Giraffe, Erdmännchen & Co.

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: HR
Natur+Reisen, Tiere
Giraffe, Erdmännchen & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
HR
Mo., 11.02.
15:10 - 16:00
Folge 61, Handwerk hat goldenen Boden


Im Opel-Zoo ist die junge Elchmutter Franzi nach ihrer Niederkunft ziemlich dünn geworden. Dabei schaffen ihre Pflegerinnen ästeweise frisches Futter bei. Streichelzoo-Chefin Simona muss zwei verletzte Krähen aufpäppeln. Ihr Kollege Oliver bastelt ein Fresspaket, mit dem sich die Warzenschweine möglichst lange beschäftigen sollen. Im Frankfurter Affenhaus möchte Revierleiter Harald stufenweise zwei verschiedene Arten vergesellschaften. Aber ob sich Klammeraffen und Totenkopfäffchen wirklich miteinander vertragen, muss sich erst noch zeigen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Eine Gruppe Wüstenelefanten auf Wanderschaft

Meine Traumreise nach Namibia - Freiwilligendienst bei Wüstenelefanten

Natur+Reisen | 11.02.2019 | 13:45 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR "Schweinebäuerin" Marianne Schüler.

Hessenreporter - Schweinebäuerin Marianne und ihr Schlachtessen

Natur+Reisen | 12.02.2019 | 21:45 - 22:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
BR Im Bann des Sibirischen Tigers

Im Bann des Sibirischen Tigers

Natur+Reisen | 14.02.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr