Gestern waren wir Fremde

Die wunderschöne Zeit, die Sophie (Lisa Wagner) und Max (André Szymanski) miteinander verbringen, wird von einem Geheimnis überschattet. Vergrößern
Die wunderschöne Zeit, die Sophie (Lisa Wagner) und Max (André Szymanski) miteinander verbringen, wird von einem Geheimnis überschattet.
Fotoquelle: NDR/Degeto/Bernd Schuller
TV-Film, TV-Drama
Gestern waren wir Fremde

Infos
Audiodeskription, Bildbeschreibung ausschließlich über DVB-S und DVB-C
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
NDR
Do., 11.07.
23:30 - 01:00


Sophie ist eine selbstbewusste, zielstrebige junge Bauingenieurin, die es versteht, sich in der Männerwelt durchzusetzen. Sie hat allerdings einen schwachen Punkt: ihren Vater Karl. Von klein auf versucht sie, seinen Ansprüchen gerecht zu werden. Doch etwas steht zwischen ihnen. Bei Karls Geburtstagsfeier kommt es zu einem heftigen Streit zwischen den beiden, Sophie fährt wütend nach Hause. Im Aufzug begegnet sie ihrem neuen Nachbarn Max. Die beiden sind sich auf Anhieb sympathisch, sie verstehen einander, können zusammen lachen und Spaß haben. Lisa fühlt, dass sie Max vertrauen kann. Und obwohl sie standfest behauptet, keine Beziehung zu wollen, ist schnell klar, dass sie und Max einander mehr bedeuten als ein bloßes Abenteuer. Den Kontakt zu ihrem Elternhaus meidet Sophie vorerst, kann sie doch genauso ein Sturkopf sein wie Karl. Ihre Mutter Beate, zwischen Mann und Tochter hin- und hergerissen, sitzt zwischen allen Stühlen und kommt zu einem Versöhnungsbesuch bei Sophie vorbei. Doch als Sophie Beate mit Max bekannt macht, reagiert Beate auf unerklärliche Weise: Von Entsetzen erfüllt, flüchtet sie und verunglückt auf dem Heimweg tödlich. Für Sophie und Karl ein Schock. Doch anstatt einander in ihrer Trauer beizustehen, entfernt sich Karl immer weiter von Sophie. All ihre Versuche, Karls Mauer aus Verzweiflung und Wut zu überwinden, scheitern. Er macht Sophie gegenüber rätselhafte Andeutungen über ihre Mutter und zieht sich völlig zurück. Einzig Max steht Sophie in ihrer Trauer bei und fährt mit ihr in sein Haus am Chiemsee. Dort erholt sich Sophie allmählich und lädt auch ihren Vater ein. In dem hilflosen Versuch, die Distanz zu seiner Tochter zu überwinden, nimmt Karl die Einladung an. Doch dann lernt er Max kennen und ist ebenso bestürzt wie zuvor Beate. Er verlangt, dass Sophie sich umgehend von Max trennen muss. Welches Geheimnis liegt hier verborgen?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Gestern waren wir Fremde" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Juliane (Nadja Uhl) und Antonia (Nina Gummich): Mutter und Tochter in einem Moment der Eintracht.

TV-Tipps Dornröschen erwacht

TV-Film | 17.07.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
4.29/507
Lesermeinung
BR Kira (Géraldine Raths) und ihr Schulfreund Vito (Ben Unterkofler) sprechen sich aus.

Tierisch verliebt

TV-Film | 20.07.2019 | 23:30 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.82/5017
Lesermeinung
ARD Von links nach rechts: Frau Doll (Tatja Seibt), Hausmeister Bogdan (Sergey Kalantay), Fina (Monika Peitsch), Architekt Ulrich (Martin Lüttge), Rike (Kornelia Boje), Rupert (Ernst Jacobi), Nele (Christiane Hörbiger) und Gerda Griese (Heidelinde Weis).

Neue Freunde, neues Glück

TV-Film | 21.07.2019 | 13:30 - 15:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4/5015
Lesermeinung
News
In der RTL-Krankenhaus-Serie geben Ines Quermann als Ella Fink (links) und Mimi Fiedler als Nora Altmeyer die "Nachtschwestern". Eine zweite Staffel wurde nun bestätigt.

Gute Nachrichten für Fans der Krankenhaus-Serie "Nachtschwestern". Wie RTL bestätigt hat, wird es ei…  Mehr

Gehört zu den großen Pionieren des Computer- und Videospiels: das 1978 für die Spielhalle entwickelte "Space Invaders".

Aus dem Spiele-Klassiker "Space Invaders" von 1978 soll bald ein Kinofilm werden: Warner hat den Vid…  Mehr

US-Sängerin Pink gibt Hasskommentaren keine Chance mehr und schaltete die Kommentarfunktion auf ihrem Instagram-Profil aus.

Weil sie sich wieder einmal harscher Kritik auf Instagram ausgesetzt sah, hat Sängerin Pink Konseque…  Mehr

Am 15. August wird Quentin Tarantinos Film "Once Upon a Time ... in Hollywood" in den deutschen Kinos starten. Um den Film vorzustellen, kommen Brad Pitt (links) und Leonardo DiCaprio nach Berlin.

Das dürfte viele deutsche Kino-Fans freuen: Zur Deutschlandpremiere des Films "Once Upon a Time ... …  Mehr

Der Schauspieler, Drehbuchautor und Kabarettist Maximilian Krückl ist mit 52 Jahren überraschend verstorben.

Fernsehzuschauer kannten Maximilian Krückl aus Serien wie "Forsthaus Falkenau" und "Der Bulle von Tö…  Mehr