schauspieler, der sich nach der Theaterkarriere aufs Land zurückgezogen hat. Ende der 1990er-Jahre stürzten ihn Schulden und der Selbstmord seines Sohnes in eine tiefe Lebenskrise, aus der er als Holzfäller in Kanada wieder herausfand. Zurück in Thüringen fing Orge Zurawksi zu buddeln an - und baute sich eine Open-Air-Bühne in seinen Garten. Ihr sinniger Name: AmViehTheater. In Mittweida war Raumfahrt-Fan Tasillo Römisch 1991 gerade dabei, sein Hobby zum Geschäft zu machen. Das hat er geschafft. Heute betreibt er das einzige private Raumfahrtmuseum Deutschlands, in dem er schon 46 Astronauten aus aller Welt empfangen hat. Er wäre selbst auch gern im Weltall gewesen, sagt Tasillo Römisch - wegen des Overview-Effekts, der sich da oben einstellt und den Blick auf die Welt verändert. Zum Schluss der Reise stattet Franz X. Gernstl dem liebgewonnenen Bekannten Jan einen Besuch ab. Der geistig behinderte Junge, der sich rührend um seine ebenfalls behinderte Adoptivschwester Elke kümmerte, ist mittlerweile erwachsen. Vor Kurzem ist er mit seiner Pflegemutter Christine Rösch von Eisenach nach Radebeul bei Dresden gezogen - für beide ein schwerer Einschnitt. Besonders Christine hat Schwierigkeiten, sich einzuleben. Ihr Trost und bester Freund ist Jan.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Jamie Klaes mit ihrem Flugzeug und ihren Schlittenhunden in Bettles, Alaska

Panamericana - Von Alaska nach Feuerland

Report | 20.09.2018 | 01:45 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Verrückt nach Meer

Verrückt nach Meer - Liebesrausch auf Dominica

Report | 20.09.2018 | 09:40 - 10:28 Uhr
3.61/5095
Lesermeinung
DMAX Jäger & Sammler - Die Flohmarkt-Profis

Jäger & Sammler - Die Flohmarkt-Profis - Episode 12(New York State Of Find)

Report | 20.09.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr