Giraffe, Erdmännchen & Co.

  • Giraffe, Erdmännchen & Co. Vergrößern
    Giraffe, Erdmännchen & Co.
    Fotoquelle: HR/Petra Bruder / © HR/Petra Bruder - honorarfrei, Verwendung gemäß der AGB im engen inhal
  • Hans Karer mit seinem Tiger Iban. Vergrößern
    Hans Karer mit seinem Tiger Iban.
    Fotoquelle: HR/Petra Bruder / © HR/Petra Bruder - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o.g.
  • Pflegerin Astrid Parys und Erdferkel Elvis. Vergrößern
    Pflegerin Astrid Parys und Erdferkel Elvis.
    Fotoquelle: HR/Petra Bruder / © HR/Petra Bruder - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o.g.
  • Revierleiter Michael Gühlcke hätte gerne ein Straußenei für seine Ameisenbären. Vergrößern
    Revierleiter Michael Gühlcke hätte gerne ein Straußenei für seine Ameisenbären.
    Fotoquelle: HR/Petra Bruder / © HR/Petra Bruder - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit o.g.
Natur + Reisen, Tiere
Giraffe, Erdmännchen & Co.

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
HR
Mi., 02.10.
04:35 - 05:25
Folge 218, Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg - Freude und Enttäuschung bei den Nandus


Tierpfleger Walter Arlt aus dem Frankfurter Zoo wünscht sich nichts sehnlicher, als ein paar Nandu-Küken. Er hat an alles gedacht: ein tolles Nest, genug Essen für den brütenden Nandu-Hahn und ganz viel Ruhe. Doch irgendwie will nichts schlüpfen. Es wartet eine große Enttäuschung auf den Tierpfleger. Im Kronberger Opel-Zoo wuseln dagegen seit ein paar Tagen zwei kleine Nandus durch die Gegend. Hier hat das kontrollierte Ausbrüten funktioniert. Doch sind die Küken auch gesund?

Thema:

Heute: Freude und Enttäuschung bei den Nandus



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR 
Chameleon Theo leuchtet besonders intensiv in Rot, Grün und Blau, weil er auf Brautschau ist.

Giraffe, Erdmännchen & Co. XL - Brillenpinguine in Kronberg

Natur + Reisen | 29.09.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR  Uta Bresan - Moderatorin "Musik für Sie"

Tierisch tierisch - Das Tiermagazin des MDR

Natur + Reisen | 02.10.2019 | 19:50 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Das Rehkitz kann sich bereits nach etwa einer Woche vor den meisten Gefahren selbst in Sicherheit bringen. Wird es zurückgelassen, versteckt es sich im hohen Gras. Wenn dann gemäht wird, sterben jedes Jahr Zigtausende Kitze einen grausamen Tod.

natur exclusiv - Unser Wild - Reh und Hirsch

Natur + Reisen | 03.10.2019 | 18:45 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Wiesn zieht jährlich zahlreiche Menschen an - 2018 waren es 6,3 Millionen Besucher. Diese tranken 7,5 Millionen Liter Bier und verspeisten 124 Ochsen.

Das 186. Oktoberfest in München beginnt am 21. September 2019. Wer aus der Ferne etwas vom Wiesn-Tre…  Mehr

"Wir Deutschen sind Weltmeister im Recycling. Stimmt das?" - RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff wollte es genau wissen und schreckte auch vor einem neuerlichen Selbstversuch nicht zurück.

In einer RTL-Reportage klärt Jenke von Wilmsdorff über die Hintergründe und verheerenden Folgen des …  Mehr

Die Serienadaption von J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe"-Trilogie wird wie die ursprünglichen Filme in Neuseeland gedreht.

Die drei Teile von "Herr der Ringe" zählen zu den besten Filmen weltweit. Nun wird die Serienadaptio…  Mehr

Judith Hoersch schlüpft zum dritten Mal in die Rolle der Lena Lorenz in der gleichnamigen ZDF-Heimatreihe. In "Schatten und Licht" will sie einer Patientin helfen, die unter einer postpartalen Depression leidet.

Eine von Lena Lorenz Patientinnen kämpft nach der Geburt ihres Kindes mit Depressionen. Die Hebamme …  Mehr

Auf der landschaftlich spektakulären Insel El Hierro wird die Leiche des jungen Fran aufgefunden - und das ausgerechnet am Tag seiner Hochzeit mit der schönen Pilar.

Auf der kleinen Vulkaninsel El Hierro erschüttert ein Mordfall die wenigen Bewohner. Die gleichnamig…  Mehr