Gestern waren wir Fremde

  • Die Beziehung von Max (André Szymanski) und Sophie (Lisa Wagner) wird auf die Probe gestellt. Vergrößern
    Die Beziehung von Max (André Szymanski) und Sophie (Lisa Wagner) wird auf die Probe gestellt.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Bernd Schuller
  • Sophie (Lisa Wagner) sucht emotionale Zuflucht bei Max (André Szymanski). Vergrößern
    Sophie (Lisa Wagner) sucht emotionale Zuflucht bei Max (André Szymanski).
    Fotoquelle: ARD Degeto / Bernd Schuller
  • Die Liebe von Sophie (Lisa Wagner) und Max (André Szymanski) steht unter keinem guten Stern. Vergrößern
    Die Liebe von Sophie (Lisa Wagner) und Max (André Szymanski) steht unter keinem guten Stern.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Bernd Schuller
  • Als Bauingenieurin versucht Sophie (Lisa Wagner, links) in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten - doch die ersehnte Anerkennung bleibt aus. Vergrößern
    Als Bauingenieurin versucht Sophie (Lisa Wagner, links) in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten - doch die ersehnte Anerkennung bleibt aus.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Bernd Schuller
  • Sophie (Lisa Wagner) hat in einer Männerdomäne beruflich Fuß gefasst. Vergrößern
    Sophie (Lisa Wagner) hat in einer Männerdomäne beruflich Fuß gefasst.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Bernd Schuller
  • Karl (Thomas Thieme) offenbart seiner Tochter Sophie (Lisa Wagner, rechts) in Julias (Anna Maria Sturm) Ferienhaus ein schockierendes Geheimnis. Vergrößern
    Karl (Thomas Thieme) offenbart seiner Tochter Sophie (Lisa Wagner, rechts) in Julias (Anna Maria Sturm) Ferienhaus ein schockierendes Geheimnis.
    Fotoquelle: ARD Degeto / Bernd Schuller
TV-Film, TV-Drama
Am Anfang steht ein Rätsel
Von Jasmin Herzog

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
ARD
Fr., 24.08.
20:15 - 21:45


Eine ehrgeizige Tochter erfährt, dass die fehlende Anerkennung ihres Vaters auf ein gut gehütetes Familiengeheimnis zurückzuführen ist.

Interessante Idee: Der Regisseur Matthias Tiefenbacher beginnt sein Melodram mit einem Rätsel. "Gestern waren wir Fremde" (2012), mit Lisa Wagner und Thomas Thieme in den Hauptrollen stark besetzt, versteht es, seine Zuschauer früh zu packen. Das Erste wiederholt den sehenswerten TV-Film zur besten Sendezeit.

Sophie Ferber (Lisa Wagner, "Weissensee") ist ein Papakind. Sie hat denselben Beruf wie ihr Vater Karl (Thomas Thieme, "Babylon Berlin") erlernt und kniet sich nun in München in ihre Arbeit als Bauingenieurin. Alles, um ihren alten Herren stolz zu machen. Auch an seinem Geburtstag hetzt sie sich ab, um pünktlich zur Feier zu erscheinen und ihn mit einer Venedig-Reise zu überraschen. Doch er erkennt ihren Erfolg nicht an. Und er freut sich auch nicht über das Geschenk seiner Tochter. Stattdessen erntet Sophie nur Vorwürfe.

Verletzt von diesem Verhalten kehrt sie in ihre Wohnung und die Arme ihres neuen Nachbarn Max Seefeld (André Szymanski) zurück. Als dann plötzlich ihre Mutter Beate (Julia von Sell) vor der Tür steht und ebenso eilig wieder auf dem Absatz kehrtmacht, nachdem sie den Freund ihrer Tochter kennengelernt hat, bleibt nicht nur Sophie verwirrt zurück.

Auch der Zuschauer fragt sich nun: Warum macht sich Sophies Mutter so überstürzt und sichtbar schockiert auf den Nachhauseweg? Etwas Schreckliches sei passiert, stottert sie noch schnell in ihr Handy, als sie ihren Ehemann informiert, dass sie bereits wieder auf der Rückfahrt ist. Was geschehen ist, kann sie ihm nicht mehr mitteilen – vollkommen aufgelöst hat sie einen Autounfall und stirbt wenig später im Krankenhaus.

Dort treffen der trauernde Witwer und seine Tochter wieder aufeinander und versuchen zu verstehen, was der Auslöser für Beates emotionalen Auftritt gewesen ist. Die erschütternde Antwort erhalten die beiden, als der Vater Sophie und Max wenige Tage später im Urlaub am Ammersee besucht. Danach ist in Sophies Leben nichts mehr, wie es vorher war.

Die Hauptdarstellerin Lisa Wagner, seit 2013 auch für ihre Rolle als "Kommissarin Heller" bekannt, wurde für ihre Darstellung als Anwältin im Tatort "Nie wieder frei sein" 2011 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet und überzeugte 2012 erneut in ihrer Rolle als ehrgeizige und ein wenig eigenbrötlerische Sophie, die ebenso wie der Zuschauer versucht, die unerklärliche Kluft zwischen ihr und ihrem Vater zu ergründen. Das Drehbuch-Autorenpaar Martin Kluger und Maureen Herzfeld zeichnete ein präzises Bild von zwischenmenschlichem Schein und Sein und den daraus resultierenden Konflikten – und beantwortete im Film die Frage, ob Lügen vor Leid bewahren können oder es nur vergrößern.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Gestern waren wir Fremde" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Brigitta (Katja Flint) erklärt Wibeke (Marie-Lou Sellem) ihre Beziehung zu Marie und ihre Träume.

Die Frau am Strand

TV-Film | 21.08.2018 | 01:55 - 03:25 Uhr
Prisma-Redaktion
4/502
Lesermeinung
HR Nele (Christiane Hörbiger, re.) hat eine alte Stadtvilla geerbt und baut sie zusammen mit ihrer Freundin Fina (Monika Peitsch) und dem pensionierten Banker Rupert (Ernst Jacobi) zu einem selbstverwalteten Seniorenheim um.

Neue Freunde, neues Glück

TV-Film | 21.08.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4/5015
Lesermeinung
SWR Hedi Ohlsen (Christiane Hörbiger, li.) hat immer nur für ihren Mann Johannes (Walter Kreye) und ihre Tochter Leonie (Denise Zich) gelebt.

Heute fängt mein Leben an

TV-Film | 25.08.2018 | 23:20 - 00:45 Uhr
4.5/508
Lesermeinung
News
Franziska Arndt übernimmt in der neuen RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" (ab Montag, 27. August, 17.00 Uhr) die Rolle der Tina Lorenz.

Ende August bringt RTL eine neue Serie an den Start. Schauspielerin Franziska Arndt erzählt im Inter…  Mehr

Mike Rutherford (links), Phil Collins (Mitte) und Tony Banks sind weiterhin gut befreundet. Eine Rückkehr von Genesis, die zuletzt 2007 gemeinsam auf der Bühne standen, scheint deshalb möglich.

Elf Jahre nach dem letzten Auftritt heizt Phil Collins Gerüchte um eine Wiedervereinigung der Band G…  Mehr

Tristesse auf 70 Quadratmetern: Für die "PBB"-Bewohner geht's auf die "Baustelle".

Da werden sich die Teilnehmer von "Promi Big Brother" umgucken: In diesem Jahr gibt es nicht einmal …  Mehr

"Star Wars"-Ikone Mark Hamill stößt zum Cast des Mittelalter-Spektakels "Knightfall". In der kommenden zweiten Staffel wird er einen Lehrmeister der Templer spielen.

Als "Luke Skywalker" wurde er zum Weltstar. Nun reist Mark Hamill in die Vergangenheit. History Chan…  Mehr

Denzel Washington übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Robert McCall. Der Grund? "Das hervorragende Drehbuch", schwärmt er im Interview.

Zum ersten Mal ist Denzel Washington in einer Fortsetzung zu sehen. Im Interview erklärt der Schausp…  Mehr