Gernstls kulinarische Ermittlungen

  • Ruben Madsen (rechts) macht Gernstl vergorenen Hering schmackhaft. Vergrößern
    Ruben Madsen (rechts) macht Gernstl vergorenen Hering schmackhaft.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gernstls Begleitung in Schweden: Die Journalistin Linda Karlsson. Vergrößern
    Gernstls Begleitung in Schweden: Die Journalistin Linda Karlsson.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Franz Gernstl mit Stefan Sundström. Vergrößern
    Von links: Franz Gernstl mit Stefan Sundström.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Frisch, köstlich, rar! Schwedische Austern gibt es nur in Schweden. Vergrößern
    Frisch, köstlich, rar! Schwedische Austern gibt es nur in Schweden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Essen und Trinken
Gernstls kulinarische Ermittlungen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
BR
Do., 20.06.
14:45 - 15:30
Schweden


Franz X. Gernstl, Kameramann H. P. Fischer und Tonmann Stefan Ravasz ermitteln nördlich des 55. Breitengrads. Mit dabei ist Linda Karlsson. Die schwedische Journalistin zeigt dem Team, was es außer dem Nationalgericht "Köttbullar" sonst noch in Schweden zu essen gibt. Aber ohne Köttbullar geht es nicht: Der Chefkoch des Restaurants "Tranan" in Stockholm Oscar Fernandez-Selg hat das Gericht von der Speisenkarte genommen, aber die Gäste bestellen es einfach weiter. Die nächste Station führt zu Rockstar Stefan Sundström, sein ganzer Stolz ist das eigene Gewächshaus mit Tomaten. Die riesigen Supermärkte Schwedens erzählen andere Geschichten. "In Schweden", stellt Gernstl fest, "könnte man sich komplett aus Tuben ernähren". Shrimps, Fisch, Schinken, Käse, Kaviar - alles abgepackt in Blech. Es geht weiter nach Väddo nördlich von Stockholm. Hier lebt "Sheriff" Leif Strandberg. Der USA-Fan macht Franz mit "Surströmming" vertraut: vergorener Hering. Im Nordwesten liegt das Land der schwedischen Ureinwohner, der Samen. Nur sie besitzen das Recht, Rentiere zu halten. Lennart Blindh ist einer von ihnen. Hergestellt wird aus den Hirschen zum Beispiel geräucherter und getrockneter Schinken. An Schwedens Westküste trifft das Team die Karlssons. Die Fischerfamilie hat sich auf Austern spezialisiert. Rund 60.000 Stück ernten sie jedes Jahr. In Göteborgs Fischmarkt, der sogenannten "Fischkirche", enden Gernstls kulinarische Ermittlungen in Schweden.
Gernstl geht in Schweden auf eine kulinarische Entdeckungsreise. Die Journalistin Linda Karlsson zeigt ihm, was es dort außer dem Nationalgericht "Köttbullar" sonst noch gibt.
Doch ganz ohne Köttbullar geht es auch nicht: Oscar Fernandez-Selg, Chefkoch im "Tranan" in Stockholm, hat das Gericht von der Speisenkarte genommen, aber die Gäste bestellen es einfach weiter.
Außerdem präsentiert Rockstar Stefan Sundström stolz seine Tomaten. Die riesigen Supermärkte Schwedens erzählen andere Geschichten: "In Schweden", stellt Gernstl fest, "könnte man sich komplett aus Tuben ernähren." Shrimps, Fisch, Schinken, Käse, Kaviar - alles abgepackt in Blech. Und Linda weiß: "Jeder Schwede isst durchschnittlich 17 Kilogramm Süßigkeiten pro Jahr, das ist Weltrekord."
In Väddo nördlich von Stockholm lebt "Sheriff" Leif Strandberg. Der "Stinkefischkönig" macht Franz mit "Surströmming" vertraut: vergorener Hering. Im Nordwesten liegt das Land der Samen, der schwedischen Ureinwohner. Nur sie besitzen das Recht, Rentiere zu halten. Lennart Blindh ist einer von ihnen. Er stellt aus den Hirschen zum Beispiel geräucherten und getrockneten Schinken her. An Schwedens Westküste trifft Gernstl die Karlssons, eine Fischerfamilie, die sich auf Austern spezialisiert hat. Rund 60 000 Stück ernten sie jedes Jahr. In Göteborgs Fischmarkt, der sogenannten "Fischkirche", enden Gernstls kulinarische Ermittlungen in Schweden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Beate Wetzlar begrüßt den Restauranttester Christian Rach im 'Alten Brauhaus'.

Rach, der Restauranttester - Altes Brauhaus' in Marburg

Report | 23.07.2019 | 17:45 - 18:40 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
ZDF Was ist echter Honig - was ist eine Fälschung? Von Akazie bis Raps - die unterschiedlichsten Honigsorten werden im Labor untersucht.

WISO-Dokumentation - Fake Food - Das Geschäft mit dem Etikettenschwindel

Report | 24.07.2019 | 04:45 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Logo

Die Rezeptsucherin

Report | 24.07.2019 | 07:30 - 08:00 Uhr
3/508
Lesermeinung
News
Motsi Mabuse hat Grund zur Freude: Sie ist die neue Jurorin der britischen "Let's Dance"-Muttersendung "Strictly Come Dancing".

Motsi Mabuse tanzt "fremd": Die "Let's Dance"-Jurorin wird in Zukunft in der britischen Muttersendun…  Mehr

Matt Damon (links) und Ben Affleck wollen wieder gemeinsam drehen.

Matt Damon und Ben Affleck wollen sich bis aufs Blut bekämpfen – allerdings nur in einem neuen gemei…  Mehr

Vin Diesel wurde Zeuge, wie sein Stuntman aus neun Metern Höhe stürzte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog.

Schock für Vin Diesel: Bei den Dreharbeiten zu "Fast & Furious 9" ist sein Stunt-Double aus etwa neu…  Mehr

Auf die "Kapitäne" kommt es an - unter anderem. Am 27. Juli werden sie über gut drei Stunden mehrere Quiz-Ratewände von "Wer weiß denn sowas XXL" knacken, von links: "Kapitän" Bernhard Hoëcker, Moderator Kai Pflaume und "Kapitän" Elton.

Mit der XXL-Ausgabe von "Wer weiß denn sowas" lockt die ARD regelmäßig über fünf Millionen Zuschauer…  Mehr

Sean Gunn und Natasha Halevi sind verheiratet. Die beiden gaben sich bereits Mitte Juni das Ja-Wort - in einer verrückten Zeremonie.

In der Serie "Gilmore Girls" spielte Sean Gunn den etwas schrägen Kleinstadt-Bewohner Kirk. Nun hat …  Mehr