Giftmördern auf der Spur - Siegeszug der Gerichtsmedizin

  • Die Wissenschaft auf den Spuren der Giftmörder. Vergrößern
    Die Wissenschaft auf den Spuren der Giftmörder.
    Fotoquelle: ZDF/WGBH
  • Die Prohibition sorgt für eine Flut schwarzgebrannten hochgiftigen Alkohols. Vergrößern
    Die Prohibition sorgt für eine Flut schwarzgebrannten hochgiftigen Alkohols.
    Fotoquelle: ZDF/Library of Congress
  • Norris und Gettler auf den Spuren der Giftmörder. Vergrößern
    Norris und Gettler auf den Spuren der Giftmörder.
    Fotoquelle: ZDF/Library of Congress
Report, Dokumentation
Giftmördern auf der Spur - Siegeszug der Gerichtsmedizin

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
ZDFinfo
Sa., 23.06.
20:15 - 21:45


New York zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Die Forensik ist noch nicht weit fortgeschritten, ein Giftmord bleibt meist unentdeckt. Doch das sollte sich ab jetzt ändern. Chef-Pathologe Charles Norris und sein toxikologischer Spezialist Alexander Gettler entwickeln Methoden, den Giftmördern auf die Spur zu kommen. Der Film zeigt eindrucksvoll, wie sie sich durch das Rechtssystem gekämpft haben. Mit ihrem Wissensdurst und ihrer zielstrebigen Forschung werden sie zu den Begründern der amerikanischen Forensik. Dabei stoßen sie auf erbitterten Widerstand. Norris und Gettler kämpfen gemeinsam gegen die Prohibition, der unzählige Menschen durch schwarzgebrannten Schnaps zum Opfer fallen, Großkonzerne, die ihre Arbeiter ungeschützt giftigen Substanzen aussetzen, und raffinierte Giftmörder, die mit allen Tricks versuchen, störende Zeitgenossen verschwinden zu lassen. Die Dokumentation basiert auf dem True-Crime-Bestseller "The Poisoner's Handbook" von Deborah Blum und zeigt die Entwicklung der amerikanischen Forensik. Eindrucksvoll erzählt der Film, wie die forensischen Ermittler Charles Norris und Alexander Gettler ein wissenschafts- und faktenbasiertes Rechtssystem schaffen, in dem Giftmischer und Großkonzerne nicht mehr ungestraft davonkommen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Railroad Alaska

Railroad Alaska - Auf Kollisionskurs mit der Natur(Collision Course)

Report | 23.06.2018 | 19:15 - 20:15 Uhr
2.4/5010
Lesermeinung
arte Ville Haapasalo (Mi.) ist in Barnaul, der Hauptstadt der russischen Region Altai: Mit Ilja (li.) und dessen Freund (re.) geht er der Legende nach, nach der in Barnaul für den Straßenbau Abfallprodukte aus einem Silberschmelzwerk verwendet wurden.

Eine Sommerreise durch den Altai

Report | 23.06.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Mythbusters - Die Wissensjäger

Mythbusters - Die Wissensjäger - Kugelpendel XXL(Newton's Crane Cradle)

Report | 23.06.2018 | 23:15 - 00:15 Uhr
3.15/5054
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr