Der Berg ruft. Und es antworten immer mehr Menschen, die es besser nicht tun sollten. Die Aussicht treibt sie an, die Aussicht auf das ultimative Selfie. Am Mont Blanc spielen sich deswegen immer mehr absurde und gefährliche Szenen ab. Denn der Aufstieg auf den Gipfel gilt als eine der gefährlichsten Routen. Jedes Jahr gibt es im Schnitt 80 Rettungseinsätze. Bergführer beobachten, dass der Wunsch nach dem spektakulären Foto für die sozialen Netze immer mehr Menschen in Höhen treibt, in denen sie eigentlich nichts zu suchen hätten.